Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Quarknocken

Quarknocken

Nockerl finden sich als Einlage in Suppen, als Spinat-Käse-Nocken in Pfannengerichten und als süße Grießnocken auf dem Dessertteller. Unser Rezept mit eingekochten Orangenfilets ist ideal für einen Nachtisch in der kalten Jahreszeit!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zutaten für die Nocken:
  • 40 g Butter

  • 50 g feiner Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 2 Ei

  • 500 g Magerquark

  • 75 g Hartweizengrieß

  • 75 g Weizenmehl

  • 1 TL Speisestärke

  • einige Blätter Minzblatt

Zutaten für die Orangen-Filets:
  • 2 Orange

  • Saft einer halben Zitrone

  • 1 Prise Zimt

  • 1 TL Zucker, braun

  • 1 Schuss Rum

Zubereitung

  1. 1

    In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen.

  2. 2

    Für die Nocken Butter mit Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig rühren. Eier und Quark unterrühren und anschließend Grieß, Mehl und Speisestärke hinzugeben. Alles zu einer cremigen Masse verrühren.

  3. 3

    Von der Quarkmasse mit zwei Esslöffeln Klößchen abstechen, zu Nocken formen und ins Wasser legen. Bei schwacher Hitze offen etwa 10 Minuten ziehen lassen. Die Nocken schwimmen oben, wenn sie fertig sind.

  4. 4

    Währenddessen die Orangen filetieren. Die Filets zusammen mit dem Saft der Orange in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Zitronensaft, Zimt und Zucker hinzufügen. Optional die Sauce mit einem Schuss Rum abschmecken. Das Ganze bei niedriger Temperatur vor sich hinköcheln lassen bis ein Teil des Orangesafts eingekocht ist

  5. 5

    Die fertigen Nocken mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und auf einem Teller anrichten. Die Sauce mit den Filets über die Nocken geben, mit der Minze dekorieren und warm genießen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1834kJ 22%

    Energie

  • 438kcal 22%

    Kalorien

  • 47g 18%

    Kohlenhydrate

  • 18g 26%

    Fett

  • 23g 46%

    Eiweiß

Für die süße und herzhafte Küche: Quarknocken-Rezept

Quarknocken oder Topfennocken lassen sich in der Küche vielseitig verwenden. Im Frühjahr bereichern Bärlauch-Quarknocken Ihren Speiseplan, Walnuss-Quarknocken schmecken im Herbst als Beilage zum Wildbraten und Spinat-Quark-Nocken mit frischer Tomatensoße sind ganzjährig ein leichtes Hauptgericht. Je nach Zusammensetzung des Teigs eignen sich die kleinen Klöße im Rahmen einer Low-Carb-Diät auch zum Abnehmen. Reduzieren Sie dafür die Grieß- und Mehlmenge – das funktioniert besonders gut bei Quarknocken-Rezepten mit Käse. Oder ersetzen Sie diese Zutaten durch kohlenhydratarme Alternativen. Um eine formbare Konsistenz zu erreichen, eignen sich beispielsweise Mandelmehl, Kichererbsenmehl, Sojamehl und Flohsamenschalen. Quark, Eier und etwas Fett vervollständigen die Zutatenliste für den Teig. Süße Quarknocken lassen sich mit Zucker, Vanille und Vanillezucker verfeinern, herzhafte mit Salz, Pfeffer und Knoblauch.

Nockerl ohne Quark: Schmalzgebäck und Käsenocken

Zu den Nockerln gehören im weitesten Sinne auch Klöße aus Hefeteig. Für unsere gebackenen Mäuse wird der Teig in heißem Fett goldbraun ausgebacken. Das Schmalzgebäck wird mit Puderzucker bestäubt serviert und lässt sich bei Bedarf um einen süßen Aufstrich ergänzen. Die österreichische Spezialität passt gut als Leckerei in die Faschingszeit. Ein weiteres Naschwerk aus den Alpenländern, das ohne Quark und mit Hefe gebacken wird, sind Buchteln. Genießen Sie unsere Holunder-Buchteln mit Fruchtgelee zum ausgedehnten Sonntagsfrühstück oder Brunch. Auch auf dem Partybuffet machen die Ofennudeln eine gute Figur. Für die pikante Küche empfehlen sich Nockerl-Rezepte mit altbackenen Brötchen und Käse. Unser Rezept für bayerische Käsenocken ist für ein deftiges Abendbrot perfekt geeignet. Die Nocken werden hier mit einem würzigen Radieschensalat kombiniert.

Tipp: Zu den schnellen Nockerl- und Quarknocken-Rezepten gehören zudem Pfannengerichte. Braten Sie die Klöße goldbraun und servieren Sie sie mit einer Soße nach Wahl. Oder runden Sie Ihre Gemüsepfanne damit ab.

Ähnliche Rezepte