Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kheer

Kheer

Mit unserem Kheer-Rezept bereiten Sie einen cremigen Reispudding aus der indischen Küche zu. Diese Dessert-Spezialität verführt mit exotischen Gewürzen und Aromen wie Safran, Nelke, Kardamom, Pistazie und Ingwer. Gleich probieren!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 200 g Basmati-Reis

  • 1.2 Liter Milch

  • 1 Msp. Safran

  • 4 EL Rohrzucker

  • 1 Gewürznelke

  • 3 Kardamomkapsel

  • Ingwer (2 x 2 cm)

  • 1.5 TL Zimt

  • 30 g Mandel, ungeschält

  • 30 g Pistazien, ganz

  • 30 g Sultanine

Zubereitung
  1. 1

    Reis in eine Schüssel geben, mit 6 EL Wasser bedecken und 15 Minuten einweichen lassen. Durch ein Sieb abseihen und unter fließendem Wasser abspülen.

  2. 2

    Milch mit Safran, Rohrzucker und Gewürznelke in einen Topf geben. Kardamomkapseln öffnen und die Samen in einem Mörser zerstoßen. Ingwer schälen und fein reiben. Kardamom, Ingwer und Zimt zur Milch geben und alles bei mittlerer Hitze erwärmen.

  3. 3

    Den Reis in die heiße Gewürzmilch geben und verrühren. Bei geringer Hitze unter regelmäßigem Rühren 25-30 Minuten köcheln lassen.

  4. 4

    Mandeln und Pistazien grob hacken und zusammen mit den Sultaninen auf dem Reispudding anrichten. Servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2102kJ 25%

    Energie

  • 502kcal 25%

    Kalorien

  • 67g 26%

    Kohlenhydrate

  • 18g 26%

    Fett

  • 17g 34%

    Eiweiß

Was ist Kheer?

Kheer ist ein indischer Milchreis, der auf dem Subkontinent bereits seit mehr als zwei Jahrtausenden gekocht und vernascht wird. So köstlich schmeckt die süße, würzige Speise, dass sie sogar für die Götter gut genug ist: Kheer wurde und wird unter dem Namen Payasam auch als Tempelspeise in hinduistischen Tempeln dargeboten. Neben Basmatireis, Milch und Zucker sind es vor allem die Gewürze, die das Kheer-Rezept so unvergleichlich machen: Safran – von jeher ein kostbares Gewürz –, Nelken, Kardamom, Zimt, Ingwer, Pistazien und Mandeln bringen den ganzen Reichtum der asiatischen Gewürzwelt in dieses Gericht und verleihen ihm ein herrlich exotisches Aroma. Zusätzliche Süße geben die Sultaninen. Wenn Sie mögen, können Sie das Dessert vor dem Servieren noch mit anderen Trockenfrüchten oder Nüssen garnieren. Probieren Sie die indische Süßspeise auf jeden Fall als Alternative zum klassischen hiesigen Milchreis mit Zimt und Zucker oder Fruchtkompott aus! Wenn Sie Lust auf kleine fruchtige Gebäck-Kreationen haben, empfehlen wir unser Rezept für Erdbeer-Plunder mit Vanillepudding. Mehr Inspiration für süße Köstlichkeiten aus Reis liefert außerdem dieses Rezept für Shirataki-Milchreis.

Kheer – einfach lecker

Im Grunde lässt sich unser Kheer-Rezept super leicht zubereiten und verlangt von Ihnen nur 20 Minuten aktive Arbeitszeit. Etwas Wartezeit dagegen erfordert lediglich das Vorquellen des Basmati-Reis – in der Zeit können Sie allerdings die Kardamomkapseln öffnen und die Samen mörsern. Haben Sie keine getrocknete Kapseln, nutzen Sie einfach gemahlenen Kardamom. Dieser ist dann unter Umständen nicht ganz so aromatisch: Schmecken Sie die Gewürzmilch am besten kurz ab, bevor Sie den Reis hineingeben. Für ein besonders exotisches Aroma können Sie übrigens ein paar Tropfen Rosenwasser mit ins Gericht geben.

Tipp: Die indische Süßspeise Kheer ist heiß und kalt ein Genuss – probieren Sie es aus. Es lohnt sich! Mehr traditionelle Reisgerichte aus anderen Länderküchen wie Kimchi Fried Rice oder Nasi Goreng finden Sie in der Rezeptewelt.