Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Dieses Sandwich stammt aus Philadelphia und besticht durch die in Butter angerösteten Sandwichbrötchen und die in Honig gebratenen Zwiebeln.
Schließen

Philly Cheesesteak

Saftig gebratenes Rib Eye Steak, krosses Brötchen und in Honig geröstete Zwiebeln – falls Ihnen gerade das Wasser im Mund zusammenläuft, haben wir ein Rezept dagegen bzw. dafür. Mit unserem Philly Cheesesteak können Sie die köstliche Sandwichkreation aus den USA einfach selber zubereiten.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 300 g Zwiebel

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 100 g Butter, weich

  • 800 g Rib-Eye-Steak

  • 50 g Butterschmalz

  • 20 g Honig

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 4 Sandwichbrötchen

  • 8 Scheiben Provolone (ital. Schnittkäse)

Zubereitung
  1. 1

    Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Zwiebeln in einer Schale zur Seite stellen. Den Knoblauch mit der weichen Butter in einer Schale vermengen.

  2. 2

    Das Rib-Eye-Steak in feine Streifen schneiden. Eine Pfanne mit Butterschmalz erhitzen und die Steak-Streifen darin anbraten. Die Zwiebelwürfel in die Pfanne geben, mit dem Honig begießen und goldgelb braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3

    Währenddessen die Sandwichbrötchen halb aufschneiden und mit der Knoblauchbutter bestreichen. Eine zweite Pfanne aufstellen und die Sandwichbrötchen mit der gebutterten Seite goldbraun anrösten.

  4. 4

    Steak und Zwiebeln mit einer Palette in der Pfanne in vier Teile aufteilen. Auf jedes der 4 Teile 2 Scheiben Käse legen und schmelzen lassen. Die Sandwichbrötchen mit der Schnittfläche auf den geschmolzenen Käse legen und mit einer großen Palette mit der Füllung befüllen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 4053kJ 48%

    Energie

  • 968kcal 48%

    Kalorien

  • 36g 14%

    Kohlenhydrate

  • 69g 99%

    Fett

  • 54g 108%

    Eiweiß

Philly Cheesesteak: schlemmen wie im Diner

Philly Cheesesteak stammt aus Philadelphia und ist auch als Philadelphia Cheesesteak oder Philly Cheese Steak bekannt. Wie so viele Sandwichklassiker, so zum Beispiel Roastbeef Sandwich, ist auch dieses Gericht inspiriert von der Esskultur des amerikanischen Diners: gegrilltes Fleisch, getoastete Weizenbrötchen und deftig-würzige Soßen. Und ganz wichtig: Die Zubereitung geht einfach und schnell. So auch bei unserem Philly-Cheesesteak-Rezept. In weniger als 30 Minuten liegt das Sandwich knusprig und dampfend auf Ihrem Teller. Dazu ein Glas gekühlter Eistee oder ein cremiger Vanilleshake und das Diner-Dinner ist perfekt!

Noch mehr Steak-Rezepte für den saftigen Genuss

Und welches Fleisch verwendet man für Philly Cheesesteak? Am besten Rib Eye Steak aus der Hochrippe des Rinds, auch Entrecôte genannt. Das Muskelfleisch ist ideal zum Kurzbraten, perfekt also für die schnelle Sandwich-Küche. Achten Sie in jedem Fall auf Herkunft und gute Qualität. Wissenswertes und Inspiration rund um das Thema Steak finden Sie bei unseren Steak-Rezepten. Tipp: Probieren Sie bei der Gelegenheit doch mal unser Rezept für zartes Rindersteak.

Wichtig beim Philly Cheesesteak ist auch der Käse, der dem Sandwich zusätzlich Würze und Sämigkeit verleiht. In unserem Rezept verwenden wir italienischen Provolone. Sie können aber auch andere leicht schmelzende Käsesorten ausprobieren, wie zum Beispiel Emmentaler oder Gouda. Auch bei der Wahl des Brötchens können Sie experimentieren. Wir empfehlen Sandwichbrötchen, denn diese lassen sich gut rösten und halten Steak, Soße und Käse zusammen. Aber auch mit knusprigem Baguette schmeckt unser Philly Cheesesteak ganz hervorragend.