Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Unser raffinierter Johannisbeerkuchen kombiniert lockeren Vollkornmehl-Teig mit einem saftigen, säuerlich-süßen Nuss-Johannisbeer-Guss – so lecker!

Johannisbeerkuchen

Die charakteristische Säure roter Johannisbeeren verleiht Desserts und Gebäck eine besondere Note. Unser saftiger Kuchen kombiniert die beliebten Früchte mit Teig und köstlicher Baiserhaube

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Baiser:
  • 2 Eiweiß

  • 1 Prise Salz

  • 0.5 TL Zitronensaft

  • 100 g Puderzucker

Für die Füllung:
  • 500 g Johannisbeeren, rot

  • 1 Vanilleschote

  • 100 ml Holunderblütensirup

  • 100 g Mandel, blachiert und gerieben

Für den Mürbeteig:
  • 250 g Weizenmehl (Type 550)

  • 150 g Butter, kalt

  • 75 g Zucker

  • 1 Ei

Außerdem:
  • Butter zum Einfetten

  • Mehl zum Arbeiten

  • Johannisbeeren, rot

Utensilien

Springform (26 cm Durchmesser)

Zubereitung
  1. 1

    Mehl, Butter in Stücken, Zucker und Ei in eine Schüssel geben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Abgedeckt für 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

  2. 2

    Inzwischen die Johannisbeeren verlesen, waschen und von den Rispen streifen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen. Johannisbeeren, Holunderblütensirup, Mandeln und Vanillemark in einer Schüssel vermischen.

  3. 3

    Backofen auf 175 Grad Umluft (190 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auskleiden und den Rand mit Butter einfetten.

  4. 4

    Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 32 cm Durchmesser) und die Springform damit vollständig auskleiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Johannisbeermasse hineingeben und für 40 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.

  5. 5

    Währenddessen das Eiweiß, Salz und einen Spritzer Zitronensaft in eine Schüssel geben. Mit den Schneebesen eines Handrührgerätes steif schlagen. Dabei den Puderzucker nach und nach einrieseln lassen.

  6. 6

    Den Kuchen kurz aus dem Ofen nehmen, mit der Baisermasse toppen und weitere 20 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form abkühlen lassen.

  7. 7

    Mit einem scharfen Messer vorsichtig den Kuchenrand von der Springform lösen und den Kuchen auf eine Tortenplatte setzen. Mit frischen Johannisbeeren garnieren und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1352kJ 16%

    Energie

  • 323kcal 16%

    Kalorien

  • 41g 16%

    Kohlenhydrate

  • 15g 21%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Johannisbeerkuchen-Rezept – mit Mürbeteig und Baiser

Das intensive Aroma reifer Johannisbeeren ist von einer unverwechselbaren fein-süßlichen Säure geprägt, die die Früchte sowohl in rohem als auch gekochtem oder gebackenem Zustand auszeichnet. In unserem saftigen Johannisbeerkuchen sorgt der Geschmack der roten Beeren für eine angenehme Süße mit leicht säuerlicher Note, die mit der feinen Baisermasse perfekt getoppt wird. Tipps: Probieren Sie rote Johannisbeeren unbedingt einmal in Kombination mit Marzipan. Unser Johannisbeer-Marzipan-Kuchen wird mit Rührteig hergestellt und lässt sich unkompliziert für Kindergeburtstage oder Kuchenbuffets zubereiten. An Feiertagen oder zum Sonntagskaffee können Sie unseren geflochtenen Johannisbeerkranz mit hauchzarten Mandelblättchen und ebenfalls jeder Menge Marzipan genießen! Übrigens: Der leckere Johannisbeerkuchen zählt aufgrund seiner Zutaten zu den Backrezepten nach dem EDEKA Mix-Teller-Konzept. Und mit nur 35 Minuten aktiver Arbeitszeit kann man ihn zudem mit Fug und Recht als Blitzkuchen bezeichnen.

Saure Beeren für süßen Geschmack – Johannisbeerkuchen-Rezept

Sie schmecken pur, als Johannisbeer-Törtchen, mit Baiser, im Obstsalat oder als Gelee – die kleinen Beeren mit ihrer süßen und zugleich sauren Note veredeln zahlreiche Speisen – vorausgesetzt Sie verwenden reife Früchte. Denn nur so kommen Sie in den vollen Genuss des intensiven säuerlichen Aromas und können von den wertvollen Nährstoffen wie den Vitaminen C und A profitieren. Wichtig beim Kauf von Johannisbeeren, die übrigens auch als Ribisel bekannt sind, ist daher, unbedingt auf eine pralle und unverletzte Fruchthaut zu achten. Ein weiteres sicheres Indiz für frische Ware sind an den Rispen verbliebene leuchtend grüne Blätter.