Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Pizza mit Salsiccia
Schließen

Pizza mit Salsiccia

Nur zu gern lassen Sie Ihrer Kreativität beim Belegen freien Lauf und vertrauen dabei einzig Ihren persönlichen Vorlieben. Vertrauen Sie ab sofort auch unserem Rezept für Pizza mit Salsiccia. Die grobe italienische Wurst verleiht der Pizza ein ganz besonderes Aroma.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Belag:
  • 250 g Salsiccia fresca

  • 100 g Steinpilz

  • 2 Handvoll Rucola

  • 100 g Kirschtomate

  • 2 EL Olivenöl

  • Pfeffer

  • 200 g Mozzarella, gerieben

  • 50 g Parmesanspäne

Für den Teig:
  • 380 g Mehl

  • etwas Pflanzenöl zum Einfetten

  • Salz

  • 20 g Hefe, frisch

  • 1 TL Zucker

  • 2 EL Olivenöl

  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

  1. 1

    Für den Teig das Mehl zusammen mit 1 TL Salz in einer großen Schüssel vermischen und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe und den Zucker in 200 ml lauwarmem Wasser auflösen und zusammen mit dem Olivenöl in die Mehlmulde geben.

  2. 2

    Von der Mitte aus mit dem Mehl verrühren und so lange kräftig kneten, bis der Teig geschmeidig ist und sich gut von der Schüssel löst. Ca. 60 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

  3. 3

    In der Zwischenzeit für den Belag die Kirschtomaten in dünne Scheiben schneiden. Die Steinpilze putzen (nicht waschen) und in dünne Scheiben schneiden. Den Rucola waschen und trocken schütteln.

  4. 4

    Die Salsiccia vorne einritzen und aus dem Brät mit den Händen kleine Stücke formen.

  5. 5

    Den Backofen auf 220 °C (wenn möglich, auch 250 °C) Unterhitze vorheizen. Den Teig in 4 Portionen teilen und auf einer bemehlten Fläche zu 4 Kreisen ausrollen. Auf ein geöltes Backblech legen und mit dem Mozzarella bestreuen. Kirschtomaten, Zucchini und Salsiccia darauf verteilen und zum Schluss leicht pfeffern.

  6. 6

    Im Backofen ca. 15-20 Minuten garen – wenn der Rand kross und der Käse verlaufen ist, ist die Pizza fertig. Danach den Rucola und den Parmesan darauf verteilen Gerne mit etwas Olivenöl beträufeln. Ähnlich ausgefallen ist unsere Pizza bianca.

  7. 7

    Keine Zeit zum Kochen? Hier finden Sie unsere Blitzrezepte, die Ihnen eine Menge Zeit sparen! Probieren Sie auch unsere leckeren Fast Food-Rezepte! Entdecken Sie auch unsere Kochtipps, Foodporn-Rezepte und weitere leckere und ausgefallene Gerichte in unseren Genussmomente-Videos!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3592kJ 43%

    Energie

  • 858kcal 43%

    Kalorien

  • 74g 28%

    Kohlenhydrate

  • 47g 67%

    Fett

  • 36g 72%

    Eiweiß

Pizza mit Salsiccia, Steinpilzen und Rucola

Pizzaduft gleich Vorfreude. Eine Gleichung, so einfach wie effizient. Vor allem, wenn Sie nicht im Restaurant auf die Pizza warten, sondern Italiens wohl beliebteste Spezialität mit den Freunden oder der Familie selbst machen – und sich dabei an unser Rezept für Pizza mit Salsiccia halten. Die grobe italienische Wurst, für die jede Region ihr eigenes Würzrezept besitzt und die meist aus Schweinehack besteht, kombinieren Sie dabei mit Steinpilzen, Kirschtomaten, Rucola, etwas Parmesan und natürlich Mozzarella. Den Teig? Machen Sie für unsere Pizza mit Salsiccia natürlich selbst. Schließlich legt er die entscheidende Basis für eine original italienische Pizza. Hauchdünn und knusprig soll er am Ende sein – wofür tatsächlich sechs Zutaten genügen. Am besten nutzen Sie frische Hefe. Das verbessert das Aroma. Am Ende träufeln Sie etwas Olivenöl über die Pizza mit Salsiccia, verbessern so die Wärmeverteilung im Ofen, warten einige Minuten. Fertig. Muss es schnell gehen, können Sie auch einen fertigen Pizzateig aus der Kühltruhe verwenden oder die Pizza ohne Hefe herstellen. Backpulver oder Quark verleihen dem Teig ebenfalls eine locker-luftige Konsistenz. Tipp: Soll der Backofen kalt bleiben, bereiten Sie auf dem Herd einfach unsere Pfannenpizza Pfannenpizza zu.

Rezept-Varianten für den leichteren Pizza-Genuss

Kohlenhydrate? Fett? Ein kleine kulinarische Sünde ist unsere Pizza mit Salsiccia schon. Aber Sie müssen sie ja auch nicht jeden Tag genießen. Ohnehin schmeckt sie noch ein klein bisschen besser, wenn Sie sich die ganze Woche darauf freuen, sie am Samstag endlich frisch aus dem Ofen holen zu dürfen. Natürlich gibt es aber auch kalorienärmere Alternativen zu unserer Pizza mit Salsiccia. Beispielsweise lässt sich der Teig auch aus Vollkorn- oder Dinkelmehl herstellen, während Allergiker zu Buchweizenmehl oder Chia-Samen greifen. Beim Belag lassen sich etliche weitere Kalorien einsparen. Gemüse, mageres Fleisch statt fettiger Salami und sogar Obst und Nüsse machen die Pizza zu einem erstklassigen Vitalstofflieferanten – Inspiration liefert unser Rezept für Gemüse-Pizza mit Pesto. Fettarme Käsesorten wie halbfetter Mozzarella, Parmesan und Ziegenkäse bilden den leichten Abschluss. Lassen Sie sich zudem von unseren Fast-Food-Rezepten mit hohem Nährwert inspirieren.