Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Früchte-Fitnesstorte

Früchte-Fitnesstorte

Unsere Früchtetorte ist ein köstliches Dessert für festliche Tage oder den Nachmittagstee. Ob mit frischen oder kandierten Früchten, mit Trockenfrüchten oder Bananen – unsere vielfältigen Rezepte werden Sie begeistern!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

10 Portionen

Für die Dekoration:
  • 1 Babyananas

  • 1 Mango

  • 5 Litschi

  • 1 Granatapfel

Für die Füllung:
  • 2 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Prise Zimt

  • 1 EL Johannisbrotkernmehl

  • 250 g Joghurt

  • 1 Becher Sahne

Für den Teig:
  • 50 g Butter

  • 1 mittelgroßes Ei

  • 100 g Zucker, braun

  • 0.5 TL Zimt

  • 0.5 TL Kardamom

  • 1 Prise Salz

  • 200 g Frischkäse, fettarm

  • 320 g Dinkelvollkornmehl

  • 1 TL Backpulver

  • 2 EL Kakaopulver

  • Butter zum Einfetten

Zubereitung

  1. 1
    Teig

    Backofen auf 175 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen.

  2. 2
    Teig

    Butter mit Ei cremig rühren und dabei langsam den Zucker zugeben. Anschließend Zimt, Kardamom, Salz und Frischkäse unterrühren.

  3. 3
    Teig

    Mehl, Backpulver und Kakao mischen und dieses Gemisch mit dem Spatel unterrühren.

  4. 4
    Teig

    Den Teig in eine gefettete Backform mit 26 cm Durchmesser füllen und 30 Minuten auf der mittleren Schiene mit Umluft backen.

  5. 5
    Teig

    Nach dem Backen den Boden mit dem Messerrücken aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Den Boden einmal waagerecht durchschneiden, am besten mit einem Bindfaden. Dazu den Teigrücken im oberen Drittel mit einem scharfen Messer einritzen. Diese Ritze als Führung für den Bindfaden verwenden.

  6. 6
    Füllung und Dekoration

    Vanillezucker, Zimt und Johannisbrotkernmehl mit einem Sieb in den Joghurt einstreuen und gründlich verrühren. Sahne steif schlagen und unter den Joghurt heben.

  7. 7
    Füllung und Dekoration

    Für die Dekoration die geschälte Baby-Ananas in Scheiben schneiden, Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden.

  8. 8
    Füllung und Dekoration

    Litchis wie ein gekochtes Ei schälen, dazu das Fruchtfleisch mit einem Messer einritzen und vom Kern befreien.

  9. 9
    Füllung und Dekoration

    Granatapfel halbieren und die Kerne mit der Gabel herauslösen. Wenn Sie den Granatapfel zuvor über eine Tischkante rollen und dabei mit der Handfläche etwas drücken, lösen sich die Kerne besser aus dem Zellgefüge und lassen sich leichter herausnehmen.

  10. 10
    Füllung und Dekoration

    Zwei Drittel der Creme auf den unteren Boden streichen. Die Hälfte des Obstes darauf verteilen. Den nächsten Boden darauf legen und diesen mit der restlichen Creme und dem Obst verzieren.

  11. 11
    Füllung und Dekoration

    Entdecken Sie unsere weiteren Kuchen-Rezepte, wie dieses Eierlikörkuchen, Maulwurfkuchen, Fantakuchen, Selterskuchen, Kalter-Hund-Rezept! oder unsere Trockenfrüchte-Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1461kJ 17%

    Energie

  • 349kcal 17%

    Kalorien

  • 46g 18%

    Kohlenhydrate

  • 14g 20%

    Fett

  • 10g 20%

    Eiweiß

Früchtetorten-Rezept: genussvolles Backen

Köstliche Kuchen und Torten lassen sich auch wunderbar in eine gesunde Ernährung einbauen. Entscheidend ist, dass Sie beim Backen den Anteil an Haushaltszucker, weißem Mehl und Sahne reduzieren. Auf diese Weise sparen Sie unnötige Kalorien ein, die zwar viel Energie, jedoch wenig Nährstoffe liefern. Zu den Lebensmitteln mit einer hohen Nährstoff- und gleichzeitig geringen Energiedichte gehören Obst, Vollkorngetreide und fettarme Milchprodukte. Auf diese Erzeugnisse lohnt es sich umzusteigen! In vielen Rezepten lassen sich Zutaten austauschen und so Zucker und Fette einsparen. Eine wichtige Rolle spielt die Auswahl des Teiges. Lockere Hefe- oder Biskuitböden sind weniger gehaltvoll als Rührkuchen- oder Mürbeteige. Bei unserem süßen Früchtekuchen mit kandierten Früchten handelt es sich um einen Hefekuchen, der 118 Kalorien pro Stück enthält. Das Trockenobst ist so süß, dass Sie nur noch wenig zusätzlichen Zucker hinzufügen sollten. Der Anteil an verdauungsfördernden und sattmachenden Ballaststoffen lässt sich noch erhöhen, indem Sie den Teig mit Dinkelvollkornmehl anstatt mit Weizenmehl zubereiten. Ein ähnliches Rezept ist unser englischer Früchtekuchen, der ebenfalls aus Hefeteig und gemischten Trockenfrüchten besteht.

Früchtetorten-Rezept mit Vanillecreme und Obst

Besser als Trockenobst eignen sich frische Früchte zum vollwertigen Backen, da sie weniger Kalorien und mehr Vitamine enthalten. Hierunter fällt das immunsystemstärkende Vitamin C. Eine einfache Variante ist zum Beispiel ein Kuchen mit einem Boden aus Biskuitteig. Kaufen Sie ihn direkt fertig gebacken und belegen Sie ihn mit Obst der Saison wie Erdbeeren oder Pfirsichen. Den Guss rühren Sie – je nachdem, ob Sie sich vegetarisch oder vegan ernähren – aus Fruchtsaft und Gelatine beziehungsweise pflanzlichem Agar-Agar an.

In unserem Früchtetorten-Rezept geben wir Ihnen eine Anleitung, wie Sie einen leichten Boden herstellen. Aus Dinkelvollkornmehl, Ei, fettarmem Frischkäse, Butter und Gewürzen wie Kakao, Zimt und Kardamom gelingt Ihnen ein lockerer Teig für vollwertigen Genuss. Mit einem Bindfaden quer durchgeschnitten, wird der Kuchen in der Mitte und obenauf mit einer Creme aus Joghurt, Sahne und Vanille versehen. Litschis, Mangos und Ananas in Stücken sowie Granatapfelkerne sorgen für die fruchtige Komponente der Füllung und bilden die dekorative Verzierung. Unsere "Fitnesstorte" begeistert als kunstvolles Backwerk und mit exotisch-frischem Geschmack! Probieren Sie für besondere Anlässe unsere leckere Bananen-Joghurt-Torte - es lohnt sich!

Ähnliche Rezepte