Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Piñata-Cake
Schließen

Piñata-Cake

Beim Anschneiden dieser dreistöckigen Schoko-Torte wird Ihr Kind Augen machen. Denn: Unser spektakulärer Pinata-Cake überrascht mit einer kunterbunten Füllung süßer Schokolinsen. Gleich für den nächsten Kindergeburtstag vormerken!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Zutaten für die Torte:
  • Eine große Portion Liebe

  • 300 g Weizenmehl

  • 180 g feiner Zucker

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 125 ml Vollmilch

  • 4 Ei

  • 250 g Süßrahm-Butter

  • 200 g Schokolade, zartbitter

  • 180 g Himbeer-Brombeer-Fruchtaufstrich

  • 150 g Schokolinse, bunt

  • 750 g Fondant

Utensilien

Kuchengirlande, Puderzucker

Zubereitung

  1. 1

    Den Backofen auf 180 °C vorheizen. In einer Rührschüssel das Mehl, den Zucker, die Butter, die Milch, das Backpulver, den Vanillezucker und die Eier verrühren, bis ein homogener Teig entsteht.

  2. 2

    Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und anschließend abkühlen lassen. Die Schokolade zu dem Teig geben und alles miteinander vermengen.

  3. 3

    Zwei kleine, identische Springformen einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig gleichmäßig auf die Formen verteilen. Die beiden Kuchen für 50 Min. bei 180 °C backen.

  4. 4

    Nachdem die Kuchen ausgekühlt sind, jeweils die unebenen Oberflächen etwas abschneiden. Den einen Kuchen in der Mitte halbieren, sodass ein unterer und ein oberer Tortenboden entstehen. In den anderen Kuchen mittig ein Loch mit ca. 10 cm Durchmesser schneiden.

  5. 5

    Den unteren Tortenboden mit der Marmelade bestreichen. Darauf den Boden mit dem Loch platzieren und diesen ebenfalls mit der Marmelade bestreichen. Die entstandene Höhle mit den Schokolinsen füllen. Nun den oberen Tortenboden auflegen, so dass die Torte geschlossen wird. Die Seiten der Torte ebenfalls mit Marmelade bestreichen.

  6. 6

    Die Arbeitsfläche mit Puderzucker bestreuen und den Fondant gleichmäßig darauf ausrollen. Das Ganze über die Torte legen und die Seiten glatt streichen. Den überschüssigen Fondant abschneiden.

  7. 7

    Zum Schluss kann die Torte noch mit einer Kuchengirlande dekoriert werden. Eine besondere Alternative bereiten Sie mithilfe unseres Rezepts für Kinder-Bueno-Torte zu.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3144kJ 37%

    Energie

  • 751kcal 38%

    Kalorien

  • 117g 45%

    Kohlenhydrate

  • 29g 41%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß

Pinata-Cake: Schoko-Torte mit Überraschungseffekt

Drei Schichten saftiger Schoko-Torte, dazwischen feiner Fruchtaufstrich, ein zuckersüßer Mantel aus buntem Fondant und ein Herz aus knackigen Schokolinsen: Unser Pinata-Cake wird bei Ihnen am Kindergeburtstag für Furore sorgen.

Der Clou: Die mittlere Schicht dieses Wow-Gebäcks wird ausgehöhlt und mit Smarties gefüllt. So purzeln die bunten Leckereien beim Anschneiden aus dem Inneren der Torte. So einfach, so genial – und so lecker!

Unser Tipp: Passen Sie die Füllung dieses Surprise-Inside-Cakes dem Geschmack Ihres Spross an. Nehmen Sie statt Schokolinsen also etwa Weingummis, Pralinen, kandierte Früchte oder gebrannte Mandeln. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und auch in puncto Marmelade haben Sie die Wahl. Ihr Nachwuchs mag am liebsten Erdbeere? Dann bestreichen Sie damit die Tortenböden. So individualisieren Sie das ungewöhnliche Kindergeburtstags-Rezept.

Übrigens: Auch hinter unserer fröhlichen Regenbogen-Torte versteckt sich mehr, als von außen sichtbar. Hier offenbaren sich beim Anschneiden sechs Biskuitböden in unterschiedlichen Farben. Wow!

Was ist eigentlich eine Pinata?

Unser Geburtstagskuchen-Rezept erhält seinen Namen von den gleichnamigen Pappmaché-Figuren. Deren Wurzeln finden sich in der lateinamerikanischen und spanischen Kultur. Dort werden Pinata (zum Beispiel Tierfiguren) seit hunderten von Jahren zu besonderen Anlässen wie Geburtstagen mit Süßigkeiten gefüllt und aufgehängt. Ziel des Brauchs ist das Öffnen der Figuren. Hierfür schlägt der eifrige Nachwuchs mit verbundenen Augen auf die Figur ein, bis das Papier reißt. Und dann regnet es Süßigkeiten – ganz ähnlich wie beim Anschneiden unseres Pinata-Cakes.

Tipps zur Fondant-Verarbeitung

Eine makellose Fondant-Decke ist entscheidend für den vollen Effekt unseres Pinata-Cakes. Achten Sie bei der Verarbeitung des Fondants also darauf, die ausgerollte Masse erst kurz vor dem Servieren aufzulegen. Die Zuckermasse zieht nämlich Feuchtigkeit aus der Luft und dem Gebäck und wird so schnell unansehnlich. Lagern Sie den fertigen Kuchen im Vorfeld also so kurz wie möglich. Idealerweise an einem kühlen trockenen Ort außerhalb des Kühlschranks.