Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
Rezepte
Vegetarischer Nudelauflauf
Vegetarischer Nudelauflauf
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Reis mit der Quellmethode locker und gesund zubereiten

Ob Basmatireis, Langkornreis oder Parboiled Reis: Die Quellmethode hat beim Kochen einige Vorteile. Welche das sind und wie Sie die Zubereitungsmethode richtig anwenden, haben wir für Sie zusammengefasst.

Reis nach der Quellmethode kochen

Wenn duftender Jasminreis nach der Quellmethode kocht, verbreitet sich ein feiner Duft in der Küche – und das Aroma bleibt bei dieser Art der Zubereitung auch besser erhalten als bei der Wassermethode. Da die Flüssigkeit komplett von den Körnern aufgesaugt wird, werden alle Inhaltsstoffe bewahrt. Sie schütten also weder Aromen noch Vitamine und Mineralstoffe mit dem Kochwasser weg. Und: Reis nach der Quellmethode zu garen, spart die Zeit für das Abseihen sowie die Reinigung des Siebs. Grundsätzlich eignen sich alle Reissorten für das Köcheln mit wenig Wasser. Wichtig ist nur, dass Sie den jeweiligen Reis mit der richtigen Wassermenge mit der Quellmethode garen. Wie viel Wasser genau Sie verwenden sollten, steht auf der Verpackung. Ansonsten halten Sie sich einfach an die Faustregeln in unserer Kurzanleitung.

Schritt für Schritt: So kochen Sie Reis mit der Quellmethode

  • Waschen Sie den Reis zwei- bis dreimal durch und rühren Sie ihn dabei um. Sobald die Flüssigkeit relativ klar aussieht, ist die überschüssige Stärke entfernt: Die Körner kleben weniger zusammen und das Wasser kocht nicht so schnell über.
  • Geben Sie die gewünschte Menge Reis mit einem Messbecher oder einer Tasse in den Topf und füllen Sie die 1,5-fache Menge Wasser mit einer Prise Salz auf. Für Vollkornreis nehmen Sie 1 Teil Reis auf 2 Teile Wasser.
  • Bringen Sie das Wasser mit dem Reis auf hoher Stufe zum Kochen und reduzieren Sie die Hitze auf eine mittlere Stufe.
  • Sobald der Topfinhalt sanft köchelt, können Sie einen Deckel auflegen. Das spart Energie.
  • Der Reis ist fertig, sobald das Wasser komplett verdampft ist. Die Kochzeit beträgt je nach Sorte 15 bis 35 Minuten.
  • Servieren Sie den Reis direkt aus dem Topf als Beilage oder bereiten Sie zum Beispiel eine leckere Reispfanne damit zu.

Soll man Reis bei der Quellmethode einweichen?

Reissalat mit Thunfisch
Unser Thunfisch-Reissalat bringt mediterranen Genuss auf den Tisch.

Sie können den Reis nach dem Waschen und vor dem Kochen mit der Quellmethode einweichen, abspülen und mit frischem Wasser ansetzen. Das hat den Vorteil, dass sich die Kochzeit verkürzt und unerwünschte Stoffe wie Arsen herausgelöst werden. Da der potentiell krebserregende Stoff vor allem in den Randschichten des Reiskorns sitzt, empfiehlt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) für Vollkorn- beziehungsweise Naturreis diese Vorgehensweise. Außerdem sollte die Wassermethode beim Kochen bevorzugt werden, vor allem bei häufigem Genuss. Wer nur selten Gerichte wie unseren pikanten Reissalat mit Thunfisch zubereitet, braucht in aller Regel keine Bedenken zu haben – zumal der hierzulande verkaufte Reis von den Herstellern streng auf seinen Arsengehalt geprüft werden muss.

Klassiker: Champignon-Risotto
Leckere Rezepte mit Reis

Reis eignet sich als Beilage oder Hauptspeise – und als Dessert. Entdecken Sie die Vielfalt unserer bunten Reis-Rezepte und kochen Sie unsere Speisen zu Hause nach!