Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Gut zu Geflügel: Erdnusssauce

Grillsaucen-Rezepte: halbe Kalorienzahl, doppelter Geschmack

Was wäre Grillen ohne die richtigen Saucen? Ob scharf, fruchtig oder cremig: Mit unseren Rezepten bereiten Sie Ihre Grillsaucen für Fleisch, Fisch und Gemüse selbst zu und sparen sich die Zusatzstoffe.

Grillsaucen-Rezepte fürs BBQ

Genießen Sie Grillfleisch, Würstchen und Fisch mit selbst gemachten Grillsaucen und kreieren Sie fruchtige, rauchige oder pikante Dips: Saucen mit frischen Kräutern, Gewürzen oder püriertem Gemüse lassen sich verschieden kombinieren und perfekt auf das Grillgut abstimmen.

Zu Fisch schmeckt zum Beispiel ein cremiges Pesto mit Basilikum, zu Geflügel eine kernige Sauce auf Erdnussbasis. Das zarte Rinderfilet aus dem Smoker gewinnt durch eine Pfeffersauce, Würstchen harmonieren dadurch sehr gut mit Senf. Probieren Sie unsere Dips und Saucen und genießen Sie Chutneys, Zaziki und Salsas mit frischen Tomaten!

Grillsaucen-Rezepte – ausgefallene Ideen fürs BBQ

Ein weiterer Vorteil der Eigenkreationen: Sie können Ihrer Experimentierfreude freien Lauf lassen und neben der klassischen Barbecue-Sauce exotische Grillsaucen-Rezepte ausprobieren: Fruchtige Chutneys mit frischem Obst wie zum Beispiel Pflaume oder Birne passen perfekt zu Shrimps und Fisch. Kokosmilch, Ingwer, Sojasauce und Koriander eignen sich ebenfalls, um Ihren Grillsaucen einen außergewöhnlichen Geschmack zu verleihen.

Tipp: Wenn Sie Ihr Grillfleisch selbst marinieren, können Sie nicht nur den Geschmack des Grillguts mitbestimmen, sondern gleichzeitig bereits die passenden Zutaten für Ihre Saucen auswählen. Würzen Sie Ihre Steaks zum Beispiel mit einer Marinade aus dunklem Bier, passt eine Sauce auf der gleichen Basis dazu. Bevorzugen Sie eine trockene Marinade, auch "Rub" genannt, können Sie die gleichen Gewürze für Ihre selbst gemachte Grillsauce verwenden. In unseren Grill-Rezepten finden Sie weitere tolle Ideen für zahlreiche Köstlichkeiten vom Rost.

Grillsaucen-Rezepte für Wild

Legen Sie gerne Hase, Wildschwein, Hirsch oder Reh auf den Grill, sind Soßen auf Basis von Früchten wie Preiselbeeren, Johannisbeeren oder Brombeeren ideal. So ergibt Preiselbeerkonfitüre oder Johannisbeergelee mit einem gehaltvollen Rotwein und Zwiebeln vermischt bereits eine leckere Mischung. Für diese und alle anderen Würzsaucen gilt: Statt sie zum fertigen Grillgut zu reichen, können Sie das Fleisch auch damit marinieren. Als Grundlage dienen immer Öl, Essig oder Zitronensaft sowie Gewürze. Ein säurehaltiger Bestandteil ist wichtig, um das Fleisch oder den Fisch schön zart zu machen.