Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Spargelsalat mit Erdbeeren
Spargelsalat mit Erdbeeren
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Palmherzen

Sie landen nicht allzu oft auf dem Teller und sind ein echtes Delikatessgemüse: Was Palmherzen sind, woher sie kommen und was Sie damit in der Küche anfangen können, erfahren Sie in unserer Warenkunde.

Wissenswertes über Palmherzen

Palmherz, auch Palmito oder Palmenmark genannt, ist das essbare Mark aus des Vegetationskegels an der Spitze der Palme. Bei einer ausgewachsenen Palme ist das Herz bis zu zwei Kilogramm schwer. Dieser befindet sich am oberen Stammende und an den Ansätzen der Palmwedel. Das feste, weiße bis zartgelbe Palmherz ähnelt im Geschmack Spargel und Artischocke – allerdings mit einer leicht nussigen Note. Die Hauptanbaugebiete der Delikatesse liegen in Südamerika und Asien, wobei die Palmen häufig nicht extra für die Ernte der Palmherzen kultiviert werden. Sie fallen bei der Urwaldrodung an oder als Nebenprodukte beim Kokosnussanbau. Da die Pflanzen zur Gewinnung gefällt werden, kann die Wirkung des Abbaus von Palmherzen auf die Umwelt kritisch betrachtet werden.

Einkauf und Lagerung

Als typisch asiatisches Gemüse sind Palmherzen in Asia-Geschäften und im Supermarkt-Feinkostregal mit asiatischen Spezialitäten als Konserven erhältlich. Frische Ware ist sehr empfindlich und selbst in den Anbaugebieten nur selten erhältlich. In Glas- oder Dosenkonserven wird das Gemüse sauer oder in Salzlake eingelegt und hält sich so kühl, dunkel und trocken gelagert monate- bis jahrelang. In der Regel sind Palmito in breite Streifen vorgeschnitten, so dass die direkte Verwendung von Palmherzen möglich ist.

Küchentipps für Palmherzen

Möchten Sie Palmenherzen zubereiten, hält sich der Aufwand in Grenzen. Da das Edelgemüse roh genießbar ist, brauchen Sie es nur abzuspülen und abtropfen zu lassen. Oder Sie garen es kurz mit, etwa in Pfannengerichten. Insbesondere asiatische Rezepte für Currys und Wok-Gerichte listen oft Palmito als Zutat auf. Sie können aber auch kalte Vorspeisen damit veredeln, etwa Salate. Palmherzen harmonieren im Geschmack wunderbar mit Avocado – genießen Sie zum Beispiel unseren Avocado-Granatapfel-Salat mal anders. Auch zusammen mit Bambussprossen sowie Meeresfrüchten sind Palmherzen ein Genuss. Gebacken und püriert lassen sich Palmito mit ihrer nussigen Note auch gut in Süßspeisen verarbeiten.

Exotische Rezeptideen für jeden Tag

Verwandte Begriffe in der Warenkunde