Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Volle Power in kleiner Form: Selbstgemachte Energieriegel aus vielen leckeren und gesunden Zutaten wie Bananen, Mandeln und Getreideflocken.
Schließen

Energieriegel

Energie in Form von Kohlenhydraten, Eiweiß, Ballaststoffen und Vitaminen – handlich zum Mitnehmen: Unser Energieriegel-Rezept aus getrockneten Früchten, Bananen, Nüssen, Getreideflocken und mehr gibt Ihnen die volle Power für unterwegs. Außerdem schmecken selber gemachte Müsliriegel einfach lecker!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

16 Portionen

Zutaten:
  • 50 g Cranberry, getrocknet

  • 50 g Kirschen, getrocknet

  • 50 g Mandel

  • 50 g Cashewkern

  • 2 Banane je etwa 150 g

  • 150 g Vollkorn-Dinkelflocken

  • 100 g Haferflocken, zart

  • 50 g Amaranth, gepoppt

  • 80 g Agavendicksaft

  • 50 g Kokosraspeln

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 130 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 110 Grad) vorheizen.

  2. 2

    Cranberries, Kirschen, Mandeln und Cashewkerne in einen Food Prozessor geben und klein hacken. Bananen schälen, in kleine Stücke schneiden und diese mit einer Gabel zerdrücken.

  3. 3

    Alle Zutaten zu einer homogenen Masse vermengen und auf einem kleinen, mit Backpapier ausgelegten Backblech oder in einer rechteckigen Backform (24 cm x 18 cm) verteilen, fest andrücken und für 60 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

  4. 4

    Blech aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen. Masse in 16 Riegel schneiden. Anschließend auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 837kJ 10%

    Energie

  • 200kcal 10%

    Kalorien

  • 34g 13%

    Kohlenhydrate

  • 6g 9%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Energieriegel-Rezept: Müsli zum Mitnehmen

Bekanntermaßen ist Müsli ein perfekter Start in den Tag. Getreideflocken geben Energie und machen langanhaltend satt, Nüsse versorgen den Körper mit Ballaststoffen und hochwertigen Fetten und Obst sorgt für die Extraportion Vitamine. Ein Müsli zum Mitnehmen zuzubereiten ist aber manchmal etwas mühsam: Sie brauchen ein auslaufsicheres Gefäß, müssen die Milch bis zum Verzehr kühl lagern usw.

Mit unserem Energieriegel-Rezept können Sie Ihren gesunden, hochwertigen Snack allerdings ganz bequem mitnehmen – als Powerbar. Obst, Getreide und Nüsse sind auch in Ihrem Riegel enthalten und durch die praktische Form wird Müsli so zum idealen Powersnack für unterwegs.

Unser Energieriegel-Rezept ist dabei vegan und kommt ohne zusätzlichen, raffinierten Zucker aus. Die Süße für Ihren Energieriegel ohne Zuckerzusatz kommt aus Bananen, Trockenobst und Agavendicksaft. Egal ob für den Powerschub beim Fitnesstraining, als hochwertiger Snack im Arbeitsalltag oder als kleine Nascherei für zwischendurch: Unser Energieriegel-Rezept ist genau richtig für alle, die einen Lifestyle mit hohem Energiebedarf haben.

Energieriegel selber machen und spannend variieren

Nehmen Sie unser Energieriegel-Rezept bitte lediglich als Grundrezept wahr! Gerne können Sie die Zutaten variieren und abändern, ganz nach Lust und Laune unzählige Varianten kreieren. Welche Getreidesorten Sie verwenden möchten, welche Nüsse Sie in den Riegel packen und welche Obstsorten und Trockenfrüchte zum Einsatz kommen, das liegt ganz bei Ihnen. Achten Sie lediglich darauf, dass die zerdrückte Banane in unserem Energieriegel-Rezept tatsächlich eine wichtige Rolle für die Bindung der Masse spielt. Alternativ können Sie auch pürierte Datteln – wie bei unserem Dattel-Riegel-Rezept – für diesen Zweck nutzen.

Zur weiteren Inspiration für Ihre eigene Müsliriegel-Produktion schauen Sie sich bitte auch einmal unser Rezept für Flapjacks oder unser Vegane-Müsliriegel-Rezept an! Wenn Sie dann zum Müsliriegel-Profi geworden sind, können Sie noch etwas kreativer beim Erfinden neuer Geschmacksrichtungen für Ihre Powerbars werden. Gewürze wie Zimt und Kardamom peppen Ihre Kreationen zum Beispiel zusätzlich mit außergewöhnlichen Geschmacksnuancen auf. Wie wäre es mit ein wenig kandiertem Ingwer in Ihrem Riegel? Oder kleinen Stückchen Salzkaramell? Ein bisschen Chilischokolade gefällig? – Lassen Sie sich einfach von Ihrem kulinarischen Einfallsreichtum leiten!