Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Bräune erhalten

Bräune erhalten: Vier Tipps für einen langanhaltenden Sommer-Teint

Eine Haut, wie von der Sonne geküsst: Erfahren Sie, wie Sie Ihren heiß geliebten Sommer-Teint effektiv konservieren – damit Sie möglichst lange so aussehen wie frisch aus dem Urlaub!

Bräune erhalten mit Feuchtigkeit

Sonnenschutz ist unverzichtbar, um gesund braun zu werden – und Feuchtigkeit unerlässlich, um möglichst lange braun zu bleiben.

Denn: Ihre Haut erneuert sich alle 28 bis 60 Tage. Ein Prozess, den Sonnenanbeter verlangsamen sollten. Der Grund: Bei der Regeneration verliert das Gewebe das Melanin in der obersten Hautschicht – und Sie werden wieder blass. Was diesen Vorgang verlangsamt? Ganz einfach: Feuchtigkeit. Gut genährte Haut erneuert sich nämlich langsamer.

Feuchtigkeit ist alles

Mit der richtigen Pflege schützen Sie Ihre Haut vor dem Austrocknen.

Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, Aloe vera, Urea, pflanzliche Öle, Shea-Butter, Glycerin und Dexpanthenol durchfeuchten das Gewebe und sichern so eine langanhaltende Bräune. Investieren Sie also unbedingt in eine Bodymilk, -lotion oder -butter mit diesen Inhaltsstoffen und greifen Sie nun auch bei der Gesichtspflege zu reichhaltigeren Produkten.

Übrigens: Feuchtigkeit erhält Ihre Bräune auch von innen. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist zum Konservieren Ihres Sommer-Teints nämlich ein Muss. Ideal: Mindestens 1,5 Liter Wasser täglich.

Die Haut schonen und nur noch lauwarm duschen oder baden

Hitze zerstört den hauteigenen Lipidmantel und lässt die Haut schneller austrocknen. Heiße Duschen und Bäder sind also Gift für Ihre Bräune. Setzen Sie nun stattdessen auf lauwarmes Wasser in Verbindung mit rückfettenden, pH-neutralen Duschgelen oder Badezusätzen.

Bräune erhalten durch den Verzicht auf Fruchtsäuren und Retinol

Fruchtsäuren und Retinol sorgen für einen jugendlichen, strahlenden Teint. Aber: Diese Wirkstoffe erreichen diesen Effekt, indem sie den Regenerationsprozess der Haut beschleunigen – ungünstig für gebräuntes Gewebe. Wenn Sie Ihren "Sommer-Glow" erhalten möchten, verzichten Sie besser einige Wochen auf diese Inhaltsstoffe.

Nachhelfen erlaubt mit Selbstbräunern

Bräunungscremes oder Sprays helfen Ihnen dabei, Ihre Bräune einige Wochen zu verlängern. Der Clou: Verwenden Sie das Produkt Ihrer Wahl bereits dann, wenn die Haut noch knackig braun ist. So ist der Übergang von der natürlichen zur "retuschierten" Bräune nahtlos und diskret. Wichtig: Mischen Sie zunächst nur ein paar Tropfen Selbstbräuner in Ihre normale Feuchtigkeitspflege und erhöhen Sie die Dosis nach und nach.