Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Entenbrust asiatisch

Entenbrust asiatisch

Entenbrust in einer Soja-Ingwer-Sauce.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Ente:
  • 2 Entenbrustfilet

  • 80 g Frühlingszwiebel

  • 20 g Ingwer

  • 2 Knoblauchzehe

  • 1 Chilischote

  • 100 g Zucchini

  • 100 g Paprika, rot

  • 100 g Karotte

  • 80 g Staudensellerie

  • 2 EL Erdnussöl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 250 ml Geflügelfond

  • 1 TL Curry

  • 5 EL Sojasauce, hell

  • 1 TL Speisestärke

  • 1 EL Koriandergrün

Für die Nudelnester:
  • 250 g Eiernudel, asiatisch

  • Salz

  • 100 ml Erdnussöl

Zubereitung

  1. 1

    Entenbrüste häuten und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote vom Stielansatz befreien und quer in feine Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen. Zucchini von Blüten- und Stielansatz befreien und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Paprikaschote vierteln, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in Rauten von 1 cm Kantenlänge schneiden. Karotten schälen, Staudensellerie putzen, evtl. vorhandene Fäden abziehen und beides in Scheiben schneiden.

  2. 2

    Öl in einem Wok erhitzen und das Entenfleisch darin portionsweise knusprig braten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Frühlingszwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Chili in den Wok geben und unter Rühren braten. Gemüse zufügen und kurz mitbraten und aus dem Wok nehmen.

  3. 3

    Geflügelfond mit Curry, Sojasauce und Speisestärke verrühren. In den Wok geben und aufkochen lassen. Entenfleisch und Gemüse zufügen und 2-3 Minuten köcheln lassen, abschmecken und das Koriandergrün einstreuen.

  4. 4

    Die Nudeln in sprudelnd kochendem Salzwasser al dente kochen, abseihen, kalt abschrecken, auf Küchenpapier gut abtrocknen lassen. In vier Portionen teilen. In einer Pfanne bei geringer Hitze die Nudeln portionsweise in nicht zu heißem Öl hellbraun braten. Den Nudelfladen vorsichtig wenden und von der anderen Seite ebenso hell braten.

  5. 5

    Auf jeden Teller ein Nudelnest legen und die Ente mit dem Gemüse darauf anrichten und servieren.

  6. 6

    Tipp: Erdnusssauce als Dip dazu! Sie haben Lust auf Ente? Dann probieren Sie auch dieses leckere Enten-Rezept sowie pikante Entenbrust-Rezepte oder entdecken SIe unsere Wok-Rezeptefür noch mehr asiatischen Genuss! Mehr asiatische Rezepte: Asia-Pfanne, japanische Nudeln, das Rezept für Tom-Ka-Gai-Suppe oder köstliche Gyoza - unsere japanischen Teigtaschen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2303kJ 27%

    Energie

  • 550kcal 28%

    Kalorien

  • 54g 21%

    Kohlenhydrate

  • 21g 30%

    Fett

  • 36g 72%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte