Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Fischfilet im Blätterteig

Fischfilet im Blätterteig

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Sauce:
  • 1 Zitrone, unbehandelt

  • 200 g Brokkoli

  • 1 Zwiebel

  • 1 EL Rapsöl, kalt gepresst

  • 150 ml Wermut (Martini bianco)

  • 100 ml Gemüsebrühe, klar

  • 75 ml Sahne

  • 2 EL Kräuterquark

  • 1 Bund Petersilie

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 TL Kurkuma

  • 1 TL Johannisbrotkernmehl

Für den Fisch:
  • 500 g Fischfilet

  • 200 g Basmati-Reis

  • 1 Paket Pfifferling, getrocknet

  • 2 EL Zitronensaft

  • Salz

  • Pfeffer

  • 150 g Champignon

  • 2 Schalotte

  • 1 EL Rapsöl, kalt gepresst

  • 2 EL Buchweizengrütze

  • 2 EL Schnittlauchröllchen

  • 300 g Blätterteig

Zubereitung

  1. 1
    Fisch

    Fisch gegebenenfalls auftauen und trocken tupfen. Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

  2. 2
    Fisch

    Den Reis nach Zubereitungsanweisung garen. Pfifferlinge in einer Tasse Wasser einweichen. Fischfilet in portionsgerechte Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.

  3. 3
    Fisch

    Die Champignons in feine Scheiben schneiden. Schalotten in feine Ringe schneiden, in Öl glasig dünsten, Buchweizengrütze und die eingeweichten Pfifferlinge mit dem Einweichwasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, 1 EL Schnittlauch unterheben und 5 Minuten leise köchelnd ziehen lassen.

  4. 4
    Fisch

    Blätterteig etwa 2 cm größer als die Fischstücke ausrollen und auf das Backblech legen. Den Fisch auf den Blätterteig setzen. Die Hälfte der Grütze auf dem Fischfilet verteilen. Jetzt den Blätterteig wie eine Fischform um die Fischsstücke legen, dazu den Kopf wie einen Papierflieger einschlagen und den Schwanz wie bei einem Bonbonpapier zusammendrücken.

  5. 5
    Fisch

    Die Champignons wie Fischschuppen auf das Fischfilet legen. Restliche Grütze darüber verteilen und 20 Minuten auf der mittleren Schiene überbacken. Die ersten 5 Minuten bei 200 Grad, dann bei 175 Grad backen. Mit dem restlichen Schnittlauch bestreut servieren.

  6. 6
    Sauce

    Die Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben. Die Zitrone halbieren und nur eine Hälfte auspressen. Brokkoli in mundgerechte Stücke, Zwiebel in Würfel schneiden. Zwiebel in etwas Öl anschwitzen, dann den Brokkoli beifügen und diesen bissfest garen.

  7. 7
    Sauce

    Anschließend die abgeriebene Zitronenschale hinzufügen, mit Zitronensaft, Wermut und Gemüsebrühe ablöschen und 5 min aufkochen lassen.

  8. 8
    Sauce

    Sahne, Kräuterquark und Petersilie zur Sauce geben und mit Salz, Pfeffer, Kurkuma abschmecken. Zum Eindicken der Sauce Johannisbrotkernmehl mit einem Sieb einstreuen und einrühren.

  9. 9
    Sauce

    Oder probieren sie unsere scharfe Zitronensauce, die sich zu allen unseren Fischgerichten gut eignet!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3375kJ 40%

    Energie

  • 806kcal 40%

    Kalorien

  • 75g 29%

    Kohlenhydrate

  • 34g 49%

    Fett

  • 40g 80%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte