Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Klassisch vom Blech mit Puddingfüllung und Mandelblättchen-Belag: Der Bienenstich ist ein Highlight für die Kaffeetafel und am besten kalt zu genießen!
Schließen

Bienenstich

Unser Rezept für Bienenstich mit Mandelbelag und Vanillefüllung ist die perfekte Alternative zu Torte mit Puddingfüllung: Der Blechkuchen-Klassiker ist so schnell wie einfach zubereitet und verspricht verführerisch-süßen Genuss!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Belag:
  • 150 g Butter

  • 80 g Zucker

  • 4 EL Honig

  • 150 g Mandelblatt

Für die Füllung:
  • 6 Blatt Gelatine

  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver

  • 1 Vanilleschote

  • 100 g Zucker

  • 500 ml Milch

  • 800 ml Sahne

Für den Hefeteig:
  • 500 g Weizenmehl

  • 1 Hefewürfel

  • 250 ml Milch, lauwarm

  • 100 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 100 g Butter, weich

  • 1 Ei

Zubereitung

  1. 1

    Für den Hefeteig Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, etwas Zucker zugeben und in die Mehlmulde gießen. Dünn mit Mehl bestäuben, die Schüssel bedecken und den Vorteig an einem warmen, zugfreien Ort 10-15 Minuten gehen lassen.

  2. 2

    Sobald die Oberfläche Risse zeigt, den restlichen Zucker, Vanillezucker, Salz, Butter und das Ei zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen, zugfreien Ort etwa 40 Minuten gehen lassen.

  3. 3

    Inzwischen das Blech (ca. 45 x 30 cm) mit Backpapier auskleiden.

  4. 4

    Den Teig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig dick in Blechgröße ausrollen. Auf das Blech legen und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Mit zwei Fingern Vertiefungen in geringem Abstand in den Teig drücken. Sie sollen bis auf den Boden reichen, damit sie sich durch weiteres Gehen nicht schließen können. Für weitere 20 Minuten im Kühlschrank oder Gefrierschrank ruhen lassen.

  5. 5

    Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  6. 6

    Für den Belag die Butter in einem Topf schmelzen, Zucker und Honig hinzugeben und bei mittlerer Hitze verrühren. Topf von der Herdplatte ziehen, Mandelblättchen unterrühren.

  7. 7

    Die Mandelblättchen-Masse gleichmäßig auf dem Teig verstreichen und auf der zweiten Schiene von unten für 15-20 Minuten im Ofen backen. 20 Minuten abkühlen lassen.

  8. 8

    Inzwischen den Vanillepudding vorbereiten. 400 ml der Milch zusammen mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote aufkochen. Die restlichen 100 ml Milch mit dem Puddingpulver glattrühren, unter Rühren zur Vanillemilch geben und kurz aufkochen. Gelatine in einer Schale mit kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in den heißen Pudding einrühren. Abkühlen lassen.

  9. 9

    Sahne unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes steif schlagen, unter den Pudding heben.

  10. 10

    Bienenstich quer halbieren und den Vanillepudding gleichmäßig auf dem unteren Boden verstreichen. Die obere Mandelschicht in gleichmäßige Vierecke schneiden und in vorheriger Anordnung auflegen.

  11. 11

    Bienenstich vor dem Servieren für 2-3 Stunden kaltstellen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2047kJ 24%

    Energie

  • 489kcal 24%

    Kalorien

  • 54g 21%

    Kohlenhydrate

  • 25g 36%

    Fett

  • 9g 18%

    Eiweiß

Das Highlight jeder Kaffeetafel: Rezept für Bienenstich

Unser Rezept für Bienenstich blickt auf eine lange Geschichte zurück. Wenn man einer alten Sage Glauben schenkt, wurde der beliebte Blechkuchen anno 1474 erfunden. Und das kam so: Nachdem der Kaiser den Einwohnern der Stadt Linz am Rhein eine wichtige Geldeinnahmequelle – nämlich den sogenannten Rheinzoll – entzogen und der Nachbarstadt Andernach zugesprochen hatte, planten die Linzer aus Rache einen Angriff. Als die Angreifer sich jedoch der Andernacher Stadtmauer näherten, wurden sie von zwei Bäckerlehrlingen beobachtet, die dort gerade aus Bienennestern naschten. Kurzerhand warfen die beiden Jungen die Nester nach den Linzern, woraufhin diese gestochen wurden und unverrichteter Dinge wieder abziehen mussten. Zur Feier dieses kampflosen Sieges wurde ein ganz besonderer Kuchen mit allerfeinsten Zutaten gebacken und Bienenstich genannt.

Das Bienenstich-Rezept: so verführerisch wie süßer Honig

Nach alter Tradition wird unser Rezept für Bienenstich mit klassischem Hefeteig und einem karamellisierten Belag aus Mandeln, Zucker, Honig und Butter zubereitet. Für ein verführerisches Vanillearoma sorgt die cremige Füllung aus Vanillepudding, die durch Zugabe einer Vanilleschote noch intensiver schmeckt.

Ebenso köstlich, aber in praktischen Portionen präsentieren sich übrigens auch unsere Bienenstich-Cupcakes mit knusprigem Mandeltopping und cremiger Puddingfüllung: Hierbei handelt es sich um kleine süße Backwaren, die wie Muffins in einer handlich-runden Form daherkommen.

Wer unser Rezept für Bienenstich mag, wird natürlich auch den Frankfurter Kranz lieben: Das traditionsreiche Backwerk aus lockerem Biskuit- oder Rührteig begeistert mit einer reichhaltigen Buttercreme und knusprigem Krokant. Lassen Sie sich inspirieren und freuen Sie sich schon heute auf begeistertes Lob von den Gästen Ihrer nächsten Kaffeerunde!