Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
Rezepte
Vegetarischer Nudelauflauf
Vegetarischer Nudelauflauf
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Artischocke

Artischocken kaufen und lagern

Die Artischocke wird in der Küche unter anderem als Belag für die Pizza verwendet. Die Verwandtschaft mit der Distel zeigt sich an der blütenähnlichen Form mit fleischigen Blättern und kräftigem Stiel. Aufgrund ihrer gefiederten, graufilzigen Blättern sowie der blauen Blüte kann sie auch als dekorative Solitär-Zierpflanze genutzt werden.

Wissenswertes über die Artischocke

Gegrillt, im Ganzen als dekorative Vorspeise serviert oder in Öl eingelegt auf dem italienischen Vorspeisenteller: So kennen viele die Artischocke. Beliebt sind vor allem die zarten Artischockenherzen, die das Innere des Gemüses bilden und zur Hauptzutat für unsere Pasta mit Artischocken werden. Neben dem Blütenboden sind auch noch die fleischigen Verdickungen am Ende der Hüllblätter essbar. Schon die alten Ägypter schätzten den feinen, leicht herben Geschmack der Artischocke, die Griechen und Römer schrieben ihr auch eine medizinische Wirkung zu. Ein Artischockensalat als leichte Vorspeise eignet sich als Auftakt für ein üppiges, fettreiches Menü. Alternativ lassen sich ganze, gegarte Blütenköpfe servieren, von denen die Blätter gelöst und ihre fleischigen Bestandteile mit verschiedenen Dips genossen werden. Gegrillte Artischocken ergeben eine leckere Beilage zu Fleisch und Würstchen.

Einkaufs- und Küchentipps für die Artischocke

Die bei uns angebotenen Artischocken stammen vorwiegend aus Mittelmeerländern wie z.B. Italien, Spanien, Portugal, Frankreich, Griechenland. Ganzjährig frisch erhältlich sind in der Regel die ausgewachsenen Knospen. In den Anbaugebieten werden auch die jungen, zarten Exemplare als Delikatesse gehandelt – sie sind bei uns nur saisonal im Hochsommer verfügbar. Achten Sie beim Einkauf darauf, dass die Knospen geschlossen sind und die Blätter prall und knackig wirken. Braune, trockene Stellen weisen auf alte Ware hin. Im Kühlschrank hält sich eine frische Artischocke in ein feuchtes Tuch gewickelt etwa drei Tage. Während die Zubereitung einer ganzen Artischocke vergleichsweise aufwendig ist, sind Artischockenherzen im Glas sofort verwendbar: Sie lassen sich auf die Pizza legen oder als Zutat für einen gemischten Salat verwenden.

Tolle Rezeptideen mit Artischocken

Verwandte Begriffe in der Warenkunde