Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wer Gyros liebt, aber mal eine Abwechslung zur Fladenbrottasche haben möchte, ist hier genau richtig: Gyros-Auflauf mit Schmand und Gouda.
Schließen

Gyros-Auflauf

Sie sind ein Fan des griechischen Imbiss-Klassikers? Dann mögen Sie wahrscheinlich auch unser Gyros-Auflauf-Rezept. Mit leckerem Käse überbacken schmeckt das typisch gewürzte Schweinefleisch gleich noch ein bisschen besser – und lässt sich außerdem super am Vorabend zubereiten.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 600 g Schweinenacken

  • 0.5 Zitrone, unbehandelt

  • 3 EL Olivenöl

  • 0.5 TL Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert

  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß

  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)

  • 2 TL Oregano, getrocknet

  • 1 TL Thymian

  • 250 g Champignon

  • 1 Paprika, rot

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 Zwiebel

  • 200 g Schmand

  • 120 g Gouda

  • 4 Stiele glatte Petersilie

Zubereitung
  1. 1

    Den Schweinenacken unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Zitrone waschen, trocken tupfen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Ca. 2 EL Zitronensaft auspressen. Olivenöl, Zitronensaft, Zitronenschale und alle übrigen Gewürze mit dem Fleisch vermischen und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank marinieren.

  2. 2

    Inzwischen die Champignons ggf. waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen, Stiel und Kerngehäuse herausschneiden und in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebeln pellen und fein hacken.

  3. 3

    Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorheizen. Das Gyros mitsamt der Marinade in eine beschichtete Pfanne geben und von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und in eine Auflaufform geben. Paprika und Champignons in die Pfanne geben und in der übrigen Marinade kurz anbraten. Sahne angießen und Schmand einrühren. Die Mischung gleichmäßig über dem Fleisch verteilen, mit geriebenem Gouda bestreuen und 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen überbacken. Inzwischen die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Nach Belieben den Auflauf für weitere 3-5 Minuten auf Grillfunktion garen, damit der Käse knusprig wird.

  4. 4

    Gyros-Auflauf aus dem Ofen nehmen und mit Petersilie garniert servieren. Dazu passen gut Langkornreis oder Fladenbrot.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3044kJ 36%

    Energie

  • 727kcal 36%

    Kalorien

  • 5g 2%

    Kohlenhydrate

  • 63g 90%

    Fett

  • 37g 74%

    Eiweiß

Gyros-Auflauf-Rezept – schnell und einfach zubereitet

Gyros steht seit Jahrzehnten weit oben auf der Liste der beliebtesten Imbiss-Gerichte. Und so hat sich der griechische Klassiker aus Schweinefleisch auch bei uns zum schnellen Snack auf die Hand für den Hunger zwischendurch unentbehrlich gemacht. Eine leckere Variante zum würzigen Fleisch im Fladenbrot kochen Sie zuhause mit unserem schnellen und einfachen Gyros-Auflauf-Rezept. 35 Minuten Vorbereitung – den Rest erledigt der Ofen. Dadurch lässt sich der überbackene Gyros-Auflauf ideal am Vorabend vorbereiten. Das heißt Sie müssen ihn am nächsten Mittag nur noch in den Backofen schieben. Besitzt Ihr Ofen einen Timer, steht Ihr Auflauf bereits nach wenigen Minuten dampfend auf dem Tisch. Knuspriges Fladenbrot passt als Beilage ebenso gut zum Gyros-Auflauf aus dem Ofen wie ein grüner Salat oder ein Kritharaki Salat. Mit einem griechischen Krautsalat harmoniert der Auflauf ebenfalls bestens. Ansonsten schmeckt und sättigt das Gericht aber auch ganz ohne weitere Beilagen.

Gyros geht immer – im Fladenbrot, als Auflauf oder als Salat

In unserem Gyros-Auflauf-Rezept finden Sie eine genaue Zusammenstellung der Gewürze, die dem Fleisch den typischen und unvergleichlichen Geschmack verleihen. Wenn Sie es eilig haben, können Sie zu einer fertigen Gyros-Gewürzmischung aus dem Supermarkt greifen. Probieren Sie jedoch vorher, wie salzig diese ausfällt. Denn das kann von Hersteller zu Hersteller variieren. Würzen Sie das Gericht also besser erst nach einem Testlauf mit der noch fehlenden Menge Salz, bis es Ihrem Geschmack entspricht. Für unseren Gyros-Auflauf verwenden wir Gouda, geschmacklich passt aber auch Schafskäse sehr gut zu unserem Rezept.

Tipp: Probieren Sie unsere Aufläufe mit Fleisch und entdecken Sie viele Variationen rund um das sättigende Gericht aus dem Ofen. Und wenn Sie eine weitere Variante zur klassischen Gyros-Pita suchen, empfehlen wir Ihnen unseren Gyros-Salat. Er ist warm und kalt ein Genuss – und bringt jede Menge Abwechslung auf den Speiseplan!