Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Weiße Trinkschokolade

Weiße Trinkschokolade

Mit unserem Rezept für weiße Trinkschokolade können Sie sich kalte Winterabende versüßen. Probieren Sie auch die Variante mit dunkler Schokolade und weitere Leckereien mit der Kakaospezialität aus!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Schokolade:
  • 150 g Schokolade, weiß

  • 750 ml Milch

  • 1 TL Lebkuchengewürz

  • 150 ml Sahne

  • 1 TL Kakaopulver

Utensilien

Lebkuchengewürz

Zubereitung

  1. 1

    Schokolade hacken. Milch in einen Topf geben, Lebkuchengewürz zufügen und aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen, Schokoladenstücke zugeben und unter Rühren in der heißen Milch schmelzen.

  2. 2

    Sahne mit dem gesiebten Kakao in einer Schüssel verrühren und mit dem Handrührgerät mit Rührbesen halb steif schlagen.

  3. 3

    Die heiße Schokolade mit dem Pürierstab schaumig aufmixen, sofort in vorgewärmte Gläser gießen.

  4. 4

    Die Kakaosahne mit einem Löffel locker darauf verteilen. Vor dem Servieren mit etwas Lebkuchengewürz bestäuben.

  5. 5

    Probieren Sie auch weitere Rezepte für Heißgetränke, wie z.B. dieses Grog-Rezept !

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1717kJ 20%

    Energie

  • 410kcal 21%

    Kalorien

  • 34g 13%

    Kohlenhydrate

  • 26g 37%

    Fett

  • 9g 18%

    Eiweiß

Rezept für weiße Trinkschokolade: cremig und süß

Eine heiße Schokolade wird besonders lecker, wenn sie neben Kakao noch mit echter Schokolade zubereitet wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Zartbitter- oder Vollmilchschokolade bevorzugen. In unserem Rezept für weiße Trinkschokolade wird weiße Schokolade verwendet, die sich dadurch auszeichnet, dass sie zu mindestens 20 Prozent aus Kakaobutter besteht. Weitere Bestandteile sind meist Milchprodukte und Zucker – auf Kakaopulver wird verzichtet, sodass sie ihre helle Farbe behält. Erfahren Sie aus Expertenhand mehr über die Unterschiede zwischen den Sorten und darüber, ob dunkle oder helle Schokolade gesünder ist.

Die weiße Schokolade wird für unser Rezept erst gehackt und dann unter Rühren in Milch geschmolzen, in der zuvor Lebkuchengewürz aufgelöst worden ist. Anschließend wird das heiße Getränk schaumig gemixt und in vorgewärmte Gläser gegossen. Locker darauf verteilte Kakao-Sahne führt es zur Vollendung. Bestäuben Sie die Gläser eventuell noch mit etwas Lebkuchengewürz! Dieses kommt bei unserer heißen weißen Schokolade in eine Karamellsoße, die den Trinkgenuss zusammen mit einer Sahnehaube abrundet.

Vegane weiße Trinkschokolade mit Pflanzenmilch

Wenn Sie sich vegan ernähren, können Sie unser Rezept für weiße Trinkschokolade problemlos abwandeln. Verwenden Sie dann weiße Schokolade, die mit Hafer-, Reis- oder Sojamilch hergestellt worden ist, und benutzen sie diese auch, um die gehackten Schokoladenstücke darin aufzulösen! Anstelle der Sahne aus Kuhmilch eignen sich beispielsweise Soja- oder Hafersahne. Bereiten Sie das köstliche Heißgetränk als nächstes auch einmal in einer dunklen Variante zu – mit Zartbitterschokolade. Sie enthält einen hohen Anteil an Kakao, mindestens 35 Prozent, und schmeckt dadurch in der Regel weniger süß als Vollmilchschokolade. Mit dieser Sorte lassen sich auch köstliche Desserts zaubern. Entdecken Sie beispielsweise unser Rezept für Schokoladen-Parfait!

Ähnliche Rezepte