Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Die vegetarische Antwort auf klassische Chicken Wings: Selbstgemachte Blumenkohl-Wings mit Barbecue-Soße und dazu feuriges Mango-Chutney
Schließen

Blumenkohl-Wings mit scharfem Mango-Chutney

Ein Griff, danach noch einer – und noch einer. Wings machen uns zu Wiederholungstätern. Auch – und erst recht – vegetarische. Denn mithilfe unseres Rezepts für Blumenkohl-Wings mit Mango-Chutney kombinieren Sie knusprige vegetarische Wings mit einem leicht scharfen, fruchtigen Dip.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Mango-Chutney:
  • 20 g Ingwer

  • 2 Knoblauchzehe

  • 2 Mango

  • 1 Limette

  • 1 rote Zwiebel

  • 1 EL Kokosöl

  • 1.5 TL Currygewürz

  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)

  • 2 EL Apfelessig

  • 2 EL Ahornsirup

  • 1 TL Meersalz

  • 0.5 TL Chiliflocken

  • 15 g Koriander, frisch

Für die Blumenkohl-Wings:
  • 1 Blumenkohl

  • 100 g Weizenmehl

  • 2 TL Paprika-Gewürz

  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)

  • 1 TL Meersalz

  • 200 ml Sojamilch

  • 100 g Paniermehl

  • 250 g BBQ-Sauce

  • 1 EL Sesam

Utensilien

Pürierstab, Silikonpinsel

Zubereitung
  1. 1

    Mit dem Mango-Chutney beginnen. Hierfür den Ingwer schälen und fein raspeln, die Knoblauchzehen pressen. Die Mangos schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Limette auspressen. Die Zwiebel fein hacken und im Kokosöl anschwitzen, dann Curry-Gewürz, Kreuzkümmel, den geschälten Ingwer und gepresster Knoblauch mit anschwitzen und anschließend mit dem Apfelessig, ausgepresstem Limettensaft, Ahornsirup und 100ml Wasser ablöschen.

  2. 2

    200g der Mangowürfel hinzufügen, den Rest zur Seite legen. Die Mangowürfel 5 Minuten köcheln lassen, anschließend alles pürieren.

  3. 3

    Die Chillischote entkernen und in feine Stücke schneiden.

  4. 4

    Die Mango-Soße wieder in die Pfanne füllen und jetzt die restlichen Mangostückchen und die Chilistückchen hinzufügen und auf kleiner Flamme für nochmal 5 Minuten köcheln lassen.

  5. 5

    Zum Schluss abschmecken und je nach Bedarf mit Salz und Chilliflocken nachwürzen. Mit gehacktem Koriander verfeinern und den Mango-Chutney in Gläser abfüllen.

  6. 6

    Für die Blumenkohl-Wings den Ofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

  7. 7

    Den Blumenkohl in Röschen schneiden, diese waschen und trocken tupfen. Weizenmehl, Paprika-Gewürz, Kreuzkümmel und Meersalz in einer Schüssel vermengen. Sojamilch und 50 ml Wasser mischen und unter die Mehlmischung rühren, bis ein Teig entsteht, dann in eine Müslischüssel o.ä. füllen.

  8. 8

    In eine zweite Schüssel das Paniermehl füllen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und jedes Blumenkohl-Röschen zuerst in den Teig dippen (evtl. Einweghandschuhe benutzen), dann mit Paniermehl bestreuen und jeweils auf das Blech mit einem kleinen Abstand zueinander legen.

  9. 9

    Die Blumenkohl-Wings für 15 Minuten backen, dann das Blech herausnehmen und die Blumenkohl-Wings mithilfe eines Silikonpinsels großzügig mit der BBQ-Sauce bestreichen und für weitere 15 Minuten backen.

  10. 10

    Fertige Blumenkohl-Wings mit Sesam bestreuen und mit dem Mango-Chutney servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2022kJ 24%

    Energie

  • 483kcal 24%

    Kalorien

  • 92g 35%

    Kohlenhydrate

  • 9g 13%

    Fett

  • 16g 32%

    Eiweiß

Rezept für vegetarische Blumenkohl-Wings mit Mango-Chutney

Chicken Wings, heiß serviert im Pappeimer, kombiniert mit verschiedenen Marinaden und Panaden, waren lange Zeit wohl eines der beliebtesten heißen Fingerfoods. Doch sie bekommen große, fleischfreie Konkurrenz: Vegetarische Varianten wie unsere Blumenkohl-Wings mit Mango-Chutney machen nicht nur Veggies glücklich. Bereiten Sie die selbst gemachte Marinade mit einer Barbecue-Soße ohne tierische Zutaten zu, gelingen unsere Blumenkohl-Wings sogar vegan. Optisch, vor allem aromatisch erinnern sie dennoch an die Vorlage. Gewissermaßen echte Blumenkohl-Buffalo-Wings, die Sie im Backofen garen. Verfeinert wird alles durch ein scharfes Mango-Chutney.

Übrigens: Besonders gut schmecken unsere Blumenkohl-Wings zwischen Mai und Oktober, wenn der Kohl hierzulande Saison hat. Grundsätzlich erhalten Sie ihn aber natürlich das gesamte Jahr über. Nach dem Einkauf bleiben Ihnen rund vier Tage, um unsere vegetarischen "Chicken-Wings" mit Mango-Chutney zuzubereiten. So lang hält sich Blumenkohl im Gemüsefach Ihres Kühlschranks. Wer möchte, kann die "Blumenkohl-Chicken-Wings" auch mit unserem Tomaten-Chutney kombinieren.

Blumenkohl-Wings: Mango-Chutney-Rezept ohne Gelierzucker

Wer Mango bisher nur von Lassis oder Mangosalat kannte, wird überrascht sein, wie vielfältig sich die Frucht in der Küche einsetzen lässt. Die Blumenkohl-Wings aus dem Backofen allein sind nämlich schon unwiderstehlich gut. Perfekt wird das Fingerfood aber in Kombination mit unserem selbst gemachten Mango-Chutney. Das bereiten Sie mit unserem Rezept ganz ohne Gelierzucker zu. Stattdessen nutzen Sie Ahornsirup, zudem frische Mango, Ingwer und intensive Gewürze. Dank Chiliflocken wird das Mango-Chutney schön scharf. So vereint sich die Süße der Frucht mit der Säure von Apfelessig und Limette, der Würze von Kreuzkümmel und Curry sowie der Schärfe der Chili. Fast wie ein indisches Mango-Chutney. Apropos: Neben unseren Blumenkohl-Wings passt dazu unser Naan. Beides können Sie auch als Beilage zu unserem gelben Rindfleisch-Curry servieren. Achten Sie darauf, dass die Pfanne nicht zu heiß ist, wenn Sie unser Mango-Chutney einkochen, um es mit unseren Blumenkohl-Wings zu kombinieren. Sonst verbrennt der Knoblauch zu schnell. Erhitzen Sie die Grundzutaten eher schonend und lassen Sie alles erst köcheln, sobald Sie die Flüssigkeit hinzugegeben haben.