Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Hähnchensalat
Schließen

Hähnchensalat

Mit unserem französischen Hähnchensalat-Rezept vereinen Sie knackfrische Salatblätter, Schinken, Käse, Mais und Hähnchenbrustfilets zu einem pikanten Geflügelsalat. Dazu passt frisches Baguette, vielleicht auch ein Glas Wein.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Dressing:
  • 1 EL Senf, mittelscharf

  • 3 EL Weinessig, weiß

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL Pflanzenöl

  • 1 EL Schnittlauchröllchen

Für den Salat:
  • 300 g Eisbergsalat

  • 140 g Mais

  • 100 g Greyerzer Käse

  • 100 g Schinken, gekocht

  • 4 Cocktailtomaten

Für die Hähnchenbrust:
  • 400 g Hähnchenbrustfilet

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL Pflanzenöl

Zubereitung
  1. 1

    Hähnchenbrustfilets evtl. auftauen lassen, gut abtropfen lassen, salzen und pfeffern. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Filets einlegen und rund herum anbraten. In den auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorgeheizten Ofen stellen und ca. 12-15 Minuten braten. Herausnehmen und erkalten lassen.

  2. 2

    Eisbergsalat vierteln, Strunk entfernen, in Streifen schneiden, waschen und sehr gut abtropfen lassen. Mais auf ein Sieb schütten und ablaufen lassen. Käse in dünne Streifen schneiden. Schinken in kleine Würfel schneiden.

  3. 3

    Zutaten für das Dressing und 4 EL Wasser in einer entsprechend großen Schüssel verrühren. Die vorbereiteten Salatzutaten zufügen und alles vorsichtig miteinander vermischen.

  4. 4

    Hähnchenbrust in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und halbieren.

  5. 5

    Salat mit der Hähnchenbrust in Schälchen anrichten und mit den halbierten Tomaten garnieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1742kJ 21%

    Energie

  • 416kcal 21%

    Kalorien

  • 7g 3%

    Kohlenhydrate

  • 26g 37%

    Fett

  • 37g 74%

    Eiweiß

Hähnchensalat-Rezept – mit Schinken, Käse und Mais

Orientieren Sie sich an der französischen Küche, sind Sie im Grunde immer auf der sicheren Seite. Auch beim Salat. Dessen Grundidee lässt sich schließlich beliebig erweitern, beispielsweise mit Hähnchenfilet, würzigem Käse und Schinken. Unser Hähnchensalat-Rezept stammt aus Frankreich, wo die Kombination aus gebratener Hähnchenbrust, Eisbergsalat, Mais, Käse und Schinken in vielen Pariser Bistros angeboten wird. In Kombination mit einem Glas Roséwein schmeckt er besonders gut; und je länger er durchzieht, desto aromatischer wird er – daher eignet er sich auch perfekt für ein Buffet. Für seine Zubereitung brauchen Sie nur etwa 45 Minuten Zeit. Das Dressing besteht aus weißem Weinessig, mittelscharfem Senf, Pflanzenöl und Schnittlauchröllchen. Damit es sowohl knusprig als auch innen schön zart ist, braten Sie das Hähnchenfilet für unseren Salat zunächst scharf an, um es danach im Ofen fertig zu garen. Reichen Sie am besten ein ofenfrisches Baguette dazu! Tipp: Da es leicht verderblich ist, braten Sie Hühnerfleisch immer gut durch. Zudem nutzen Sie zum Schneiden von rohem Hähnchen ein eigenes Brett, für Gemüse und Zwiebeln ein anderes.

Hähnchensalat-Rezept – low carb, mit Avocado oder Früchten

Unser Salat mit Hähnchenbrust ist natürlich nicht Ihre einzige Option. Einen großen Vorteil hat er jedoch. Da es keine kohlenhydrathaltigen Einlagen gibt, servieren Sie einen echten Low-Carb-Hähnchensalat, wenn Sie sich an unser Rezept halten. Als Fitness-Salat eignet er sich angesichts der fetthaltigen Zutaten jedoch weniger – dafür dient das Rezept als Basis für weitere Varianten. Denn ebenso gut können Sie den Hähnchensalat mit Avocado statt mit Käse und Schinken zubereiten. Oder Sie gehen den fruchtigen Weg. Unseren Curry-Hühnchensalat bereiten Sie sowohl mit Mango als auch mit Apfel zu, unserem Salat mit Hähnchen gibt Nektarine die fruchtige Note. Erdnusssauce oder Kokosmilch, Reis, bissfeste Nudeln oder gegartes Gemüse wie Brokkoli oder Champignons sind eine andere Option, einen Fleischsalat zusätzlich aufzuwerten. Wichtig ist, dass Sie das frische Hähnchenfilet möglichst schnell nach Hause in den Kühlschrank bringen und es bis zum Verzehr gut kühlen. Bei der Zubereitung von Hähnchengerichten sollten Sie zudem unbedingt auf eine gute Küchenhygiene achten. Tipp: Ein kalter Snack mit Hähnchen lässt sich auch prima zum Mitnehmen vorbereiten – probieren Sie dafür unsere Wraps mit Hähnchenbrust, Mais und Salat an einem Tomaten-Dip aus.