Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Heidelbeerkuchen

Heidelbeerkuchen

Blechkuchen mit Beeren sind im Sommer köstliche Backkreationen. Der aromatische Geschmack der Heidelbeere verleiht Rührteigböden mit Sahnecremeauflage eine fruchtige und zugleich frische Note. Entdecken Sie unsere Blaubeerkuchen-Rezepte!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

20 Portionen

Für den Teig:
  • 500 g Heidelbeere

  • 250 g Butter

  • 250 g Zucker

  • 4 Ei

  • 1 Prise Salz

  • 0.5 Vanilleschote

  • 1 Zitrone, unbehandelt

  • 400 g Weizenmehl

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 125 ml Milch

Für den Belag:
  • 400 ml Sahne

  • 30 g Zucker

  • 250 ml Eierlikör

  • 200 g Heidelbeere

Utensilien

Paniermehl

Zubereitung

  1. 1

    Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen.

  2. 2

    Frische Heidelbeeren verlesen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen (TK-Beeren auftauen).

  3. 3

    Butter weich werden lassen. Saft der Zitrone auspressen und die Schale abreiben. In einer Schüssel die Butter mit Zucker und Eiern mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Salz, Vanillemark, Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft hinzufügen.

  4. 4

    Mehl, Backpulver und Milch langsam dazu rühren. Heidelbeeren unter den Teig heben. Das Backblech leicht mit Butter bestreichen und dünn mit Paniermehl bestreuen. Den Kuchenteig auf das Blech streichen. Im Backofen in etwa 50 Minuten backen.

  5. 5

    Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech abkühlen lassen.

  6. 6

    Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen. Etwa die Hälfte des Eierlikörs mit einem Backpinsel über den erkalteten Kuchen streichen.

  7. 7

    Die Sahne über den Kuchen glatt streichen. Den restlichen Eierlikör mit den Heidelbeeren in eine Schüssel füllen und vorsichtig umrühren. Die Heidelbeer-Eierlikör-Mischung auf den Kuchen verteilen.

  8. 8

    Den Heidelbeerkuchen in Stücke schneiden und servieren.

  9. 9

    Entdecken Sie weitere köstliche Blechkuchen wie zum Beispiel dieses Rezept für Mandarinen-Schmandkuchen ! Lust auf Eierlikör? Probieren Sie auch unser Rezept für Eierlikör-Schnecken oder dieses für Eierlikörkuchen mit Vanille sowie Eierlikörkuchen mit Himbeeren und weißer Schokolade aus! Auch sehr lecker schmeckt unser französischer Zuckerkuchen sowie dieser Marzipankuchen mit Zwetschgen und Mandelblättchen oder diese Rezept für einen Heidelbeer-Käsekuchen!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1461kJ 17%

    Energie

  • 349kcal 17%

    Kalorien

  • 35g 13%

    Kohlenhydrate

  • 20g 29%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Rezepte für Heidelbeerkuchen mit Streuseln oder Toppings

Blechkuchen mit Beeren bieten eine tolle Möglichkeit, im Sommer mit saisonalen Produkten zu backen. Besonders schön an unserem Blaubeerkuchen ist die saftige Konsistenz des Bodens, da ein Großteil der Früchte bereits in den Rührteig kommt. In unserem Heidelbeerkuchen-Rezept runden eine feine Creme mit Sahne sowie ein Eierlikör-Blaubeer-Topping das Geschmackserlebnis ab. Sie können aus Mehl, Butter und Zucker im Verhältnis 3:2:1 aber beispielsweise auch Streusel kneten und für einen knusprigen Abschluss des Kuchens sorgen. Eier sind für die Streusel nicht erforderlich.

Biskuit, Mürbeteig oder mit Baiser – Heidelbeerkuchen-Rezepte Der Boden des Blechkuchens lässt sich auch aus einem Quark-Öl-Teig herstellen und die Creme schmeckt mit Joghurt statt Sahne ebenfalls hervorragend. Eine etwas leichtere und ebenfalls portionierbare Variante bietet unser Heidelbeerkuchen mit Biskuit und Kaffeecreme, der im Glas serviert wird. Blechkuchen mit Baiser, Hefekuchen mit Heidelbeeren, ein Mürbeteig als Grundlage für die Früchte oder ein Käsekuchen mit Blaubeeren aus der Springform bringen ebenfalls Abwechslung auf Ihren Kuchenteller.

**Tipp: **Auch Blaubeer-Muffins und Pfannkuchen mit Heidelbeeren schmecken toll und bereichern zum Beispiel den Sonntagsbrunch.

Heidelbeerkuchen-Rezept: Cremige Cupcakes mit und ohne Obst

Heidelbeeren, Himbeeren und Erdbeeren schmecken nicht nur als ganze Früchte im und auf dem Kuchen. Zu einer Creme verarbeitet, lassen sie sich auch als schmackhaftes und zugleich farbenfrohes Topping für Cupcakes verwenden. Die Cremehauben – auch Frostings genannt – bereiten Sie ganz einfach aus Butter oder Frischkäse mit Puder- und Vanillezucker sowie den pürierten Beeren zu. Statt obendrauf können Sie die Creme auch – wie in unserem Rezept für Bienenstich-Cupcakes beschrieben – als Füllung verwenden. Bei diesen Küchlein besteht sie aus Vanillepudding und Butter.

**Tipp: **Frostings auf Buttercreme-Basis lassen sich mit zahlreichen weiteren Zutaten verfeinern. Probieren Sie auch unsere Walnuss-Karamell-Cupcakes oder verzieren Sie Blaubeeren-Muffins mit einem Frischkäse-Topping, das durch lila Lebensmittelfarbe einen satten Purpur-Ton erhält. Ob Heidelbeerkuchen-Rezept oder Cupcakes-Backidee: Es lohnt sich, mit den blauen Früchtchen zu experimentieren und köstliche Süßigkeiten zu zaubern! Weitere Inspiration liefert Ihnen unsere Übersichtsseite für Kuchen-Rezepte.

Ähnliche Rezepte