Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Grünkohl-Pesto
Schließen

Grünkohl-Pesto

Vergessen Sie das altbekannte Basilikum-Pesto! Diese grüne Variante begeistert mit einem weitaus komplexeren und würzig-herben Aroma, das aus jedem Pasta-Gericht ein Gourmet-Erlebnis macht. Aber überzeugen Sie sich am besten selbst – mit unserem Rezept für Grünkohl-Pesto.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 100 g Grünkohl

  • 100 g Petersilie

  • 60 g Parmesan

  • 1 Limette, davon der Saft

  • 120 ml Olivenöl

  • 60 g Pinienkerne

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 1 Prise Zucker

Außerdem:
  • 500 g Tagliatelle

Zubereitung
  1. 1

    Für das Pesto den Grünkohl putzen, von Strunk befreien und grob zerschneiden. Die Petersilie waschen, trocknen, zupfen und zusammen mit dem Grünkohl in eine hohe Schüssel geben.

  2. 2

    Den Parmesan reiben, und zusammen mit dem Limettensaft, dem Olivenöl, den Pi-nienkernen sowie Salz, Pfeffer und Zucker zum Gemüse geben.

  3. 3

    Die Zutaten mit einem Pürierstab zu einem feinen Pesto pürieren. Grünkohl-Pesto eignet sich besonders gut für Pasta. Hierfür 500 g Tagliatelle nach Packungsanleitung kochen und noch heiß mit 3-4 EL Pesto servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1859kJ 22%

    Energie

  • 444kcal 22%

    Kalorien

  • 5g 2%

    Kohlenhydrate

  • 42g 60%

    Fett

  • 10g 20%

    Eiweiß

Grünkohl-Pesto – oder grünes Pesto einmal anders

Echte Foodies nennen ihn "Kale" – und feiern sein einzigartiges und feinherbes Aroma: Der Grünkohl hat in den letzten Jahren ein spektakuläres Comeback hingelegt. Ob im Smoothie, in der Buddha Bowl, im Salat, als fettarmer Chips-Ersatz oder sogar in Brownies – dieses Wintergemüse findet sich in zahllosen modernen Trend-Gerichten. Unser Rezept für Grünkohl-Pesto kann entsprechend als angesagt gelten!

Doch Trend hin oder her: Das einfache Pesto-Rezept besticht in erster Linie durch wenige Zutaten und sein herrlich würziges Aroma. Dabei brauchen Sie zur Zubereitung kaum mehr als zwanzig Minuten und eine Handvoll Zutaten wie Parmesan, Olivenöl und Pinienkerne. Einfach alles pürieren – schon ist das Pesto fertig. So geht zeitgemäße Gourmet-Küche.

Tipp: Servieren Sie die Soße anschließend wie in unserem Rezept klassisch mit Pasta oder alternativ auf einer frischen Scheibe Brot oder als Pizza-Belag – wie in unserem Rezept für Brokkoli-Pizza mit Grünkohl-Pesto. Und wenn Sie bei diesem ohnehin schon einfachen Grünkohl-Rezept noch mehr Arbeit sparen möchten, greifen Sie statt zu frischer Ware zu Grünkohl aus der Konserve oder aus dem Tiefkühler. Dadurch gelingt die Soße noch schneller!

Pesto aus Grünkohl: Tipps für den Grünkohl-Kauf

Wenn Sie Ihr Grünkohl-Pesto-Rezept aus frischer Ware zubereiten, muss die Qualität stimmen. Nur so genießen Sie das volle und unvergleichlich würzig-feinherbe Aroma. Achten Sie beim Kauf daher auf satt-grüne, knackig aussehende Blätter – und bevorzugen Sie kleine und zarte Exemplare, da diese einen feineren Geschmack haben. Zu Hause lagern Sie das Wintergemüse dann im Kühlschrank maximal eine Woche lang.

Wichtig: Seien Sie bei der Vorbereitung für Ihr Grünkohl-Pesto mit Pinienkernen sehr gründlich! In den krausen Blättern dieses Kohls versteckt sich gerne und viel Dreck und/oder Sand. Mehrfaches Waschen ist also ein Muss. Anschließend lassen Sie den Grünkohl abtropfen und entfernen vorsichtig die harten Stiele. Um Grünkohl-Pesto haltbar zu machen, bedecken Sie es einfach mit Olivenöl. Ist es auf diese Weise luftdicht verschlossen, hält es sich das rohe Grünkohl-Pesto an einem lichtgeschützten Ort bis zu vier Wochen.