Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Veganer Gyrosauflauf mit Paprika
Veganer Gyrosauflauf mit Paprika
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • Schön von Innen & Außen
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Badreiniger selber machen: Hygienische Sauberkeit dank bewährter Hausmittel

Für hygienisch reine Fugen, Fliesen und Co. brauchen Sie keine in Plastik verpackten Chemiekeulen. Badreiniger selber machen ist nämlich ganz leicht. Wir erklären Ihnen, wie es geht. Alles, was Sie benötigen: Essig oder Zitronensäure. Damit putzen Sie gründlich, effizient – und nachhaltig!

DIY-Badreiniger: Tipps

Zitronensäure oder Essig: Wenn Sie Badreiniger selbst herstellen, benötigen Sie eine dieser beiden Komponenten. Beide wirken stark entkalkend und entfettend. Sie sind daher perfekt geeignet zum Putzmittel selber machen. Allerdings ist Essig aggressiver als Zitronensäure – und kann etwa Aluminium, Silikon oder Gummi angreifen. Badreiniger selbst herstellen ist mit Zitronensäure im Zweifel also sicherer. So vermeiden Sie oberflächliche Schäden.

Theoretisch können Sie beim Badreiniger selber machen Essig und Zitronensäure in den beiden folgenden Rezepten austauschen. Bedenken Sie dabei, dass Wasser und Zitronensäure immer im Verhältnis 10:1 gemischt werden sollten. Bei Wasser und Essig sind es dagegen 3:1.

Badreiniger selber machen: Armaturen und Oberflächen

Mit Zitronensäure und Wasser lässt sich der Badreiniger leicht selbst herstellen.

Ob Boden, Fliesen oder der Wasserhahn – mit diesem Rezept erhalten Sie eine starke Waffe gegen Kalk, Rost und Schmutz. Alles, was Sie brauchen sind 50 g pulverförmige Zitronensäure und 500 ml Wasser.

Zur Zubereitung:

  • Geben Sie lauwarmes Wasser in eine leere Sprühflasche.
  • Schütten Sie nun mit einem Trichter Zitronensäure in den Behälter.
  • Verschließen Sie die Flasche und schütteln Sie solange, bis das Pulver gelöst ist.

Zur Anwendung sprühen Sie den ökologischen Mix auf die zu behandelnden Flächen, warten ein paar Minuten und wischen dann mit einem feuchten Lappen nach. Wenn Sie mehr Power benötigen, ergänzen Sie Ihren selbst gemachten Badreiniger mit Essig um Spülmittel.

Übrigens: Wir haben neben Hygiene-Helfern auch DIY-Rezepte für nachhaltige Pflege-Produkte. Erfahren Sie etwa wie, Sie Seife selber machen und Badesalz selber machen.

WC-Reiniger selber machen – ein Rezept

Für ein sauberes Klo benötigen Sie eine festere Textur. Ihr umweltfreundlicher Reiniger soll schließlich lange daran haften und einwirken. Für diese Masse benötigen Sie 50 g Speisestärke, 50 g Zitronensäure, 500 ml kaltes Wasser und 100 ml abgekochtes Wasser.

Und so geht es:

  • Kochen Sie 100 ml Wasser ab und lassen Sie es abkühlen.
  • Mischen Sie die Zitronensäure hinein.
  • Mixen Sie in einem anderen Gefäß die Speisestärke und 500 ml kaltes Wasser.
  • Lassen Sie Mischung kurz aufkochen.
  • Nun schütten Sie das Wasser-Zitronensäure-Duo in das Speisestärke-Gemisch.

Zur Anwendung tragen Sie das Produkt in der Toilette auf und lassen es über Nacht einwirken. Danach nur noch abspülen und nachwischen.

Spülmittel selber machen

Neben Badreiniger können Sie auch noch andere Putzmittel selber machen - wir zeigen Ihnen, wie es geht.