Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Cheeseburger-Salat
Schließen

Cheeseburger-Salat

Viel herzhafter Genuss ohne Kohlenhydrate – das bietet Ihnen dieses schnelle Rezept für Cheeseburger-Salat mit Hackfleisch, Gewürzgurken, Salat und Cheddarkäse. Wie Sie Burger-Zutaten noch raffiniert zubereiten können, verraten wir Ihnen hier. Jetzt ausprobieren!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Soße
  • 0.5 Zwiebel

  • 0.5 Knoblauchzehe

  • 1 große Gewürzgurke

  • 150 g Mayonnaise

  • 1 TL Senf

  • 1 TL Ketchup

  • 1 TL Weißweinessig

  • 0.5 TL Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 0.5 TL Paprikapulver, edelsüß

Für den Salat
  • 0.5 Zwiebel

  • 0.5 Knoblauchzehe

  • 2 EL Sesamsaat, hell

  • 2 EL Rapsöl

  • 500 g Rinderhack

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 rote Zwiebel

  • 6 Gewürzgurke

  • 1 Kopf Eisbergsalat

  • 175 g Cheddarkäse

Zubereitung
  1. 1

    Für die Soße Zwiebel schälen, fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Gurke fein würfeln. Vorbereitetes Gemüse in eine Schüssel geben. Mit Mayonnaise, Senf, Ketchup und Essig verrühren. Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

  2. 2

    Für den Salat Zwiebel schälen, fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Sesam in einer großen, beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Sesam herausnehmen. Öl in der verwendeten Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin unter Rühren 3–5 Minuten anbraten. Anschließend Zwiebel und Knoblauch zugeben und ca. 1 Minute weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pfanne vom Herd nehmen.

  3. 3

    Rote Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Gewürzgurken abtropfen lassen und quer in feine Scheiben schneiden. Eisbergsalat bei Bedarf von den äußeren Blättern befreien, den Strunk entfernen, Salat vierteln und in feine Streifen schneiden. Cheddar fein reiben.

  4. 4

    Alle vorbereiteten Zutaten in vier Schüsseln oder tiefen Tellern anrichten. Mit der Soße begießen und mit Sesam bestreut servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3626kJ 43%

    Energie

  • 866kcal 43%

    Kalorien

  • 19g 7%

    Kohlenhydrate

  • 72g 103%

    Fett

  • 41g 82%

    Eiweiß

Cheeseburger-Salat: leckerer Snack aus der Bowl

Buns sind ein Herzstück der Burger-Kultur: Außen knusprig und innen weich, bieten sie die perfekte Unterlage für Fleisch – und inzwischen auch für viele vegane Patties. Dass es jedoch auch ohne Burger-Brötchen geht, beweist unser Low-Carb-Cheeseburger-Salat. Statt einem klassischen Cheeseburger servieren Sie mit diesem Rezept eine leckere Cheeseburger-Bowl, die alles enthält, was den Burger so lecker macht.

In der Salatschüssel landen fein übereinander aufgeschichtet knackiger Eisbergsalat, Gewürzgurken, geriebener Cheddarkäse und natürlich Rinderhack – allerdings nicht als Pattie, sondern in groben Stücken. Wer auf Fleisch verzichten möchte, kann veganes Hack verwenden. Gekrönt wird das Ganze von einem Cheeseburger-Salat-Dressing, das wir aus Zutaten wie Knoblauch und Zwiebeln, Ketchup, Senf, Mayo und Gewürzen angerührt haben. Möchten Sie den Salat als Lunch mitnehmen, probieren Sie doch auch einmal unser Rezept für Burger-Salat im Glas.

Suppe, Wrap & Co.: Burger-Zutaten neu aufgetischt

Echte Cheeseburger-Fans sind kreativ geworden, damit sie ihre Leibspeise immer wieder in neuem Gewand genießen können. Food-Blogs und kulinarische Instagram-Accounts sind voll von Variationen wie z. B. der Cheeseburger-Suppe, die sich hervorragend vorbereiten lässt und auf jeder Party zum kulinarischen Dreh- und Angelpunkt wird. Bereichern können Sie Ihr Buffet außerdem um einen Cheeseburger-Kuchen, bei dem Hack, Cheddar und Co. sich in einem knusprigen Hefeteig verstecken. Ebenso gut lässt sich der Burger-Inhalt aber auch in Wraps packen. Lassen Sie sich in unserer Rezeptewelt von vielen originellen und einfachen Burger-Rezepten inspirieren: klassisch, vegetarisch und vegan.