Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Blätterteig mit Nutella

Blätterteig mit Nutella

Haben Sie schon mal Blätterteig mit Nutella-Füllung gegessen? Wenn ja, dann wissen Sie vermutlich, wie unwiderstehlich lecker diese Kombination schmeckt. Haben Sie es jedoch noch nicht probiert, gilt in diesem Fall: Es wird höchste Zeit! Wir zeigen, wie das Rezept klappt.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

16 Portionen

  • 150 g nutella

  • 1 Packung Blätterteig

  • 1 Eigelb

  • 2 EL Milch

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. 2

    Nutella im Topf oder in der Mikrowelle leicht erwärmen, bis es flüssig ist.

  3. 3

    Blätterteig ausrollen und in vier Rechtecke schneiden.

  4. 4

    Nutella gleichmäßig auf den Rechtecken verstreichen und diese waagerecht in 4-5 Streifen schneiden. Die Streifen an beiden Enden ineinander drehen. Blätterteigstangen auf das vorbereitete Backblech geben.

  5. 5

    Eigelb und Milch verquirlen und auf den Blätterteigstangen verstreichen. Für 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen goldbraun backen.

  6. 6

    Blätterteigstangen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 678kJ 8%

    Energie

  • 162kcal 8%

    Kalorien

  • 15g 6%

    Kohlenhydrate

  • 10g 14%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Wie macht man Blätterteig mit Nutella?

Blätterteig lässt sich in der Küche auf wahnsinnig viele verschiedene Weisen nutzen: Sie können mit dem geschichteten Teig Quiches, Tartes, Gebäck, Fingerfood oder Desserts zubereiten, bei denen einem das Wasser im Munde zusammenläuft. Probieren Sie beispielsweise mit Feta und Spinat gefüllte Blätterteig-Taschen und portugiesische Pastel de Nata. Oder backen Sie eine vegetarische Blätterteig-Quiche mit Lauch, Karotten und Brokkoli. Mehr Inspirationen liefern Ihnen unsere süßen und herzhaften Blätterteig-Rezepte. Für jede dieser Leckereien können Sie fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal verwenden. Das machen wir bei den Blätterteig-Nutella-Stangen ebenfalls – deshalb sind sie im Handumdrehen fertig für den süßen Genuss.

Alles, was Sie bei unserem Rezept für Blätterteig mit Nutella tun müssen, ist den Teig vorsichtig auszurollen. Schneiden Sie ihn dann in Rechtecke und bestreichen Sie ihn mit geschmolzener Nutella. Statt Nutella können Sie ebenso gut geschmolzene Schokolade, weiße Nuss-Nougat-Creme, Apfelmus und Zimt oder Marmelade für die Füllung verwenden. Klingt das nicht verlockend? Apropos verlockend: Naschkatzen empfehlen wir auch unsere verführerischen Nutella-Rezepte!

Woraus besteht Blätterteig eigentlich?

Ein klassischer Blätterteig wird aus Mehl, Butter, wenig Salz und Zucker sowie Wasser hergestellt. Die Zubereitung erfordert Geduld und Zeit, da der Teig touriert wird: Unter diesem Begriff versteht man beim Backen das schrittweise Einarbeiten von Ziehfett, meist Butter, in den Grundteig. Heraus kommt am Ende ein Ziehteig. Da dieser jedoch zwischendurch ruhen sollte, dauert der aufwendige Prozess insgesamt zwischen zwei und drei Stunden. Der Aufwand lohnt sich in der Regel aber nicht wirklich, da fertiger Blätterteig inzwischen eine sehr gute Qualität hat – und es diesen von unterschiedlichsten Herstellern im Kühlregal gibt.

Womit kann man Blätterteig füllen?

Mit Blätterteig können Sie schnell, lecker und ebenso kreativ kochen wie backen: Ob Taschen, Strudel oder Stangen – besonders gut lassen sich Gemüse und Käse einrollen. Aber auch Lachs oder Hackfleisch passen hervorragend zu dem knusprigen Teig, wie unsere vielfältigen Rezepte beweisen. Bei der süßen Variante gibt es ebenfalls viel Platz für kulinarische Experimente: Backen Sie zum Beispiel unsere dekorativen Apfelrosen oder versuchen Sie sich an klassischen Schweinsohren.