Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Feldsalat-Pesto

Feldsalat-Pesto

Pesto schmeckt auch ohne Käse: unser veganes Feldsalat-Pesto mit Mandeln, Knoblauch, Olivenöl und frischer Zitrusnote zum Beispiel. Ideal zum Verfeinern von Nudeln, als raffinierter Brotaufstrich und für viele weitere Gerichte. Unbedingt ausprobieren!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 100 g Feldsalat

  • 1 Knoblauchzehe

  • 0.5 Zitrone, unbehandelt

  • 50 g Mandel, blanchiert, ganze Kerne

  • 100 ml Olivenöl, kalt gepresst

  • 0.5 TL Salz

Zubereitung
  1. 1

    Feldsalat waschen und trockenschleudern. Knoblauch pellen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und 1 TL Schale fein abreiben sowie einen Spritzer Saft auspressen.

  2. 2

    Feldsalat, Knoblauch, Zitronenabrieb, Mandeln und Olivenöl in einen Mixer geben und fein pürieren. Mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1264kJ 15%

    Energie

  • 302kcal 15%

    Kalorien

  • 3g 1%

    Kohlenhydrate

  • 31g 44%

    Fett

  • 3g 6%

    Eiweiß

Feldsalat-Pesto: vegan oder vegetarisch

Die meisten Pesto-Rezepte werden mit Käse zubereitet. Unser Rezept für Pesto mit Feldsalat zeigt, dass es auch ohne geht. Durch Mandeln und Olivenöl wird es schön sämig, Knoblauch und ein Hauch Zitrone geben ihm sein feines Aroma. Sie sind nicht auf vegane Küche festgelegt und mögen Pesto mit der würzigen Käsenote? Dann mixen Sie Pecorino, Parmesan oder Ihren Lieblingskäse unter das Feldsalat-Pesto. Egal, ob Sie sich für die vegane oder vegetarische Pesto-Variante entscheiden: Pesto mit Feldsalat ist perfekt für Nudeln, Gemüsegerichte, Aufstriche, Smoothies und vieles mehr. Sie möchten Pesto auf Vorrat zubereiten? Feldsalat-Pesto wird haltbar, wenn Sie es in heiß ausgespülte Einmachgläser füllen und luftdicht verschließen. Im Kühlschrank können Sie es etwa drei Wochen aufbewahren.

Pesto-Rezepte: Variieren erlaubt

Pesto genovese, der Klassiker aller Pesto-Rezepte, besteht aus Basilikum, Parmesan oder Pecorino, Pinienkernen, Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pfeffer. Weil sich die Zutaten problemlos austauschen lassen, entstehen immer wieder neue, spannende Pesto-Variationen. In unserer Rezeptewelt finden Sie zahlreiche Beispiele, etwa würzig-herbes Grünkohlpesto, das Basilikum durch Grünkohl und Petersilie ersetzt. Stattdessen schmecken – neben Feldsalat, wie in unserem Rezept – auch Rucola, Bärlauch, Löwenzahn, Sauerampfer oder gemischte Wild- und Gartenkräuter. Verwenden Sie statt Pinienkernen oder Mandeln zur Abwechslung Sonnenblumenkerne oder Walnüsse. Vegane Varianten kommen ohne Käse aus, ansonsten passt jeder Hartkäse zum Pesto. Und Knoblauch? Kann, aber muss nicht ins Pesto. Ob Pesto mit Feldsalat oder mit anderen Salaten oder Kräutern: Entdecken Sie die unbegrenzte Vielfalt. Variieren Sie nach Herzenslust oder sehen Sie nach, was Ihr Vorrat gerade zu bieten hat.

Tipp: Nicht nur im Pesto ist Feldsalat perfekt. Entdecken Sie viele andere Feldsalat-Rezepte auf unseren Genussseiten.