Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Polenta-Pizza

Polenta-Pizza

Pizza einmal anders: Genießen Sie mit unserem Rezept für knusprige Polenta-Pizza mit Gemüse und Mozzarella die klassische italienische Spezialität in neuer Form – und zwar mit einem lockeren Boden aus aromatischem Maisgrieß!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 200 g Polentagrieß

  • 700 ml Gemüsebrühe

  • 1 EL Olivenöl

  • 150 g Creme fraiche

  • Salz, Pfeffer

  • 50 g Spinatblatt, jung und küchenfertig

  • 1 Frühlingszwiebel

  • 100 g Cherrytomate

  • 2 EL Oliven, schwarz

  • 1 Kapern

  • 3 Artischockenherz

  • 1 Stück Knoblauchzehe

  • 1 TL Oregano

  • 3 Stängel Basilikum

  • 125 g Mozzarella

Zubereitung

  1. 1

    Den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen

  2. 2

    Brühe mit Olivenöl zum Kochen bringen und die Polenta mit einem Schneebesen einrühren und vom Herd nehmen. Immer wieder rühren bis eine dicke Masse entstanden ist.

  3. 3

    Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Backpapier dünn mit Öl bepinseln.

  4. 4

    Polentamasse gleichmäßig auf dem Blech verteilen und mit einem Silikonspatel verstreichen.Polentaboden 20 Minuten ohne Belag backen, damit er schön knusprig wird.

  5. 5

    Spinat kurz in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl zusammenfallen lassen und mit Salz würzen. Tomaten halbieren, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, Knoblauch in feine Schei-ben schneiden und Artischockenherzen vierteln.

  6. 6

    Creme Fraiche gleichmäßig auf dem Polent-Boden verteilen, salzen und pfeffern. Pizza mit Spinat, Tomaten, Frühlingszwiebel, Oliven, Kapern, Artischocken und Knoblauch belegen.

  7. 7

    Mit Mozzarella und Oregano bestreuen und ca. 10 Minuten im Ofen backen, bis der Käse goldbraun ist.

  8. 8

    Mit Basilikumblättern bestreuen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1549kJ 18%

    Energie

  • 370kcal 19%

    Kalorien

  • 21g 8%

    Kohlenhydrate

  • 30g 43%

    Fett

  • 10g 20%

    Eiweiß

Polenta-Pizza: ein Klassiker in neuer Form

Sie mögen frische selbst gemachte Pizza? Dann werden Sie unser Rezept für kräftige Polenta-Pizza lieben! Statt eines klassischen Hefeteigs nutzen Sie für diese Variante eine Mischung aus Polenta, Gemüsebrühe und Olivenöl, die auf einem Backblech verteilt, im Ofen goldbraun gebacken und anschließend mit allerlei Gemüse, Crème fraîche und Käse belegt und typisch mediterran gewürzt wird. So haben Sie das italienische Traditionsgericht definitiv noch nie gegessen!

Gut zu wissen: Da Polenta glutenfrei ist, eignet sich dieser Low-Carb-Pizzaboden ideal für Genießer, die das Klebereiweiß nicht vertragen.

Tipp: Natürlich können Sie dieses vegetarische Rezept auch nach Herzenslust mit Fleisch ergänzen. Ideal als Belag lässt sich zum Beispiel geschmacksintensiver Serrano-Schinken, Kochschinken oder Salami verwenden.

Was ist eigentlich Polenta?

Polenta wird aus Maisgrieß hergestellt. Einst galt der goldgelbe Brei lediglich als einfacher und günstiger Sattmacher. Damals wurde der Grieß nur mit Wasser oder Milch gekocht und anschließend mit Kräutern, Käse oder Gewürzen verfeinert.

In der modernen Küche vervollständigt der aromatische Grießbrei dagegen eine Vielzahl raffinierter und köstlicher Rezepte. Populär ist er dabei unter anderem als cremige Beilage wie in unserem festlichen Rezept für Ochsenbäckchen mit Polenta. Ebenfalls beliebt sind feine Desserts mit Polenta, wie unsere süß-sauren gebackenen Polenta-Rhabarberkuchen beweisen – so lecker!

Backen Sie Polenta-Pizza: schneller Genuss für den großen Hunger

Da unser lockerer Polenta-Boden im Gegensatz zu klassischem Pizzaboden aus Hefeteig nicht ruhen muss, ist dieses rustikale Gericht überraschend schnell fertig. Nur dreißig Minuten nachdem Sie mit der Zubereitung begonnen haben, können Sie die Pizza schon aus dem Ofen nehmen und den frischen Boden, das aromatische Gemüse und den zart schmelzenden Mozzarella genießen. Kurzum: Dieses Rezept ist ideal für den spontanen großen Hunger!

Übrigens: Probieren Sie mit unseren goldenen Polenta-Pommes mit selbst gemachtem Ketchup eine weitere leckere Neu-Interpretation eines beliebten Klassikers – Bissen für Bissen knuspriger Genuss!

Tipp: Maisgrieß ist im Handel in unterschiedlichen Körnungen erhältlich. Hier gilt: Feine bis mittelfeine Körnungen eignen sich für cremige Polenta. Mittelfeiner bis grober Maisgrieß ist ideal für schnittfeste Polenta.