Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Gnocchi

Gnocchi

Gnocchi mit Walnuss-Gorgonzola-Füllung.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 750 g Kartoffel, mehlig kochend

  • 100 g Walnuss

  • 100 g Gorgonzola

  • 1 Päckchen Kräuter, tiefgefrorene

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis

  • 15 Salbeiblatt

  • 2 Zwiebel

  • 150 g Hartweizengrieß

  • 100 g Weizenmehl

  • 1 Ei

  • Salz

  • Pfeffer

  • Muskat

  • 4 EL Olivenöl, nativ extra

  • 75 g Parmesan, gerieben

Zubereitung

  1. 1

    Kartoffeln 20 Minuten kochen, abgießen, auf einem Backblech verteilen, mit einer Gabel einstechen und 20 Minuten bei 130 Grad trocknen. Walnüsse, Gorgonzola und Kräuter in ein hohes Gefäß füllen und mit einem Mixer zerkleinern. Kürbis vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in Stücke scheiden. Salbei grob hacken. Zwiebeln pellen und fein würfeln.

  2. 2

    Grieß und Mehl mischen und 5 EL zum Bestäuben der Arbeitsfläche beiseite stellen. Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Ei, Mehlmischung, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermischen und zu einem Teig verkneten. Abkühlen lassen.

  3. 3

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 2 großen Rollen formen. In walnussgroße Stücke schneiden und einzelne Gnocchi mit leicht bemehlten Händen formen. Mit dem Finger je ein Loch in die Gnocchi drücken, Füllung hineingeben und mit dem Teig verschließen. Gnocchi mit feuchten Händen nachformen.

  4. 4

    Einen großen Topf mit Salzwasser erhitzen und Gnocchi 6–8 Minuten bei siedendem Wasser garen. Olivenöl erhitzen, Kürbis, Salbei und Zwiebeln 10 Minuten braten. Gnocchi mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und mit dem Kürbis vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Salbei darüber geben und mit dem Käse bestreut servieren.

  5. 5

    Probieren Sie Gnocchi auf deutsche Art mit diesem [Schupfnudeln-Rezept!](https://www.edeka.de/rezepte-ernaehrung/rezepte/rezeptsuche/schupfnudeln-mit-sauerkraut-

  6. 6

    jsp) Entdecken Sie weitere Nudelgerichte, wie z.B. dieses Rezept für Pelmeni oderTortelloni mit Pangasius.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3015kJ 36%

    Energie

  • 720kcal 36%

    Kalorien

  • 56g 22%

    Kohlenhydrate

  • 43g 61%

    Fett

  • 27g 54%

    Eiweiß