Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Bunter Kinder-Eintopf
Schließen

Bunter Kinder-Eintopf

Mit Buchstabennudeln, Erbsen, Karotten und Rindfleisch machen Sie im Handumdrehen einen bunten Kinder-Eintopf der schnell zubereitet ist und garantiert schmeckt.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 kg Rindfleisch

  • 2 Kartoffel

  • 2 Karotte

  • 100 g Erbse

  • 200 g Suppennudel

  • 50 g Schmand

Utensilien

fein geschnittene Kräuter, z.B. Schnittlauch, Petersilie, Basilikum

Zubereitung

  1. 1

    Für die Rinderbrühe das Rindfleisch in 1,5 l Wasser in einem großen Topf aufkochen und für 30-40 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

  2. 2

    Das Fleisch aus der Flüssigkeit entnehmen, auskühlen lassen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Kartoffeln sowie die Karotten schälen und ebenfalls in mundgerechte Würfel schneiden.

  3. 3

    Das gewürfelte Gemüse mitsamt den Erbsen und dem Rindfleisch in die Brühe geben und erneut für 10-15 Minuten köcheln lassen. Als letztes die Suppennudeln hinzugeben und je nach Packungsanleitung 5-7 Minuten köcheln lassen.

  4. 4

    Den Eintopf mit einem gehäuften EL Schmand und frischen Kräutern abschmecken und genießen.

  5. 5

    Tipp: Probieren Sie auch unsere leckeren Eintöpfe für Kinder oder unseren Curry-Kraut-Eintopf mit Stremellachs aus!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2382kJ 28%

    Energie

  • 569kcal 28%

    Kalorien

  • 29g 11%

    Kohlenhydrate

  • 25g 36%

    Fett

  • 50g 100%

    Eiweiß

Kinder-Eintopf: Kindgerechte Mahlzeiten zubereiten

Heiß, sättigend, lecker und einfach zu kochen: Eintöpfe gehören nicht nur in den Wintermonaten zu den beliebtesten Gerichten für Erwachsene. Ob Hühnereintopf, Linseneintopf oder Kartoffeleintopf, mit dem breiten Angebot an Eintopf-Rezepten können Sie schnell eine herzhafte und ausgewogene Mahlzeit auf den Tisch stellen. Für Kinder kann sich das allerdings manchmal etwas schwieriger gestalten. Bei vielen Kids darf nicht zu viel erkennbares Grün im Eintopf sein, andere bestehen auf einer leckeren Würstchen-Einlage und wieder andere wollen mit Buchstabennudeln oder anderen lustigen Präsentationsideen beim Essen unterhalten werden.

Tipps für schmackhafte Kindergerichte

Mit den richtigen Tricks sind Eintöpfe und kräftige Suppen gute Möglichkeiten, auch "Gemüsemuffeln" wichtige Vitamine und Nährstoffe "unterzujubeln". Achten Sie beim Zubereiten von Eintöpfen für Kinder einfach darauf, dass diese möglichst bunt und abwechslungsreich aussehen. So stellen Sie gleichzeitig sicher, dass das Gericht für eine ausgewogene Ernährung sorgt. Buntes Gemüse, leckere Würstchen, Fleischbällchen, Klößchen oder Buchstabennudeln machen einen Eintopf für Kinder attraktiv. Eine gute Anregung hierfür ist unser Rezept für Kidneybohnen-Eintopf– kochen Sie damit eine farbenfrohe Mahlzeit mit roten und gelben Paprikaschoten, lila Kidneybohnen und grünen Basilikum-Blättchen. Außerdem sind noch leckere Bockwürstchen mit im Topf, die viele Kinder lieben. Ein weiterer Trick für Kindergerichte: Kaufen Sie die Zutaten gemeinsam mit Ihren Kindern ein und lassen Sie die lieben Kleinen auch beim Kochen mithelfen. Wenn Ihr Kind selber mitgeschnibbelt, gerührt und gewürzt hat, schmecken auch Karotten, Zucchini und Lauch sehr gut! Bereiten Sie zum Beispiel unser Rezept für Pichelsteiner Eintopf – ein Traditionsgericht mit Fleisch und viel Gemüse – gemeinsam mit Ihren Kindern zu und Sie werden sehen, wie gerne die Suppe gelöffelt wird.