Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Das bekommt jeder gebacken: Probieren Sie unseren gebackenen Blumenkohl mit leckerer selbstgemachter Tahin-Soße!
Schließen

Gebackener Blumenkohl

Genießen Sie die heimische Kohlart in Kombination mit orientalischen Gewürzen: Nach unserem Rezept wird Blumenkohl mit Chili, Paprika und Zitronensaft mariniert, im Ofen gebacken und mit einer Soße aus Tahin, Knoblauch und Ingwer serviert.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Tahin-Soße:
  • Eine große Portion Liebe

  • 6 EL Tahin (Sesampaste)

  • 2 Stk. Ingwer, frisch, fein gerieben

  • 4 Zehen Knoblauch

  • Salz, Pfeffer

Gebackener Blumenkohl:
  • 2 mittelgroße Blumenkohl

  • 12 EL Öl

  • 2 TL Paprika, edelsüß

  • 2 Prise Chili Espelette (oder Cayennepfeffer)

  • 2 Prise Salz

  • 4 EL Zitronensaft

  • 4 EL Kürbiskerne

Zubereitung

  1. 1

    Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Marinade aus Öl, Paprikapulver, Cayenne-Pfeffer, Salz und Zitronensaft anrühren. Blumenkohl waschen, den Strunk entfernen und mit der Marinade gut einreiben

  2. 2

    Den marinierten Blumenkohl mit Alufolie einpacken und für etwa 1-1,5 Stunden im Ofen backen. Zum Schluss für 5 Minuten die Grillfunktion anschalten und bei 250 °C ohne Alufolie bräunen lassen.

  3. 3

    Für die Tahinsoße Knoblauch pressen und zusammen mit den restlichen Zutaten verrühren. Nach und nach etwas Wasser hinzufügen bis die Soße eine cremige Konsistenz erhält.

  4. 4

    Den Blumenkohl mit Tahinsoße und gehackten Kürbiskernen servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2257kJ 27%

    Energie

  • 539kcal 27%

    Kalorien

  • 28g 11%

    Kohlenhydrate

  • 45g 64%

    Fett

  • 17g 34%

    Eiweiß

Leckeres Gemüse aus dem Ofen: Gebackener Blumenkohl

Blumenkohl ist durch seinen milden Geschmack vielseitig kombinierbar und kann daher ganz unterschiedlich zubereitet werden. In unserem Rezept haben wir die heimische Gemüsesorte mit einer pikanten Marinade aus Öl, Zitronensaft und Gewürzen sowie einem außergewöhnlichen Sesam-Ingwer-Dressing verfeinert. Die Tahin-Paste und die gehackten Kürbiskerne bieten dabei durch ihren nussigen Geschmack einen interessanten geschmacklichen Gegenpol zu den herzhaften Zutaten wie Chili, Paprikapulver und Knoblauch. Probieren Sie es aus und bereiten Sie gebackenen Blumenkohl nach unserem Rezept zu!

Das beliebte Gemüse schmeckt übrigens auch mit Curry, Muskatnuss und Pfeffer sehr gut und passt zu Fleisch ebenso wie zu vegetarischen Speisen. Bei Ihnen sind Gerichte mit Blumenkohl sehr beliebt und sie möchten gerne verschiedene Rezepte ausprobieren? Ob Sie Blumenkohl kochen, mit zerlassener Butter veredeln und als Beilage zu Kartoffeln und Hackbraten servieren, oder ihn als Zutat für eine leckeres Blumenkohl-Gatin verwenden: Bei der Zubereitung sind Ihrer Kreativität und Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Bei der Garzeit in kochendem Wasser können Sie sich übrigens nach dieser Faustregel richten: Ein ganzer Kohlkopf braucht etwa 20-30 Minuten, bis er gar ist, einzelne Blumenkohl-Röschen brauchen etwa 10-15 Minuten.

Tipp: TK-Blumenkohl lässt sich genauso verarbeiten wie frischer. Außerdem sind die einzelnen Röschen schon vom Kohlkopf getrennt, das spart Zeit beim Kochen. Auftauen müssen Sie das Gemüse vor der Verwendung nicht.

Noch mehr Rezepte: Blumenkohlauflauf, -quiche & Co.

Unser gebackener Blumenkohl mit Sesam-Ingwer-Soße hat Ihnen so gut geschmeckt, dass Sie nach weiteren Ideen für die Zubereitung dieses Kohlgemüses suchen?

Eine weitere Köstlichkeit aus dem Backofen beispielsweise ist unser Blumenkohlauflauf mit Schinken, Pfifferlingen und Lauch: Dazu passen gebackene Kartoffellaible, die aus gepressten Kartoffeln, Schnittlauch und Emmentaler Käse zubereitet werden.

Ebenfalls im Ofen gegart wird unsere Gemüse-Quiche mit Mürbeteig, bei der Blumenkohl und Brokkoli die Hauptzutaten sind. Durch Zugabe von gekochtem Schinken und würzigem Hartkäse erhält dieser Gemüsekuchen eine besonders herzhafte Note.

Ebenso empfehlenswert ist unser Rezept für gebratene Blumenkohl-Küchlein mit roter Paprika und frischen Kräutern. Die leckeren Gemüsepuffer werden in der Pfanne knusprig braun gebraten und mit einem frischen Joghurt-Dip serviert. Sie sehen: Es lohnt sich, in der Gemüseabteilung gleich ein paar Köpfe mehr zu kaufen!