Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Okraschoten - pikante Hülsenfrucht

Okraschoten erinnern geschmacklich an grüne Bohnen.

Das attraktive Gemüse sieht aus wie eine Kreuzung aus Zucchini und Peperoni. Okraschoten sind die Frucht des Eibischs. Der Baum erreicht eine Höhe von 2,50 m, hat gezahnte Blätter und große, gelbe Blüten. Die fingerlangen Schoten sind sechseckig, werden 10–20 Zentimeter lang, haben eine hell- bis dunkelgrüne Schale mit einem feinen Flaum.

Herkunft


Okra sind eines der ältesten Gemüse der Welt. In Äthiopien wird sie schon seit Jahrtausenden angebaut. Durch den Sklavenhandel wurde die Okra über die Karibik nach Mittel- und Südamerika gebracht. Sie werden auch „Gumbo“ oder „Ladyfinger“ genannt.

Saison


Okraschoten werden weltweit angebaut und sind somit ganzjährlich verfügbar. In Deutschland können Okraschoten im Gewächshaus kultiviert werden

Geschmack


Okra sind im Geschmack am ehesten mit den grünen Bohnen zu vergleichen. Sie schmecken mild, herb, säuerlich und pikant.

Verwendung

'
Durch den pikant herben Geschmack schmecken Okraschoten prima in scharfen Gemüsepfannen, Curries, würzigen Soßen, deftigen Eintöpfen und Fleischgerichten. Die Schoten enthalten eine klebrige Flüssigkeit. Durch Zerkleinern und Kochen der Schoten wird die Substanz freigesetzt und wirkt wie Speisestärke. Die Zugabe von säurehaltigen Zutaten wie Zitronensaft, Essig oder auch Tomaten verhindert diesen Effekt.

Aufbewahrung/Haltbarkeit


Okraschoten können sie luftdicht verpackt 2–3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

EDEKA Experte Reiner Ley

EDEKA Obst- & Gemüse-Experte

Obst und Gemüse sind wichtige Bestandteile unserer Ernährung. Finden Sie in unserem Expertenbereich Wissenswertes rund um Zubereitung, Lagerung u.v.m.

Zum EDEKA Experten