Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Basteln mit Naturmaterialien: Ideen für Kinder und Erwachsene

Basteln mit Naturmaterialien macht nicht nur Kindern Spaß, auch Sie können damit Ihrem Zuhause einen individuellen und natürlichen Touch verleihen. Hier finden Sie verschiedene Anregungen, wie Sie mit den Schmuckstücken der Natur kreativ umgehen.

Basteln mit Kastanien, Blättern & Co.

Die Natur versorgt uns nicht nur mit leckeren Lebensmitteln und wertvollen Energielieferanten – Früchte, Hölzer, Nüsse und Blätter eignen sich auch wunderbar zum Basteln mit Naturmaterialien. Frühling, Sommer und Herbst halten unterschiedliche Werkstoffe für eine Vielfalt an Bastelideen bereit, an denen sowohl Kinder als auch Erwachsene Freude haben. Und auch in Bastelgeschäften oder im Baumarkt finden Sie natürliche Materialien wie Jute, Stroh, Holz oder Wolle für Ihre DIY-Ideen. Lust bekommen, kreativ zu werden? Hier geben wir Ihnen einige Anregungen zum Basteln mit Naturmaterialien.

Basteln mit Naturmaterialien mit Kindern

Möchten Sie sich gemeinsam mit Kindern ans Werk machen, eignet sich zum Basteln mit Naturmaterialien der Wald als Bezugsquelle besonders gut. Da wird nicht nur das Basteln zum Erlebnis, sondern bereits das Sammeln von Eicheln, Kastanien, Stöcken, Blättern und Blumen. An Feldrändern finden Sie Gräser und Steine und manchmal sogar Federn und Schneckenhäuser. Auch Muscheln, die die Kinder im Urlaub am Strand gesammelt haben, eignen sich zum Basteln mit Naturmaterialien. Neben Klassikern wie Kastanienmännchen oder mit Acrylfarben bemalten großen und kleinen Steinen sind diese beiden unsere Lieblingsideen für all die hübschen Fundstücke:

1. Schneiden Sie einen Bilderrahmen in Ihrer Wunschgröße aus fester Pappe aus und bekleben Sie die eine Seite mit allem, was Sie gesammelt haben. Es darf ruhig üppig sein: Je bunter und abwechslungsreicher, desto effektvoller. Aber auch einzelne Schmuckstücke der Natur in einer Ecke des Rahmens, den Sie zuvor zum Beispiel mit Naturfilz beklebt haben, sind ein hübscher Hingucker.

2. Besorgen Sie lufttrocknenden Ton, der sich mit Farben auf Wasserbasis nach Belieben einfärben lässt. Daraus können die Kinder Anhänger formen, in die sie dann ihre Lieblingsstücke hineindrücken. Oben ein Loch hineinstechen, bevor der Ton getrocknet ist, nach dem Trocknen ein hübsches Band hindurchziehen – fertig ist das Unikat. Diese Idee eignet sich auch als kleine Beigabe in die Schultüte von Bruder oder Schwester als Glücksbringer.

Übrigens: Nicht nur beim Basteln, auch wenn Sie sich ans Kochen für Kinder machen, bringt das gemeinsame Schnippeln, Rühren und Anrichten mehr Spaß. Probieren Sie es aus!

Basteln mit Naturmaterialien für Erwachsene

Mit kreativer Tischdeko bezaubern Sie Ihre Gäste garantiert.

Auch ein Einzelstück für Ihre Wohnung oder Tischdeko lässt sich wunderbar aus Naturmaterialien basteln. Egal, ob Sie es gern bunt mögen oder edel aufeinander abgestimmte Farbnuancen bevorzugen: Natur und Baumarkt oder Bastelladen halten für jeden Geschmack einen natürlichen Werkstoff bereit. Sie können damit zum Beispiel für jede Jahreszeit einen passenden Deko-Kranz für Ihre Haustür bestücken oder zwei weitere Lieblingsideen von uns umsetzen:

1. Tannenzapfen-Engelchen als Tischdeko für Weihnachten: Bemalen Sie eine zur Größe des Fichtenzapfens passende Holzkugel mit durchgehendem Loch mit einem Engelchen-Gesicht. Wickeln Sie für die Haare einen Jutefaden mehrmals um drei Finger, nehmen Sie das Knäuel in der Mitte zusammen und wickeln Sie einen Draht darum. Wenn Sie das Fadenende lang lassen, können Sie die Engel daran auch ins Fenster hängen, wenn Sie sie gerade nicht als Tischdeko verwenden. Schneiden Sie die beiden Schlaufen des Fadenknäuels an den Seiten auf für eine Wuschelmähne. Bohren Sie dann ein Loch oben in den Zapfen und kleben Sie den Draht am Kopf darin mit etwas Holzleim fest. Für die Flügel können Sie Tonkarton verwenden – oder Sie legen eine Acht aus einer weißen Wollkordel, die Sie dem Engel mit Jutefaden um den Hals knoten. Vorne ein Schleifchen binden – fertig.

2. Muschel-Kerzenglas im Hamptons-Stil: Nehmen Sie ein leeres Einmachglas und Ihre Muschelsammlung aus dem letzten Urlaub. Kleben Sie die Muscheln nun mit Heißkleber von unten nach oben rund um das Glas herum fest. Jede Muschel etwa 20 Sekunden lang andrücken, damit sie gut hält. Für noch mehr maritimen Touch wickeln Sie um den oberen Rand des Glases eine weiße Kordel und geben Sie etwas hellen Sand (beispielsweise Vogelsand) ins Glas. Mit einer dicken weißen Kerze darin erhalten Sie ein hübsches Licht für Sommerabende auf der Terrasse.