Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Hochzeitsfeier im Freien und Stühle mit

Tischdeko für die Hochzeit: Festlicher Rahmen für den schönsten Tag im Leben

Heiraten ist eines der prägendsten Ereignisse im Leben und die Hochzeit sollte entsprechend gefeiert werden. Besondere Bedeutung kommt dabei nicht nur dem Menü und der Torte, sondern auch der Tischdekoration zu. Lesen Sie, worauf es beim Schmücken der Hochzeitstafel ankommt.

Stilfrage: Tischdeko für die Hochzeit

Motivtorte-Hochzeit
Die Hochzeitstorte kann mit etwas Übung auch selbst gebacken werden

Wie Sie Ihre Hochzeit feiern, ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Die einen mögen es schlicht im kleinen Kreis, die anderen bevorzugen eine große Party in elegantem Ambiente. Möglich ist grundsätzlich alles: Sie können Ihre komplette Hochzeitsdeko mieten und sich vom Konditor das Backwerk zubereiten lassen oder sowohl die Tischdeko für die Hochzeit selber machen als auch die Hochzeitstorte. Bedenken Sie dabei immer den Zeitaufwand, der oft unterschätzt wird. Um Torten zu dekorieren, braucht es außerdem Fingerspitzengefühl, Übung und Sinn für Ästhetik. Wer noch nie eine Torte gemacht hat, überlässt das Backen lieber Könnern in der Familie oder Profis. Das gilt auch für die Tischdeko der Hochzeitstafel. Holen Sie sich im Zweifel besser fachkundigen Rat, als später auf eine misslungene Feier zurückzublicken.

Das gehört zur Tischdeko einer Hochzeit

Die Grundausstattung besteht aus einheitlichen Gedecken für alle Gäste. Eine Ausnahme bildet gegebenenfalls der Kindertisch, hier kann kindgerechtes Geschirr aufgedeckt werden. Benutzen Sie eigenes Geschirr, sollten Tischwäsche und Deko darauf abgestimmt sein. Ansonsten ist die Farbwahl ganz frei. Beliebt sind Mintgrün als Symbol für Hoffnung, zarte Rosé- und Lachstöne, helles Violett oder Blautöne. Besonders bei einer Tischdeko für eine Hochzeit im Sommer sind auch intensivere Farben stimmig. Klassisch und zeitlos wirkt eine Deko in Weiß, die auch wunderbar als Kirchendeko für die Hochzeit geeignet ist. Bei einer Goldenen Hochzeit ergänzen goldfarbene Accessoires den Tafelschmuck. Sie können das Geschirr, die farbigen Servietten und Dekogegenstände allein auf weißen Tischdecken platzieren oder zusätzlich passende Tischbänder verwenden. Die schmalen Stoffbahnen liegen im Trend und sind bei einer modernen Deko kaum noch wegzudenken.

Accessoires und Blumen für die Hochzeitstischdeko

Rustikal dekorierter Holztisch mit Blumen und Kerzen.
Farblich abgestimmter Blumenschmuck vervollständigt die Tischdeko

Steht die Tischwäsche nebst den Servietten für die Hochzeit fest, drapieren Sie die übrige Tischdeko drumherum. Als farblich abgestimmter Blumenschmuck kommen Gestecke in Vasen bzw. Glasschalen oder einzelne Blüten infrage, die lose auf der Tafel verteilt werden. Als Liebesblume Nummer eins sind Rosen in allen Farben erste Wahl, aber auch andere Blumen sind eine Option – lassen Sie sich von der Saisonware inspirieren! Teelichter, Kerzen, Keramikherzen und Tischkarten ergänzen das Ensemble. Bei einer Themenhochzeit kommen entsprechende Dekoartikel zum Einsatz: Wird beispielsweise unter einem maritimen Motto gefeiert, bieten sich Seefahrtssymbole wie Anker, Modellschiffchen, Taue, Segel und Fische an. Wer mag, kann noch Hochzeits-Gastgeschenke an jeden Platz legen und die Wanddeko auf die Hochzeit abstimmen.