Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Paprikasuppe

Paprikasuppe

Cremiger Genuss, schnelle Zubereitung: Kochen Sie mit unserem einfachen Rezept eine würzige Paprikasuppe mit Sahne als Vorspeise oder Hauptgericht – voller Aroma und Geschmack.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 2 Knoblauchzehe

  • 1 Zwiebel

  • 4 Paprikaschote, rot

  • 2 Paprikaschote, gelb

  • 3 EL Olivenöl

  • 1 Liter Gemüsebrühe

  • 3 Stiele Petersilie, glatt

  • 200 ml Sahne

  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß

  • 1 TL Salz

  • 1 Prise Cayennepfeffer

  • 2 EL Balsamico

Zubereitung
  1. 1

    Knoblauch und Zwiebel pellen und fein hacken. Paprikaschoten waschen, Stiel und Kerngehäuse entfernen und ¾ der Schoten in grobe Stücke schneiden. Restliche Schoten in hauchdünne Ringe schneiden für die Garnitur.

  2. 2

    Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch hineingeben und glasig schwitzen. Paprika zugeben und kurz mit anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und abgedeckt für 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  3. 3

    In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

  4. 4

    2/3 der Sahne in die Suppe einrühren. Von der Herdplatte ziehen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Paprikapulver, Salz, Cayennepfeffer und Essig abschmecken.

  5. 5

    Paprikasuppe auf Teller verteilen und mit den Paprikaringen, Sahne und Petersilie garnieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1390kJ 17%

    Energie

  • 332kcal 17%

    Kalorien

  • 18g 7%

    Kohlenhydrate

  • 29g 41%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Einfache Paprikasuppe: Rezept für Genießer mit wenig Zeit

Mit diesem Rezept für Paprikasuppe kochen Sie ein gesundes Mittagessen bei einem Arbeitsaufwand, der Ihnen noch genügend Zeit zum Genießen der cremigen Paprikasuppe lässt! Klar, wir richten gern hübsch an und schlagen Ihnen in unserem Parikasuppe-Rezept vor, das Ergebnis noch mit fein geschnittenen Paprikaringen, einem Klacks Sahne und frischer Petersilie zu garnieren. Das Auge isst schließlich mit. Aber wenn Sie es eilig haben, lassen Sie diese dekorativen Arbeitsschritte einfach weg – und konzentrieren sich bei der Zubereitung auf das Wesentliche. Dadurch, dass Sie die Paprika-Creme-Suppe am Ende pürieren, müssen Sie beim Kleinschneiden des Gemüses nicht einmal auf Optik oder besonders feine Maße achten. Würfeln Sie einfach grob, den Rest erledigt später der Pürierstab.

Suppen – die idealen Resteverwertungs-Rezepte

Mit unserem Rezept zaubern Sie eine cremige rote Paprikasuppe mit Sahne – aber lassen Sie sich nicht aufhalten, falls Sie es auch mal mit gelben oder grünen Paprika versuchen wollen. Die Paprikasuppe eignet sich zudem super zur Resteverwertung: Selbst, wenn die Paprika schon ein wenig schrumpelig sein sollte – das tut Qualität und Geschmack der Suppe keinen Abbruch. Gilt übrigens auch für diese Tomatensuppe: Hier können Sie ebenfalls Gemüse verwerten, das nicht mehr allzu lange in der Vorratskiste liegen sollte.

Stöbern Sie in unserer Sammlung nach weiteren leckeren Paprika-Rezepten oder lassen Sie sich von unseren Suppen-Rezepten aus aller Welt inspirieren: Egal, ob Vorspeise oder Hauptspeise, ob für Tage mit wenig Zeit oder für ausgedehnte Küchenschlachten: Da finden Sie auf jeden Fall etwas!