Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Schwarzwälder Kirschtorte mit lockerem Biskuitboden und Sahne ist ein Klassiker und schmeckt zu jeder Jahreszeit.
Schließen

Schwarzwälder Kirschtorte

Sahnig-fruchtiger Genuss auf Biskuit – die Schwarzwälder Kirschtorte zählt nicht umsonst zu den großen Legenden der Tortenkunst. Lernen Sie mit unserem Rezept, wie Sie das Original zubereiten, und holen Sie sich weitere Backideen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Außerdem:
  • Kakao

  • 6 Ei

  • 180 g Zucker

  • 80 g Weizenmehl (Type 550)

  • 100 g Speisestärke

  • 1 Prise Salz

  • 50 g Backkakao

  • 800 g Sauerkirsche

  • 100 ml Kirschwasser

  • 1 Liter Sahne

  • 1 Päckchen Sahnesteif

  • 1 TL Backpulver

Zubereitung

  1. 1

    Für den Biskuitboden den Backofen auf 165°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. 2

    Die Eier trennen und das Eiweiß mit einem Handrührgerät (Schneebesen) steif schlagen und kalt stellen. Die Eigelbe schaumig auf schlagen, dabei den Zucker nach und nach einrieseln lassen.

  3. 3

    Weizenmehl, Speisestärke, Salz, Backpulver und Backkakao durchsieben. Die Mehlmischung vorsichtig unter die Eigelbmasse rühren. Zum Schluss das Eischnee unterheben.

  4. 4

    Den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform füllen und diese anschließend für 15-20 Minuten ausbacken. Kurz vor Ende der Backzeit mit einem Holzspieß eine Garprobe machen. Hierfür den Holzspieß in die Mitte des Teiges stecken, eine Sekunde warten und wieder herausziehen. Befinden sich noch Teigreste am Holzspieß, den Biskuitboden abermals für 5-10 Minuten backen.

  5. 5

    Den Biskuitboden vollständig auskühlen lassen, aus der Form lösen und mit einem Konditormesser quer in 2 Scheiben schneiden.

  6. 6

    Die Sahne unter Zuhilfenahme von Sahnesteif steif schlagen.

  7. 7

    Für den Kirschkompott die Kirschen in ein Sieb gießen und das Kirschsaft dabei auffangen. Die Kirschen zusammen mit 100 ml des Kirschsaft in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit drei Esslöffel kaltem Kirschsaft oder Wasser anrühren und unter die heißen Kirschen rühren. Den Kirschkompott vollständig auskühlen lassen.

  8. 8

    Den untersten Tortenboden in einem Tortenring einspannen und den Kirschkompott auftragen. 4 EL Kompott zur Seite stellen. Anschließend eine Sahneschicht auf den Kirschkompott auftragen. Den zweiten Biskuitboden oben auf legen, andrücken und mit Sahne ringsherum bestreichen. Mit Kakao bestäuben und dem restlichen Kirschkompot garnieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1859kJ 22%

    Energie

  • 444kcal 22%

    Kalorien

  • 35g 13%

    Kohlenhydrate

  • 30g 43%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß

Schwarzwälder-Kirschtorte-Rezept: sahniger Schokogenuss

Nichts geht über das Original – diese bewährte und (mindestens) hundertausendfach für mehr als gut befundene Kombination aus Biskuit, Sauerkirschen, Schlagsahne und Kirschwasser. Eine unbezwingbare Herausforderung ist die Schwarzwälder Kirschtorte deshalb allerdings noch lange nicht. Schon gar nicht mit unserem Rezept! Obwohl Sie den Biskuitboden selbst zubereiten, werden Sie dabei nur 35 Minuten selbst aktiv. Schon eine Stunde nach Arbeitsbeginn servieren Sie das köstliche Traditionsgebäck. Verfeinert wird das Werk wie immer mit Kakaopulver. Da Sie für unser Schwarzwälder-Kirschtorte-Rezept auch den Saft der roten Sommerfrüchte benötigen, ist es wichtig, dass Sie eingelegte Sauerkirschen verwenden. Indem Sie die saure der süßen Variante vorziehen, nutzen Sie die besseren Backeigenschaften der Sauerkirschen, die von dem höheren Gehalt an Fruchtsäure herrühren. Tipp: Wenn Sie eine Schoko-Kirsch-Torte nach Schwarzwälder Tradition lieber ohne Alkohol backen wollen, können Sie den Schnaps ganz weglassen oder ein bisschen mehr Kirschsaft für die Füllung verwenden. So schmeckt sie noch fruchtiger!

Schwarzwälder Kirschtorte und ausgefallene Torten-Rezepte

Als eine der bekanntesten Torten mit Kirschen ist die Schwarzwälder Kirschtorte in zahlreichen Kaffeehäusern und Konditoreien längst fester Bestandteil der Kuchenauswahl. Nun eignen sich Kirschen aber nicht nur als Basis für Legenden der Backtradition. Auch ausgefallene Torten können Sie mithilfe der säuerlichen Steinfrüchte zubereiten. Bester Beweis: unser Rezept für Chia-Kirsch-Torte, dank dessen Sie Ihren Gästen einen vollständig veganen Kuchen servieren, der zugleich das süßsäuerliche Aroma der Kirsche mit Schoko und Kokos vereint. Mit nur 35 Minuten Zubereitungszeit fällt es auch unter die Kategorie "schnelles Tortenrezept". Geht es Ihnen weniger um das Obst, sondern um möglichst viel Input für leckere Pendants zur Schwarzwälder Kirschtorte, durchstöbern Sie am besten unsere Torten-Rezepte. Von der Sacher- über die Schokoladen- bis hin zur Erdbeer-Rhabarber-Torte finden Sie dort alles, was den Kaffeenachmittag mit den Freunden oder der Familie noch ein bisschen schöner macht. Auch für eine Geburtstagstorte ist sicher das passende Rezept dabei. Gerade dafür darf es manchmal jedoch auch eine Nummer kleiner sein. Ähnlich viel Spaß und Genuss wie die Schwarzwälder Kirschtorte bereiten dann kleine Kuchen, von denen Sie und Ihre Gäste sich gern den einen oder anderen mehr gönnen. Für fruchtige Küchlein, die sich Anleihen an der Schwarzwälder Kirschtorte nehmen, empfehlen wir unser Rezept für Muffins mit Kirschen.