Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Rhabarberkuchen vom Blech

Rhabarberkuchen vom Blech

Wenn Rhabarber im Frühjahr bis zum Frühsommer Saison hat, dann nichts wie ran an den Ofen. Denn was gibt es besseres als einen frischen Rhabarberkuchen vom Blech am besten mit Sahne serviert.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Rhabarberkuchen:
  • 1 kg Rhabarber

  • 250 g Butter, weich

  • 150 g Zucker

  • 350 g Weizenmehl (Type 550)

  • 5 Ei

  • 1 EL Backpulver

  • 5 EL Ahornsirup

Außerdem:
  • Butter

Zubereitung

  1. 1

    Für den Rhabarber Blechkuchen den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. 2

    Den Rhabarber schälen und in circa 3 cm große Stücke schneiden. Butter und Zucker mit dem Handrührgerät weiß schlagen. Nach und nach Mehl, Eier und Backpulver einrühren.

  3. 3

    Den Teig auf ein gebuttertes Backblech ausstreichen und die Rhabarberstücke darauf verteilen. Den Rhabarberkuchen auf mittlerer Schiene für 20-25 Minuten goldbraun backen. 3 Minuten vor Ende der Backzeit großzügig Ahornsirup über dem Kuchen verteilen.

  4. 4

    Fertig backen und Servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1562kJ 19%

    Energie

  • 373kcal 19%

    Kalorien

  • 35g 13%

    Kohlenhydrate

  • 22g 31%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß