Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wie kann ich Kaffeepads selber machen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie kann ich Kaffeepads selber machen?

Zurück
EDEKA

EDEKA

Koch-Experte

Mein Bereich

Für eine einfache Methode, Kaffeepads selber zu machen, benötigen Sie nur Teefilter sowie Kaffeepulver. Füllen Sie einfach zwei bis – für stärkeren Kaffee – drei Teelöffel in den Filter und geben ihn danach in Ihre Maschine. Steht etwas über, falten Sie die selber gemachten Kaffeepads so nach oben, dass sie exakt in die Halterung passen. Fertig. Tatsächlich gelten Kaffeepads, gerade selber hergestellte, als umweltfreundlicher als Einwegkapseln aus Aluminium, da Letztere nicht biologisch abbaubar sind. Wenn Sie Kaffeepads selber machen, um Ihre Maschine weiter zu nutzen, können Sie nachhaltiger denken – und noch ein Stück weitergehen. Denn biologisch angebauter Kaffee verursacht einen wesentlich kleineren ökologischen Fußabdruck als nicht zertifizierte Varianten. Achten Sie beim Einkauf zudem auf fair gehandelten Kaffee. Das gilt natürlich auch, wenn Sie eines unserer Kaffee-Rezepte ausprobieren oder unseren Irish Coffee zubereiten möchten.

Kaffeepads selber herstellen: auf Vorrat

Das Schöne an der Padmaschine ist die Spontaneität. Wann immer Ihnen nach einem schnellen Kaffee ist, drücken Sie den Knopf und genießen wenig später einen frisch gebrühten Schuss Koffein. Daher können Sie Kaffeepads auch etwas aufwändiger selber machen, um sie danach zu lagern. Wie bei der einfachen Methode verwenden Sie auch dabei Teefilter sowie gemahlenen Kaffee. Dazu nehmen Sie sich ein gekauftes Pad zur Vorlage. Das legen Sie auf den Teefilter und zeichnen mit dem Bleistift seine Konturen nach. Nun heizen Sie das Bügeleisen auf die niedrigste Stufe vor, um danach knapp innerhalb der Linien entlangzubügel und das selbst gemachte Kaffeepad so zu verschließen. Lassen Sie nur eine kleine Öffnung, um danach noch mithilfe eines Trichters Kaffee hineinfüllen zu können. Die Menge bemessen Sie wie bei der simpleren Methode. Zum Schluss versiegeln Sie das gesamte Pad, schneiden die Bleistiftränder weg – und steigen die Temperaturen, widmen Sie sich statt selbst gemachter Kaffeepads unseren Rezepten für Eiskaffee.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...