Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Pasta mit Kürbis

Pasta mit Kürbis

Setzen Sie mit in Streifen geschnittenem Kürbis und frischem Spinat Farbtupfer in Ihre Spaghetti: Unser Pasta-Rezept begeistert außerdem mit einer cremigen Sahnesoße!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • Salz, Pfeffer

  • 400 g Kürbis (z.B. Butternut oder Hokkaido)

  • 400 g Pasta (Bandnudeln oder Spaghetti)

  • 100 g Babyspinat

  • 1 Schalotte

  • 2 Knoblauchzehe

  • 1 EL Butter

  • 75 ml Noilly Prat (Trockener Wermut)

  • 250 g Sahne

  • 150 ml Gemüsebrühe

  • 2.5 TL Thymianblatt

  • 100 g Ziegenweichkäse

Zubereitung

  1. 1

    Für die Pasta in einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen lassen. Inzwischen Kürbis waschen (Hokkaido) oder schälen (Butternut- oder Muskatkürbis), dann halbieren, das Fruchtfleisch mitsamt den Kernen herauslösen. Kürbis mit dem Sparschäler in dünne Streifen schälen. Pasta sehr bissfest kochen, Kürbisstreifen dazugeben, einmal aufkochen lassen, dann auf ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Spinat waschen und gut abtropfen lassen.

  2. 2

    Schalotte und Knoblauch für die Soße schälen und fein würfeln. In einem Topf in der Butter glasig dünsten, dann mit Wermut ablöschen. Sahne und Gemüsebrühe dazugießen, Thymian dazugeben, aufkochen und 5 Minuten einkochen lassen. Ziegenweichkäse in kleine Stückchen bröckeln und in der heißen Soße schmelzen lassen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3

    Die Kürbispasta zurück in den Topf geben, Soße dazugießen und alles unter Rühren erhitzen. Zuletzt Spinat unterrühren. Pasta mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und auf Teller verteilen.

  4. 4

    Entdecken Sie auch unser Rezept für Schinkennudeln und Trüffel-Pasta!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2889kJ 34%

    Energie

  • 690kcal 35%

    Kalorien

  • 82g 32%

    Kohlenhydrate

  • 30g 43%

    Fett

  • 23g 46%

    Eiweiß

Schneller Genuss: Rezept für Pasta mit Kürbis

Kennen Sie Gemüsenudeln? Für diese "Pasta"-Gerichte werden Zucchini, Gurken, Karotten, Rote Bete oder Kürbis mit einem Spiralschneider oder per Hand in dünne Streifen geschnitten und wie Spaghetti mit einer Soße gegessen. Vor allem in der Low-Carb-Ernährung sind diese Kochideen beliebt, sind sie doch durch den Verzicht auf Nudeln sehr kohlenhydratarm. In unserem Rezept für Pasta mit Kürbis werden klassische Spaghetti oder Bandnudeln mit den Kürbisstreifen vermischt. Sie können den Anteil gerne reduzieren und stattdessen mehr von dem Gemüse verwenden. Butternut-Kürbis und Hokkaido-Kürbis eignen sich für die Gemüsepastagerichte am besten, aber auch mit einem Muskatkürbis schmecken die "Koodles" (Kürbis-Noodles) lecker. Haben Sie keinen Spiralschneider zur Hand, lässt sich das Gemüse natürlich auch würfeln wie in diesen alternativen Rezepten für Pasta mit Kürbis und Linsen sowie Nudeln mit Kürbis, Spinat, Kräuterseitlingen und Garnelen. Bei der Zusammenstellung der Zutaten können Sie nach Lust und Laune variieren und die Gemüsepasta um Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchte ergänzen. Übrigens: Statt zu Nudeln passt Kürbis auch wunderbar zu Reis: Unser Kürbis-Risotto-Rezept ist ein Vorschlag für ein solches Gericht.

Soßen für die Pasta mit Kürbis

Das Motto "Erlaubt ist, was schmeckt" gilt auch bei den Nudelsoßen. Die Pasta mit Kürbis ergänzt eine Sahne-Käse-Soße hervorragend, aber auch ein fruchtiges Sugo passt geschmacklich gut zu dem Gemüse. Eine schnelle Soße erhalten Sie, wenn Sie Tomaten und Kürbis dünsten, mit etwas Nudelwasser ablöschen und mit Sauerrahm verfeinern. In unserem Rezept für Kürbis-Spaghetti mit Lachs ist die genaue Vorgehensweise beschrieben. Eine weitere Möglichkeit ist, das Gemüse zu pürieren und als Soße zu verwenden. Das funktioniert unter anderem mit Kürbis, Zucchini, Paprika oder Auberginen. Tipp: Gerät Ihnen die Soße einmal zu flüssig, mischen Sie einfach etwas geriebenen Hartkäse wie Parmesan unter. Essen Sie gerne Linsen, können Sie auch eine vegetarische Bolognese aus den Hülsenfrüchten zubereiten und sie zu Ihrer Pasta mit Kürbis genießen.