Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

  • 5 Ei

  • 1 Prise Salz

  • 1 EL Kakaopulver

  • 100 g Butter

  • 3 EL Honig

  • 50 g Rohrzucker

  • 1 Packung Vanillezucker

  • 1 TL Weinsteinbackpulver

  • 1 TL Orangenschale

  • 2 EL Orangensaft

  • 200 g Mandel, gemahlen

  • 1 EL Kakaopulver

  • 100 g Dinkelvollkornmehl

Für die Füllung und Verzierung
  • 680 g Schattenmorelle

  • 2 EL Kirschwasser

  • 2 Packung Vanillezucker

  • 1 EL Bindemittel

  • 1 Becher Sahne

  • 25 g Pistazie, gehackt

Zubereitung

  1. 1

    Für das Gelingen dieses Kuchens ist es wichtig, dass Eigelb und Butter Zimmertemperatur haben. Backofen auf 170 Grad Innentemperatur vorheizen. Kuchenform einfetten und in den Kühlschrank stellen.

  2. 2

    Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Kakao, Eigelb, Butter, Honig und Zucker cremig schlagen. Das Eiweiß und die übrigen Zutaten in der oben genannten Reihenfolge mit dem Spatel vorsichtig unterheben und sofort in die Kuchenform einfüllen.

  3. 3

    Der Teig sollte eine feste und dennoch luftige Konsistenz haben. 20 Minuten mit Umluft backen. Teig auskühlen lassen. Am gleichmäßigsten lässt sich dieser Nussbiskuit trennen, wenn man mit einem Messer den Teig zunächst rundrum 1 cm tief einritzt und ihn dann mit einem starken Faden vollständig durchtrennt.

  4. 4

    Einige Schattenmorellen für die Verzierung aufbewahren. Schattenmorellen abtropfen lassen dabei den Saft auffangen. 1 Tasse Saft mit Kirschwasser, einem Pck. Bourbon-Vanillezucker und Bindemittel verrühren, diese Masse unter die Kirschen heben.

  5. 5

    Zwei Drittel der Kirschenmasse auf der ersten Teigplatte verstreichen. Sahne mit dem zweiten Bourbon-Vanillezucker steif schlagen und 3 EL davon über der Kirschmasse verstreichen.

  6. 6

    Die Zweite Teigplatte darüber legen. Die übrige Kirschmasse pürieren und auf die zweite Teigplatte streichen. Mit einem Teelöffel einige Sahnekleckse darauf verteilen und darauf die zurückbehaltenen Kirschen setzen. Den Rand mit Sahne einstreichen und die Pistazien darauf streuen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1553kJ 18%

    Energie

  • 371kcal 19%

    Kalorien

  • 0g 0%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 0g 0%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte