Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wir lieben Pizza und wir lieben Kuchen: Was liegt da näher als ein köstlicher Pizzakuchen? In unserem Rezept backen wir ihn mit Paprika, Mais und Chorizo, aber je nach Genuss kann dies natürlich verändert werden – probieren Sie es aus!
Schließen

Pizzakuchen

Pizzen und Torten kennen und lieben wir alle. Aber haben Sie schon mal eine Mischung aus beidem probiert? Wenn nicht, wird es allerhöchste Zeit: Unser Rezept für Pizzakuchen verspricht leckeren Genuss, der Kinder und Erwachsene begeistert!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Pizzateig:
  • 0.5 Würfel Hefewürfel

  • 1 TL Zucker

  • 1 TL Salz

  • 100 ml Milch

  • 400 g Weizenmehl (Type 405)

  • 100 ml Olivenöl

Für die Füllung:
  • 2 Schalotte

  • 2 Knoblauch

  • 1 rote Paprikaschote

  • 150 g Champignon, braun

  • 200 g Mais

  • 80 g Chorizo

  • 2 EL Tomatenmark

  • 250 g Rispentomate

  • 1 EL Olivenöl

  • 100 ml Orangensaft

  • 200 g passierte Tomate

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 2 TL Oregano

  • 0.5 Bund Basilikum

  • 150 g Gouda, gerieben

Utensilien

Springform (20 cm Durchmesser)

Zubereitung

  1. 1

    Für den Pizzateig die Hefe mit dem Zucker in 250 ml lauwarmen Wasser lösen, 5 Minuten stehenlassen. Salz in einem Glas mit der Milch verrühren.

  2. 2

    Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde formen. Hefe-Zucker-Wasser in die Mulde geben, etwas Mehl vom Rand her einarbeiten. Milch und Olivenöl dazugeben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes für 5 Minuten verkneten. Teig mit bemehlten Händen nochmals durchkneten, eine Kugel formen und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

  3. 3

    In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Schalotten und Knoblauch abziehen, fein hacken. Paprika waschen, Stiel und Kerngehäuse entfernen und würfeln. Champignons putzen, ggf. Stielansatz entfernen und in Scheiben schneiden. Mais abgießen. Chorizo-Scheiben ggf. nochmals halbieren. Tomaten waschen, Strunk herausschneiden, würfeln.

  4. 4

    Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch für 1-2 Minuten glasig schwitzen. Tomatenmark einrühren, Tomatenwürfel und Chorizo hinzugeben, weitere 2 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Paprika, Champignons und Mais hinzugeben. Mit Orangensaft ablöschen und mit passierten Tomaten auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

  5. 5

    Teigkugel auf eine bemehlte geben, in zwei gleichgroße Portionen aufteilen. Eine Portion erneut kurz durchkneten und ca. 2 cm dick ausrollen. Die zweite Teigportion nochmals halbieren und dünn ausrollen.

  6. 6

    Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Springform mit Backpapier auskleiden und mit dem Teig auskleiden. Springform für 8-10 Minuten im Ofen backen. Übrige zwei Teige auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

  7. 7

    Basilikum waschen, trocken schütteln, zupfen und die Hälfte der Blätter grob hacken. Das gehackte Basilikum unter die Pizzafüllung heben. Restliche Blätter bereithalten.

  8. 8

    Springform aus dem Ofen nehmen, 1/3 der Füllung hineingeben. Übrige Teigfladen für ca. 5 Minuten auf mittlerer Schiene backen, herausnehmen. Einen weiteren Fladen auf die Füllung auflegen und ein weiteres Drittel der Füllung darüber geben. Erneut einen Fladen auflegen und das letzte Drittel der Füllung darüber geben. Mit geriebenem Gouda bestreuen.

  9. 9

    Pizzakuchen erneut für 12-15 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Für ca. 10 Minuten abkühlen lassen, Springform entfernen und mit frischen Basilikumblättern garniert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3366kJ 40%

    Energie

  • 804kcal 40%

    Kalorien

  • 60g 23%

    Kohlenhydrate

  • 52g 74%

    Fett

  • 22g 44%

    Eiweiß

Runder Genuss im wahrsten Sinne: Rezept für Pizzakuchen

Welches Gericht wird aus typischen Zutaten für Pizzabelag gemacht, bietet den originalen Geschmack, sieht jedoch aus wie eine Torte? Ist doch klar: Pizzatorte beziehungsweise -kuchen! Diese tolle kulinarische Erfindung ist nämlich die perfekte Kombination aus den beiden beliebten Köstlichkeiten.

Doch was genau ist ein Pizzakuchen eigentlich? Unser Rezept verrät es: Hier erfahren Sie, wie Sie aus traditionellem Hefeteig und typischen Belagzutaten wie Tomaten, Käse und Champignons ein originelles Hauptgericht zubereiten. Nicht auf einem eckigen Backblech, sondern in einer runden Springform. Denn das Besondere an Pizzakuchen ist, dass die Zutaten – ähnlich wie bei der Calzone – nicht als Belag, sondern als Füllung gebacken werden. Das macht unsere Kreation so einzigartig saftig und lecker.

Kreieren Sie Ihr ganz persönliches Rezept für Pizzagenuss

Selbstverständlich dient unser Rezept für Pizzakuchen lediglich als Basisanleitung, Inspirationsquelle oder Vorschlag. Denn genau wie Pizzen mit den unterschiedlichsten Zutaten belegt werden können, bietet auch unser Rezept eine geradezu grenzenlose Anzahl an Variationsmöglichkeiten. Von Pizzakuchen Hawaii mit Schinken, Ananas und Käse über vegetarische Pizzatorten mit Gemüsefüllung bis zu beliebten Klassikern wie Funghi, Prosciutto & Co.: Erlaubt ist, was gefällt und schmeckt!

Um noch mehr Abwechslung auf den Tisch zu bringen, probieren Sie auch ein paar andere Rezepte aus wie beispielsweise unsere Pizza-Muffins: handlich-kleine herzhafte Törtchen aus dem Backofen, die eine gute Alternative zu süßem Gebäck bieten. Nicht nur die perfekten Fingerfood-Snacks für das Partybuffet, sondern auch beim nächsten Kindergeburtstag.

Falls Sie nicht extra Pizzateig backen wollen, sind unsere Pizza-Bagel immer eine gute Idee: Hier dienen fertige Bagel-Brötchen als Unterlage und werden mit Mozzarella, Tomaten, Salami & Co. belegt. So schnell und einfach kann Pizzagenuss sein!

Apropos schnell und einfach: Wenn Sie mal mit Ihren Kindern backen wollen, finden Sie in unserer Kategorie Backen mit Kindern sowohl süße als auch herzhafte Rezeptideen!