Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Raffinierte Kombination: Probieren Sie unser Rezept für Nudeln mit Kürbis, Garnelen, Spinat, Schafsmilchjoghurt und Kräuterseitlingen aus!
Schließen

Nudeln mit Kürbis

Kürbis wird gerne als Pasta-Füllung verwendet. Noch raffinierter ist unser Rezept für Nudeln mit Kürbis. Verfeinert mit Garnelen, Spinat und Kräuterseitlingen sowie Schafsmilchjoghurt schmeckt unsere Pasta nicht nur köstlich – das Gericht ist zusätzlich ein Hingucker. Gleich ausprobieren!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 250 g Kürbisfleisch

  • 300 g Blattspinat, frisch

  • 100 g Kräuterseitling

  • 1 Zwiebel, rot

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 200 g Garnelen

  • 250 g Nudel

  • 1 TL Thymian

  • 50 ml Geflügelfond

  • 1 EL Schafsmilchjoghurt

  • 1 Handvoll Basilikum-Blatt

  • Salz

  • Pfeffer, grob, bunt

  • 50 g Parmesan, gerieben

Zubereitung
  1. 1

    Kürbis in einen halben Zentimeter kleine Würfel schneiden. Spinat in mundgerechte Stücke schneiden, grobe Stiele fein schneiden.

  2. 2

    Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden.

  3. 3

    Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Öl in eine große Pfanne geben und erhitzen. Ein Tropfen Wasser sollte darin brutzeln. Die Garnelen auf Küchenkrepp trocknen, kurz anbraten, aus der Pfanne nehmen und zudecken. Achten Sie darauf, dass die Garnelen kein Wasser ziehen, sondern wirklich braten. Gegebenenfalls in zwei Etappen braten.

  4. 4

    Nudeln nach Packungsanleitung garen.

  5. 5

    Zwiebel und Knoblauch glasig anbraten und Kürbis, Pilze, Spinatstiele und Thymian zugeben. Fünf Minuten anbraten, mit Fond ablöschen und weitere fünf Minuten zugedeckt garen, bis der Kürbis weich ist, aber noch Biss hat.

  6. 6

    Schafsjoghurt unterrühren, jedoch nicht kochen lassen. Den Spinat auf den Kürbis legen und zusammenfallen lassen. Garnelen wieder zugeben. Nudeln und Basilikum unterheben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

  7. 7

    Mit Parmesanspänen bestreut servieren.

  8. 8

    Probieren Sie auch unser Rezept für Pasta mit Kürbis.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1708kJ 20%

    Energie

  • 408kcal 20%

    Kalorien

  • 49g 19%

    Kohlenhydrate

  • 11g 16%

    Fett

  • 27g 54%

    Eiweiß

Kochen mit Kürbis: Nudeln mal anders

Unsere Rezepte für Nudeln mit Kürbis beziehungsweise Pasta mit Kürbis zeigen: Das schmackhafte Fruchtgemüse kann mehr als Suppe, Ofengemüse und Co.! Es ist vielseitig, einfach in der Zubereitung und angenehm mild im Geschmack. Zu den beliebtesten Speisekürbissen zählen Butternut, Hokkaido, Patisson und Muskat. Hokkaido und Patisson können Sie übrigens direkt mit Schale zubereiten. Für alle Sorten mit dickerer Schale fällt etwas mehr Garzeit an, meist empfiehlt sich daher in der Regel das Schälen. Egal, für welche Sorte Sie sich entscheiden und welche Ihnen am besten schmeckt – unsere abwechslungsreichen Kürbisgerichte begeistern!

Weitere Rezeptideen und kulinarische Inspirationen gesucht? Probieren Sie unsere Kürbis-Pasta mit Ziegenkäse und unsere Kürbis-Spaghetti mit Lachs – einfach lecker.

Nudeln mit Kürbis: Rezept und Tipps für die Zubereitung

Unser Gericht ist aromatisch und sättigend – gleichzeitig bringt es eine raffinierte Note mit. Das nussige Kürbisaroma harmoniert hervorragend mit der würzigen Erdigkeit der Kräuterseitlinge. Nudeln, Garnelen und Knoblauch sind ein bewährtes wie beliebtes Dream-Team der mediterranen Genussküche. Und die Kräuterfrische von Thymian und Basilikum rundet die Zutatenkomposition ab. Für den letzten Schliff beziehungsweise Klecks sorgt in unserem Rezept Schafsmilchjoghurt: eine spannende Komponente, die aus dem Nudelgericht ein Geschmackserlebnis der besonderen Art macht.

Für die vegetarische Variante unserer Nudeln mit Kürbis verwenden Sie anstelle des Geflügelfonds einfach Gemüsebrühe. Und wenn Sie keinen Schafsmilchjoghurt zur Hand haben, können Sie auch griechischen Joghurt oder Schmand probieren. Wer keine Meeresfrüchte mag oder verträgt, lässt die Garnelen weg und verwendet mehr Pilze oder Kürbis. Denn unser Rezept ist wunderbar wandelbar – und bietet Raum für Abwechslung und Kreativität. Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren und guten Appetit!