Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Fisch-Pie

Fisch-Pie

Unter der knusprig-cremigen Kartoffel-Sellerie-Haube warten mit Heilbutt, Kabeljau und Lachs einige der schmackhaftesten Fische, die das Meer zu bieten hat. Entdecken Sie mit unserem Fisch-Pie-Rezept die britische Küche ganz neu!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 800 g Kartoffel, mehlig kochend

  • 300 g Knollensellerie

  • 500 ml Milch

  • 50 g Butter

  • 80 ml Schlagsahne

  • Salz

  • Pfeffer

  • 25 g Weizenmehl

  • 400 g Kabeljau-Filet

  • 300 g Lachsfilet

  • 100 g Heilbuttfilet

  • 3 Stangen Frühlingszwiebel

Zubereitung

  1. 1

    Kartoffeln und Sellerie schälen und in gleich große Stücke schneiden. In gesalzenem Wasser 20 Minuten weich kochen, abgießen, ausdampfen lassen und durch eine Presse drücken. 100 ml Milch, 25 g Butter und Sahne erwärmen und danach unter die Kartoffeln heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

  2. 2

    Restliche Butter in einem Topf zerlassen. Mehl darin unterrühren und 1 Minute anschwitzen. Restliche Milch nach und nach zugießen und zu einer glatten Soße verrühren. Hitze reduzieren und 2 Minuten bei schwacher Hitze leicht köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.

  3. 3

    Ofen auf 190 Grad (Umluft

  4. 4

    vorheizen. Kabeljau und Lachs abbrausen, trocken tupfen und in 2 cm große Würfel schneiden. Heilbutt grob zerkleinern. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Scheiben schneiden. Alles zusammen unter die Soße heben. Fischragout portionsweise auf kleine Formen verteilen (oder in eine große Auflaufform geben) und mit dem Kartoffel-Sellerie-Püree bedecken. Die Pies im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 30–40 Minuten goldbraun backen. Pies aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

  5. 5

    Entdecken Sie weitere köstliche Fisch-Rezepte, Fischsuppe-Rezepte Rezepte mit Meeresfrüchten und dieses Rezept für Herzmuscheln mit Risotto ! Tolle englische Rezepte, wie z.B. knusprige Fish & Chips, finden Sie hier!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2571kJ 31%

    Energie

  • 614kcal 31%

    Kalorien

  • 44g 17%

    Kohlenhydrate

  • 27g 39%

    Fett

  • 48g 96%

    Eiweiß

Fisch-Pie-Rezept: wenn Meer und Land aufeinandertreffen

Niemand versteht das Zusammenspiel zwischen Land und Meer besser als Bewohner einer Insel. So ist es nicht verwunderlich, dass unser Fisch-Pie-Rezept seinen Ursprung in der deftigen Küche Großbritanniens hat. In diesem Gericht werden hochwertige Fische aus dem Meer wie Kabeljau, Heilbutt und Lachs mit Kartoffeln und Sellerie auf sehr schmackhafte Art und Weise miteinander kombiniert. Das Fisch-Pie-Rezept ist dadurch einerseits typisch englisch, da es in der britischen Küche Kuchen und Pasteten in allen erdenklichen Geschmacksrichtungen gibt. Andererseits steht dieses Essen eben symbolisch für das Leben auf einer Insel und den einmaligen Dialog von Land und Meer.

Unser Fisch-Pie-Rezept rät übrigens ganz bewusst zu drei verschiedenen Fischsorten. So kommt der volle Geschmack des Meeres auf den Teller. Lachs zeichnet sich durch einen hohen Fettgehalt aus, der den Pie schön saftig und kräftig macht. Durch sein sehr festes Fleisch bringt der Heilbutt eine ganz besondere Textur in die Mahlzeit. Zartheit und eine leichte Salznote zeichnen den Kabeljau aus.

Natürlich können Sie unser Fisch-Pie-Rezept auch nach Ihren eigenen Vorlieben abwandeln. Von einem reinen Lachs-Pie bis zur Verwendung ganz anderer Fischsorten sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wenn Sie Geschmack an der besonderen maritimen Küche der britischen Inseln gefunden haben, versuchen Sie doch einmal unser Rezept für Fisch im Bierteig.

Fisch neu interpretiert: Auflauf, Pie und Lasagne

Zu einer ausgewogenen Ernährung gehört der regelmäßige Verzehr von Fisch aus dem Meer mit dazu. Es gibt einige, die behaupten, sie mögen keinen Fisch. Oft ist an dieser Abneigung die traditionelle Zubereitung im Ganzen schuld. Wie unser Fisch-Pie-Rezept jedoch anschaulich verdeutlicht, gibt es unglaublich viele Zubereitungsarten für leckere Fischgerichte, so dass wirklich jeder zum Fischliebhaber werden könnte. Mit unserem mediterranen Fisch-Gemüse-Gratin-Rezept beispielsweise zeigen wir Ihnen eine weitere sehr kreative Möglichkeit, Fisch in den Speiseplan einzubauen. Zum Gratin empfehlen wir Gnocchi und einen knackigen Salat.

Noch mehr südländischen Genuss aus dem Meer verspricht unser Fischlasagne-Rezept. Dabei wird der italienische Klassiker in einer leckeren maritimen Variante präsentiert. Und keine Angst vor Gräten: Bei unserem Rezept kommt nur Filet zum Einsatz, das bereits von den Gräten befreit wurde.

Ob Auflauf, Gratin, Lasagne oder unser Fisch-Pie-Rezept: Gestalten Sie mit unseren vielfältigen Rezepten Ihren Speiseplan abwechslungsreich und entdecken Sie Ihre Liebe zu Fischgerichten!