Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Mozzarellasticks mit Ketchup
Schließen

Mozzarellasticks mit Ketchup

Zart schmelzender Käse in knuspriger Panade, dazu selbst gemachte Würzsauce: Mit unserem Rezept für kräftige Mozzarella-Sticks bereiten Sie das beliebte Fingerfood jetzt im Handumdrehen für Ihre Familie zu – einfach, deftig, lecker!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Mozzarellasticks:
  • 3 Zweige Petersilie, glatt

  • 50 g Semmelbrösel

  • 300 g Mozzarellastange

  • Salz, Pfeffer

  • 50 ml Pflanzenöl

Für 750 ml Ketchup:
  • 1 kg Tomate

  • 150 g Zwiebel

  • 100 ml Weinessig

  • 50 g Zucker

  • 1 TL Salz

  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß

  • 1 Prise Pfeffer

  • 1 Msp. Nelkenpulver

  • 1 TL Tabasco

Zubereitung

  1. 1

    Den grünen Stielansatz der Tomaten heraustrennen, die Unterseite der Tomaten kreuzweise einritzen und die Früchte so lange in kochendes Wasser tauchen, bis sich die Schale leicht ablösen lässt. Sofort kalt abspülen und die Schale abziehen, anschließend würfeln.

  2. 2

    Die Zwiebeln würfeln und mit den Tomaten zusammen in einem Topf aufkochen. Essig, Zucker und die Gewürze dazugeben, 20 Minuten kochen lassen und anschließend im Mixer pürieren. In Schraubgläser umfüllen und 4 Wochen ziehen lassen.

  3. 3

    Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter hacken. Mit den Semmelbröseln vermischen. Den Mozzarella in dicke Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und mit etwas Druck in den Petersilien-Bröseln panieren. Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und den Mozzarella darin von beiden Seiten je 1 Minute braten. Auf Spieße stecken und servieren.

  4. 4

    Entdecken Sie weitere tolle Fingerfood-Rezepte für Ihre nächste Party! Probieren Sie auch dieses Stockbrot-Rezept!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1591kJ 19%

    Energie

  • 380kcal 19%

    Kalorien

  • 29g 11%

    Kohlenhydrate

  • 20g 29%

    Fett

  • 19g 38%

    Eiweiß

Mozzarella-Sticks: das beliebte Fingerfood selber machen

Überraschen Sie Ihre Gäste bei der nächsten Feier doch einmal mit frischen Mozzarella-Sticks. Die knusprigen Käse-Happen sind sowohl warm als auch kalt ein Genuss und werden bei dieser hausgemachten Variante am Stiel serviert, wodurch das rustikale Fingerfood noch leichter zu snacken ist.

Unser einfaches Rezept beinhaltet darüber hinaus auch selbst gemachten Ketchup, der als würziger Dip nicht nur perfekt mit den Mozzarella-Sticks harmoniert, sondern auch noch aromatischer schmeckt als das fertig gekaufte Produkt.

Tipp: Besonders ernährungsbewusste Genießer können den für die rote Würzsauce verwendeten Industriezucker ganz einfach mit Alternativen wie Honig, Agavendicksaft oder kalorienarmem Stevia ersetzen.

Mozzarella: der italienische Exportschlager

Ob eingelegt oder pur im Salat, überbacken, als Brotbelag, zu Pasta, auf Pizza oder als Suppeneinlage: Die kulinarischen Einsatzmöglichkeiten von Mozzarella sind grenzenlos. Es verwundert also nicht, dass der italienische Käse weit über die Grenzen seines Ursprungslandes hinaus beliebt ist.

Gut zu wissen: Das italienische Original wird traditionellerweise nicht aus Kuh-, sondern aus Büffelmilch hergestellt. Diese ursprüngliche Variante hat einen stärkeren Eigengeschmack und wird in der Regel für italienische Traditionsgerichte wie den Caprese-Salat verwendet.

Ebenfalls interessant: Der Name des delikaten Exportschlagers leitet sich von seiner Herstellung ab. Für Mozzarella wird Milch durch Zugabe von Lab und Milch- oder Zitronensäure angedickt. Das Ergebnis ist der sogenannte Käsebruch. Dieser wird grob zerteilt (ital.: mozzare), bis er elastisch wird und Fäden zieht, und anschließend in Formen gepresst.

Tipp: Liebhaber der mediterranen Köstlichkeit sollten unbedingt auch unseren Melonen-Mozzarella-Salat probieren – ein Hit auf jedem Partybuffet und dabei schnell zubereitet!

Mozzarella-Sticks mit Ketchup: kräftig, lecker, schnell gemacht

Sie essen Mozzarella-Sticks normalerweise nur auswärts im Restaurant oder als einfachen Tiefkühl-Snack zu Hause? Mit unserem Rezept müssen Sie das Haus nicht verlassen und genießen frisches Fingerfood – und das in derselben Zeit, die Sie benötigen würden, um das Fertigprodukt zuzubereiten. Denn: Die unwiderstehlichen Käse-Häppchen am Stiel sind im Handumdrehen fertig. Die Arbeitsschritte sind zudem so unkompliziert, dass sie auch für absolute Küchen-Neulinge problemlos zu meistern sind. Überzeugen Sie sich selbst!

Tipp: Um noch etwas Zeit zu sparen, können Sie für den selbst gemachten Ketchup natürlich auch zu passierten Tomaten aus der Dose greifen.