Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Erdbeersoße selber machen

Erdbeersoße selber machen

Selbstgemacht schmeckt am besten: Das gilt auch für Erdbeersoße. Wie Sie Erdbeersoße für Eis selber machen und am besten aufbewahren, verraten wir Ihnen hier.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 500 g Erdbeeren

  • 1 Vanilleschote

  • 2 EL Zucker

Zubereitung
  1. 1

    Erdbeeren von Grün befreien, waschen, abtropfen lassen und grob zerkleinern. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen.

  2. 2

    Erdbeeren, Vanillemark, Vanilleschote und Zucker mit 80 ml Wasser in einen Topf geben und für 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

  3. 3

    Vanilleschote herausnehmen und eingekochte Erdbeeren mit dem Pürierstab fein pürieren. Abkühlen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 251kJ 3%

    Energie

  • 60kcal 3%

    Kalorien

  • 14g 5%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Rezept für Erdbeersoße

Süß, rot und nur für kurze Zeit erhältlich – Erdbeeren sind begehrte Früchtchen und landen zwischen Mai und Juli in den unterschiedlichsten Varianten auf dem Teller: pur, auf dem Kuchen, im Eis, Smoothie oder sogar auf dem Salat.

Statt sie im Ganzen zu servieren, können Sie die beliebten Beeren auch pürieren und als Erdbeersoße präsentieren. Mit unserer schnellen Erdbeersoße lassen sich viele süße Rezepte krönen. Und das Beste: Die Erdbeersoße für Kuchen oder Eis lässt sich sogar einfrieren. So überraschen Sie Ihre Lieben mitten im Winter mit sommerlichen Aromen.

Selbst gemachte Erdbeersoße aufbewahren

Wie lange selbst gemachte Erdbeersoße haltbar ist, das hängt von der Lagerung ab. Länger als zwei Tage sollte sie nicht im Kühlschrank stehen. Im Gefrierfach hingegen können Sie die Soße mehrere Monate aufbewahren. Frieren Sie die Erdbeersoße in kleinen Portionen ein, z. B. in einem Eiswürfelbehälter. Auf diese Weise können Sie die aufzutauende Menge besser regulieren.

Wozu passt Erdbeersoße?

Erdbeersoße ist ein kulinarischer Allrounder und verleiht vielen süßen, aber auch herzhaften Rezepten Raffinesse. Ein absoluter Klassiker ist das Spaghettieis mit Erdbeersoße, das in Italien zwar niemand kennt, aber hierzulande seit Jahrzehnten für Furore sorgt. Auf dem Stiefel begleitet die süße Soße hingegen Pannacotta auf den Teller. Auch Grießpudding, Milchreis oder österreichische Topfenknödel freuen sich über die fruchtige Soße. Als Topping oder Füllung von Kuchen- und Tortenspezialitäten macht unser Fruchtpüree ebenfalls eine gute Figur. Probieren Sie doch mal unseren Herzkuchen mit Frischkäse, Quark und Butterkeksen.

Salatliebhaber können ihre knackigen Rezepte im Sommer mit einem Dressing aus Erdbeersoße, Balsamico-Essig und Senf aufpeppen. Und auch zu gegrilltem Rind oder Schweinefilet aus dem Ofen passt Erdbeersoße hervorragend.

Möchten Sie die Soße auch für das Mixen von Getränken verwenden, empfehlen wir Ihnen das Rezept für Erdbeersaft mit Minze.