Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Grießauflauf mit Mohn

Grießauflauf mit Mohn

Grießbrei- und Milchreis-Fans werden staunen, auf welch raffinierte Weise sich ihr Leibgericht noch zubereiten lässt – probieren Sie gleich unser Rezept für Grießauflauf mit Kirschen und die anderen süßen Auflauf-Ideen aus!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Kompott:
  • 1 Glas Schattenmorelle

  • 100 ml Orangensaft

  • 80 g Zucker

  • 1 Prise Zimt

  • 2 TL Speisestärke

Für den Auflauf:
  • 2 Ei

  • 90 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 0.5 unbehandelte Orange, davon die abgeriebene Schale

  • 50 g Butter

  • 125 g Hartweizengrieß

  • 20 g Blaumohn

  • 0.5 TL Backpulver

  • 100 ml Milch

Utensilien

Milch, Paniermehl, Butter zum Einfetten

Zubereitung

  1. 1

    Für das Kompott die Kirschen in einem Sieb abgießen, dabei 200 ml vom Saft auffangen. Kirschsaft, Orangensaft, Zucker und Zimt in einen Topf geben und aufkochen. Speisestärke mit wenig Kirschsaft anrühren und die Kompottsauce damit binden, aufkochen lassen und vom Herd ziehen. Kirschen untermischen und abkühlen lassen.

  2. 2

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Förmchen mit weicher Butter ausstreichen und mit den Paniermehl ausstreuen.

  3. 3

    Für den Auflauf die Eier trennen und die Eiweiße mit 30 g Zucker zur Seite stellen. Eigelbe mit restlichem Zucker, Vanillinzucker, Salz, Orangenschale und weicher Butter schaumig rühren. Grieß, Mohn, Backpulver und Milch unterrühren.

  4. 4

    Die Eiweiße mit dem Zucker in einer fettfreien Schüssel steif schlagen und unter den Teig heben.

  5. 5

    Den Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen, Oberfläche glattstreichen und 20 Minuten backen. Bei Bedarf abdecken.

  6. 6

    Die Milch erhitzen. Auflauf aus dem Ofen nehmen, die Milch gleichmäßig darauf verteilen und im abgeschalteten Ofen ca. 10 Minuten quellen lassen.

  7. 7

    Auflauf mit den Kirschen servieren.

  8. 8

    Entdecken Sie unsere Polenta-Rezepte, leckere Grießschnitten und probieren Sie auch dieses Rezept für süßen Brotauflauf!

  9. 9

    Auf der Suche nach einer Rezeptalternative ohne Mohn? Dieser Grießauflauf mit Nektarinen schmeckt ebenfalls köstlich.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2763kJ 33%

    Energie

  • 660kcal 33%

    Kalorien

  • 100g 38%

    Kohlenhydrate

  • 22g 31%

    Fett

  • 13g 26%

    Eiweiß

Rezept für Grießauflauf mit Kirschen oder Pflaumen

Wie gut sich Grieß und Rundkornreis für köstliche Breie eignen, wissen viele noch aus Kindertagen. Um Grießbrei oder Milchreis zu kochen, benötigen Sie als weitere Zutaten jeweils nur noch Milch, Zucker und etwas Salz. Verfeinern können Sie Ihre Süßspeise mit Zimt, Vanille oder Früchten. Dass es auch raffinierter geht, zeigen wir Ihnen mit unserem Rezept für Grießauflauf mit Kirschen. Der Grieß wird hierbei mit Eigelb, Vanillezucker, Orangenschalen, weicher Butter, Mohn, Backpulver und Milch verrührt. Nachdem abschließend der Eischnee vorsichtig untergehoben wurde, bäckt der Teig auf mehrere kleine Förmchen verteilt im Ofen. Etwas heiße Milch wird nach 20 Minuten Backzeit gleichmäßig darübergegeben und zieht in etwa 10 Minuten ein. Das sorgt am Ende für eine goldbraune Kruste. Begleitet wird das vollmundige Dessert von einem selbst gemachten Schattenmorellen-Kompott mit Zimt und Orangensaft. Ein ganz ähnliches Rezept ist unser Grießauflauf mit Pflaumen, bei dem ebenfalls Grießmasse im Ofen gebacken und von Früchten umschmeichelt wird – allerdings kommen die Pflaumen hierbei gleich mit in die Form.

Reis-Alternative zu unserem Grießauflauf-mit-Kirschen-Rezept

Zum Backen süßer Aufläufe eignet sich Reis ebenso gut wie Grieß: Auch er verleiht Sämigkeit – und gleichzeitig Biss. Unseren süßen Reisauflauf können Sie als Hauptgericht oder Nachspeise servieren, er besteht neben Reis, Milch und Zucker aus Quark, Eiern, Mango-Stückchen und Walnusskernen. Eine Vanilleschote, die zunächst in der Milch aufgekocht wird, gibt dem Milchreis besonders viel Aroma. Während der Auflauf im Ofen bäckt, stellen Sie noch eine Fruchtsoße aus Himbeeren und Orangensaft her, die eine fein säuerliche Note in das Gericht bringt. Mit Puderzucker bestäubt und mit Himbeersoßen-Klecksen versehen, kann dem süßen Reisauflauf wohl niemand widerstehen.

Tipp: Es lohnt sich, auch unser Grießauflauf-mit-Kirschen-Rezept mit einer echten, fein duftenden Vanilleschote zuzubereiten. Ebenso ist es empfehlenswert, eine Zimtstange für das Schattenmorellen-Kompott zu verwenden.