Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Verleihen Sie mit unserem Kürbis Chutney Reisgerichten und Fleisch eine besondere Note oder verfeinern Sie Käse oder Gemüse!
Schließen

Kürbis Chutney

Es ist Herbst und Sie fragen sich, wohin mit all dem Kürbis? Unser Kürbis-Chutney-Rezept ist eine von zahllosen Antworten. Süß und würzig zugleich passt diese Soße zu fast allem – und ist dabei noch blitzschnell zubereitet.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • 1.5 kg Kürbis

  • 3 Zwiebel

  • 4 Knoblauchzehe

  • 2 Dosen gehackte Tomaten

  • 300 ml Balsamico, weiß

  • 300 g Zucker, braun

  • 10 Pimentkorn

  • 1 Chilischote

  • 2 EL Salz

Utensilien

Weckglas, mittel

Zubereitung

  1. 1

    Kürbis würfeln, Zwiebeln pellen und klein schneiden, Knoblauchzehen auspressen.

  2. 2

    Alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen lassen. Bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis alles weich ist.

  3. 3

    Mit dem Pürierstab grob pürieren und abschmecken.

  4. 4

    Noch heiß in die Weckgläser füllen, diese zuschrauben und auskühlen lassen.

  5. 5

    Entdecken Sie auch unser Rezept für leckeres Kürbiskompott.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 708kJ 8%

    Energie

  • 169kcal 8%

    Kalorien

  • 41g 16%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Kürbis-Chutney-Rezept: Blitzrezept für vielseitigen Genuss

Superschnell gemacht, lecker und vielseitig einsetzbar: Unser Kürbis-Chutney-Rezept ist einfach zu gut, um es nicht auszuprobieren! Mit seinem würzig-süßen Aroma und den fein abgestimmten Gewürzen ergänzt die Soße Ihre Käseplatte, verfeinert Geflügel, Schwein oder Rind aus der Pfanne ebenso wie vom Grill, peppt Reisgerichte auf und schmeckt auch als Dip zu frischem Baguette. Ist der Hokkaido erst einmal zerkleinert (dafür ist ja manchmal etwas Kraft erforderlich), ist unser Kürbis-Chutney-Rezept in einer Viertelstunde in die Praxis umgesetzt. Vom Genuss haben Sie dann viel länger etwas: Das Kürbis-Chutney-Rezept hält sich, wenn Sie es ausreichend lange kochen und in sauberen Gläsern einwecken, bis zu sechs Wochen. Einmal angebrochen, sollten Sie das Glas jedoch im Kühlschrank aufbewahren und das Chutney innerhalb weniger Tage verzehren.

Tipp: Unser Kürbis-Chutney-Rezept eignet sich auch wunderbar für ein dekoratives Mitbringsel, wenn Sie bei Freunden zum Essen eingeladen sind. Weckgläser liegen ohnehin im Retro-Trend, mit einem hübschen Stück Stoff über dem Deckel können Sie das Chutney als kleine Aufmerksamkeit verschenken, das Weckglas wird nach dem Verzehr zum Windlicht oder zum Dekoglas.

Chutney einwecken: Vielfalt im Glas

Unser Kürbis-Chutney-Rezept ist nur eine von vielen Variationen, in denen Sie Chutneys zubereiten können. Grundlage der aus Indien stammenden Soße können diverse Gemüse- oder Obstsorten (oder auch beides zusammen) sein, die mit vielen verschiedenen Gewürzen sowie Essig und Zucker zu einer marmeladenartigen Konsistenz verkocht werden. Für eine süße Variante probieren Sie mal das Rezept für Birnen-Apfel-Chutney, das Sie wahlweise mit Birnen und Paprika oder Datteln und Cranberrys zubereiten können. Ein Klassiker vor allem zu würzigen Käsesorten, aber auch zu Geflügel, ist unser Feigen-Chutney-Rezept. Sie sind auf den Geschmack gekommen und möchten mehr über das Einwecken von Chutney und seine vielfältigen Variationen und Verwendungsmöglichkeiten erfahren? Im EDEKA Lebensmittelwissen zu Chutney finden Sie alles Wissenswerte über den Soßengenuss aus Indien.