Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Chili Cheese Nuggets
Schließen

Chili Cheese Nuggets

Wenn es eines gibt, das die amerikanische Fast-Food-Küche perfektioniert hat, dann sind das frittierte Leckereien. Auch unser Chili-Cheese-Nuggets-Rezept liefert typisches scharf gewürztes Tex-Mex-Fingerfood: lecker, heiß und fettig!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

Für die Panade:
  • 30 g Weizenmehl

  • 100 g Paniermehl

  • 1 Ei

Für die Chili Cheese Nuggets:
  • 450 g Kartoffel, vorwiegend festkochend

  • Salz

  • 2 Eigelb

  • 30 g Kartoffelstärke

  • 100 g Gouda, gerieben

  • 2 Chilischote, grün

  • Pfeffer

Für das Pepper-Jelly:
  • 330 g Apfel, säuerlich

  • 1 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 600 g Zucker

  • 50 g Chilischote, rot

  • 50 g Chilischote, grün

  • 30 g Zwiebel

  • 80 ml Apfelessig

Utensilien

Pommes Frites, tiefgekühlt

Zubereitung

  1. 1

    Für das Pepper-Jelly die Äpfel waschen und vierteln. Die Äpfel mit 160 ml Wasser, Zitronenschale und etwa 200 g Zucker in einen Topf geben, aufkochen. Dann die Hitze reduzieren und alles etwa 45 Minuten köcheln lassen.

  2. 2

    Inzwischen die Chilischoten halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.

  3. 3

    Apfelsaft herstellen: Dafür ein feines Sieb auf eine Schüssel setzen und die gegarten Äpfel hineinschütten. Den Saft vollständig ablaufen lassen, die Äpfel dabei aber nicht ausdrücken. Chili- und Zwiebelwürfel mit Essig in einem Topf aufkochen, restlichen Zucker zugeben und alles kochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Aufgefangenen Apfelsaft zugießen, alles kurz aufkochen, Hitze reduzieren und offen köcheln lassen. Gelierprobe (s. unten) machen! Gelee in Gläsern für einen 1/2 Tag in den Kühlschrank stellen. Das fertige Gelee in Gläser füllen. Während des Abkühlens mehrmals drehen, damit sich die Chilistücke nicht absetzen.

  4. 4

    Für die Nuggets zuerst Kartoffeln waschen, in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, leicht salzen und in 20-25 Minuten garen, abgießen und ausdampfen lassen. Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Eier trennen. Eigelbe zu dem Kartoffelschnee geben. Kartoffelstärke zufügen. Chili vom Stielansatz befreien und in eine Würfel schneiden, dabei die Samen entfernen. Chili und Käse zugeben und die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. 5

    Aus der Kartoffel-Käse-Masse Bällchen formen. Für die Panade Mehl und Paniermehl jeweils auf einen Teller geben. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Bällchen darin nacheinander panieren.

  6. 6

    Pommes auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einem Topf oder in der Fritteuse auf 160° C erhitzen und Nuggets darin goldgelb frittieren. Die Bällchen herausnehmen, auf Küchenpapier legen und gut abtropfen lassen. Die fertigen Pommes aus dem Ofen nehmen. Chili-Cheese-Nuggets anrichten und mit Pepper-Jelly und Dicken Fritten servieren.

  7. 7

    Entdecken Sie auch dieses Rezept für Chili con Carne! oder probieren Sie unsere Chili-Cheese-Fries sowie auch unsere leckeren Dip-Rezepte aus!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2600kJ 31%

    Energie

  • 621kcal 31%

    Kalorien

  • 87g 33%

    Kohlenhydrate

  • 22g 31%

    Fett

  • 17g 34%

    Eiweiß

Chili-Cheese-Nuggets-Rezept: Fingerfood zum Selbermachen

Die amerikanische Küche ist berühmt für leckere Burger, saftige Steaks und für alle Variationen von schmackhaftem Fast Food aus der Fritteuse. Derartige Speisen sollten natürlich nicht Grundlage Ihrer täglichen Ernährung sein, aber ab und zu dürfen Sie sich solch kleine Sünden auch einmal gönnen! Wenn Sie Ihr Fast Food selber zubereiten und nicht fertig kaufen, wissen Sie genau, was drin ist und können es nach dem Frittieren ordentlich abtropfen lassen. Außerdem verwenden Sie nur frische und gute Zutaten und können so viele Vorurteile gegenüber Fast Food entkräften. Mit unserem Chili-Cheese-Nuggets-Rezept zaubern Sie ein leckeres Fingerfood aus frischen Kartoffeln und cremigem Käse und würzen es auf eigene Verantwortung mit feurigen Chilischoten. Tipp für das Kochen mit Chilis: Die Schärfe steckt vor allem in den Kernen und den Scheidewänden. Wenn Sie die ordentlich entfernen, sind die Chilischoten deutlich milder und können ihre Aromenvielfalt besser unter Beweis stellen.

In unserem Chili-Cheese-Nuggets-Rezept empfehlen wir als Beilage zu den würzigen Kartoffel-Käse-Bällchen mit der knusprigen Panade einfache Pommes frites aus dem Backofen. Sie können aber die Tex-Mex-Kulinarik noch etwas mehr auskosten, wenn Sie zu den Kartoffelbällchen unser Chili-Cheese-Fries-Rezept zubereiten. Das ist nichts anderes als die perfekte Symbiose aus Chili con Carne und Pommes frites mit Käse überbacken.

Fingerfood: Nie ohne die richtigen Dips!

Ob Pommes, Hackfleischbällchen, Chicken Wings oder verschiedene Fleisch- oder Gemüse-Nuggets: Wirklich lecker wird Fingerfood erst mit den richtigen Dips! Bei unserem Chili-Cheese-Nuggets-Rezept machen Sie Ihr eigenes Pepper-Jelly, ein würziges Gelee aus Äpfeln, Zwiebeln und natürlich scharfen Chilis. Bei der Zubereitung von Dips und Soßen sind Ihnen aber keine Grenzen gesetzt. So können Sie zu unserem Chili-Cheese-Nuggets-Rezept beispielsweise auch unser Käsesoße mit Pfefferonen testen oder Sie bereiten eine klassische Guacamole zu. Ihre Snacks bekommen durch die jeweilige Soße einen ganz eigenen Geschmack. Sogar das klassische Ketchup, das Sie mit unserem Tomatenketchup-Rezept auch ganz leicht selber zubereiten können, gibt Snacks und Fingerfood den besonderen Kick.

Auf unserer Dips-und-Saucen-Seite haben wir viele Rezepte für Sie zusammengestellt, die vom Grillfleisch über Fingerfood bis hin zu Rohkost-Sticks Ihr Essen aufs Köstlichste ergänzen und verfeinern.