Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Sommerliche Beerentorte
Sommerliche Beerentorte
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Kerzenreste verwerten für neue Kerzen – und vieles mehr

Möchten Sie Kerzenreste wiederverwerten, liegt das Gießen neuer Kerzen nahe – es gibt aber noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, um den wertvollen Rohstoff zu nutzen! Lassen Sie sich von unseren Tipps und Ideen inspirieren.

Aus alt mach neu: Kerzenreste verwerten

Wenn der Docht sich nicht mehr anzünden lässt, ist oft noch jede Menge Kerze übrig – die dann in den Müll wandert. Das ist weder nachhaltig noch günstig. Verwerten Sie die Reste von Kerzen, sparen Sie Geld und schonen die Umwelt. An Ideen mangelt es dabei nicht. Aus übriggebliebenem Wachs und Paraffin lassen sich nämlich nicht nur neue Kerzen selber machen, sondern Sie können mit Kerzenresten basteln, imprägnieren, schmieren, Feuer entzünden und vieles mehr. Lassen Sie sich von unseren Ideen überraschen und verwerten Sie Kerzenreste indoor wie outdoor auf clevere Art und Weise!

Alte Kerzenreste verwerten und neue Kunstwerke erschaffen

Hände präsentieren Eier beim färben auf Tisch
Ostereier lassen sich gut mit Wachs verzieren.

Das Einschmelzen zu neuen Kerzen eröffnet Ihnen tolle Dekorationsmöglichkeiten für bestimmte Feiertage. Zu Ostern etwa lassen sich Eierschalen als Gießformen nutzen und so hübsche Ostereierkerzen anfertigen. Oder Sie verwerten das Wachs der Kerzenreste beim Bemalen von Eiern. Tragen Sie damit Muster auf die Schale auf und färben anschließend die Eier, bleiben die Stellen weiß – was wunderschön filigran aussieht. Rote, gelbe und grüne Kerzenreste ergeben schönen Schmuck zu Weihnachten: Nutzen Sie hier einfach Backförmchen und stellen Sie Tannenbäume, Sterne und Monde aus dem alten Wachs her. An Halloween lassen sich mit roten Kerzenresten gruselige "Blutspuren" anfertigen, an Silvester können Sie Wachs- statt Bleigießen veranstalten.

Praktisch und effektiv: Kerzenreste für Feuer verwerten

Sie sind nicht unbedingt der Basteltyp? Dann gibt es auch ganz praktische Möglichkeiten, um Kerzenreste sinnvoll zu verwerten. Heizen Sie mit Feuerholz oder grillen Sie gerne, lassen sich Reste zum Anzünden nutzen. Dafür schmelzen Sie das übrige Wachs einfach ein und vermengen es mit Sägespänen, Holzwolle oder Heimtiereinstreu. Füllen Sie es dann in Kaffeefilter oder leere Eierkartons – so haben Sie nach dem Erkalten umweltfreundliche Anzünder für Holz und Kohle parat.

Übrigens: Um verrußte Scheiben von Kaminöfen umweltfreundlich zu säubern, können Sie Glasreiniger selber machen. Nach dem abendlichen Grillen spenden kleine Flammen Licht und erzeugen eine gemütliche Atmosphäre. Verwerten Sie für Ihre Schmelzfeuerschalen Kerzenreste als Nachfüllmasse für den Dauerdocht – hier eignen sich Stumpen aus Paraffin oder Stearin, Bienenwachs ist weniger geeignet. Dieses können Sie stattdessen nutzen, um Wachstücher selber zu machen.

Schmieren und imprägnieren mit Kerzenresten

Findige Heimwerker verwerten Kerzenreste als Schmiermittel. Ob schwergängige Schubladen, quietschende Türangeln oder klemmende Reißverschlüsse: Reiben Sie einfach die Stumpen über die entsprechenden Stellen und es flutscht wieder. Bei der Schuhpflege lässt sich Restparaffin zum Imprägnieren nutzen. Verreiben Sie helle Kerzenreste auf Kunstleder- und Stoffschuhen. Föhnen Sie danach das Wachs, bis es schmilzt und in die Oberfläche einzieht. Lassen Sie am Ende alles trocknen – schon ist das Material wasserabweisend. Lust auf weitere Handarbeiten? Lesen Sie bei uns nach, wie Sie Topflappen häkeln können.

Bananenschalen nicht wegwerfen!

Die ungeahnten Fähigkeiten einer Bananenschale sind vielfältig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Bananenschalen sinnvoll verwerten können.