Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mit vielen frischen Brombeeren und knusprigem Nussboden schmeckt diese Brombeer-Tarte einfach köstlich. Ob im Sommer oder zum herbstlichen Kaffeetisch, immer ein Genuss.

Brombeer-Tarte

Jetzt wird's fruchtig! Mit unserer Brombeer-Tarte bringen Sie einen köstlichen Kuchen auf den Tisch, der durch die Kombination von Frischkäse und Beeren sowohl süß als auch frisch schmeckt – und hervorragend in die warme Jahreszeit passt!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Teig:
  • 125 g Mehl

  • 100 g Butter, kalt

  • 50 g Zucker

  • 120 g Haselnuss, gemahlen

  • 1 Ei

Für die Tartefüllung:
  • 50 g Weiße Couverture

  • 150 g Frischkäse

  • 400 g Brombeere

  • 70 g Zucker

  • 1 Päckchen Sofort-Gelatine

Zum Dekorieren:
  • 1 Handvoll Brombeere

Utensilien

Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung

  1. 1

    Für den Mürbeteig Butter, Zucker und Ei schaumig rühren. Das Mehl und die Haselnüsse hinzugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel geformt in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kaltstellen.

  2. 2

    Den Ofen auf 160 °C vorheizen. Die Tarteform (22 cm) fetten. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Tarteform damit auslegen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und ca. 20 Minuten blindbacken. Anschließend auskühlen lassen.

  3. 3

    Die weiße Kuvertüre schmelzen. Mit Frischkäse verrühren und auf den Tarteboden streichen. 30 Minuten kaltstellen.

  4. 4

    In der Zwischenzeit die Brombeeren und den Zucker in einen Topf geben, zerdrücken und kurz aufkochen lassen. Die Masse durch ein Sieb drücken und das Püree in einer Schüssel auffangen. Die Sofort-Gelatine unterrühren und die Beerenmasse auf der Tarte verteilen. 2 Stunden kaltstellen. Vor dem Servieren mit Brombeeren dekorieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1821kJ 22%

    Energie

  • 435kcal 22%

    Kalorien

  • 38g 15%

    Kohlenhydrate

  • 29g 41%

    Fett

  • 9g 18%

    Eiweiß

Brombeer-Tarte-Rezept – sommerliche Kuchen-Kreation

Sommerzeit ist Beerenzeit – deshalb eignet sich unsere fruchtige Tarte mit Brombeeren besonders gut als Dessert zu Picknicks oder leichten Menüs. Der Kuchen macht fast gar keine Mühe: Gebacken wird nur der Mürbeteig, die Füllung wird lediglich aufgetragen. Zum Festwerden stellen Sie das Ganze einfach kalt. In unserem Brombeer-Tarte-Rezept verwenden wir gemahlene Haselnüsse für den Teig. Wenn Sie die nicht mögen, können Sie sie auch durch Mandeln austauschen. Sollten Sie nach dem Backen ein paar Brombeeren übrig haben, ist das kein Problem. Sie halten sich etwa eine halbe Woche im Kühlschrank.

Kuchen-Genuss auf französisch – Brombeer-Tarte-Rezept

Im Gegensatz zu uns Deutschen pflegen die Franzosen keine nachmittägliche Kaffee-und-Kuchen-Tradition. Gebäck kommt meist als Dessert auf den Tisch. Daher sind original französische Tartes auch so flach und haben nur einen dünnen Mürbeteig. Eine Sahnetorte mit mehreren Schichten wäre einfach zu mächtig als Nachtisch. Zitronen- und Schokoladen-Tartes sind die häufigsten Varianten, es gibt aber auch Tartes mit Karamellcreme, frischen Beeren, Nüssen und vielem mehr. Bei einer Tarte au citron kommt eine dem englischen Lemon Curd ähnliche Zitronencreme zum Einsatz. Diese wird aus Eiern, Zitronensaft, Milch und Speisestärke hergestellt. Tarte mit dunkler Schokolade füllen Sie hingegen mit einer Creme aus Kuvertüre, Sahne, Butter und Zucker. Liebhaber weißer Schokolade werden mit unserem Brombeer-Tarte-Rezept glücklich.

Weitere Ideen für sommerliche Leckereien – Brombeer-Tarte-Rezept

Fruchtige Kuchen für den nicht ganz so schweren Sommer-Genuss finden Sie auch in der angelsächsischen Küche. Aus Amerika stammen die sogenannten Pies. Das sind, ähnlich wie Tartes, Kuchen mit Mürbeteigboden und süßer Füllung. Nur, dass Pies noch mit einem Teigdeckel verschlossen werden und die Amerikaner weniger auf Creme-, sondern auf Frucht-Füllungen setzen. Säuerliche Beeren eignen sich gut dafür, das beweisen unter anderem unsere Rezepte für Waldbeeren-Pie und für Brombeer-Heidelbeer-Pie. Es ist Ihnen viel zu heiß zum Backen? Kein Problem, wandeln Sie unser Brombeer-Tarte-Rezept so ab, dass Sie den Ofen gar nicht erst einschalten müssen, indem Sie einen Tortenboden aus zerbröselten Butterkeksen und flüssiger Butter zubereiten. Er sollte einige Zeit im Kühlschrank hart werden, bevor Sie den Belag darauf geben. Guten Appetit!