Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Winter-Creme

Winter-Creme

Überraschen Sie Ihre Gäste mit unserem köstlichen Wintercreme-Rezept mit Grapefruit. Leichte Joghurtcreme und dazu das weihnachtliche Aroma des Butterstollens machen das Dessert zu einem feinen Genuss – ganz ohne Backofen!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Creme:
  • 4 Blatt Gelatine, weiß

  • 1 Grapefruit

  • 300 g Naturjoghurt

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 80 g Zucker

  • 200 ml Sahne

Zum Garnieren:
  • 100 g Butterstollen

  • Puderzucker

  • Minze

Zubereitung

  1. 1

    Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

  2. 2

    Grapefruit filetieren wie unter Tipps/Kochschule beschrieben. Es sollte ca. 200 g Fruchtfleisch und 150 ml Fruchtsaft ergeben.

  3. 3

    Joghurt, Vanillenzucker, Zucker und Grapefruitsaft in einer Schüssel verrühren. Gelatine gut ausdrücken, in eine kleine Schüssel geben und auf einem heißen Wasserbad auflösen. Sofort unter den Joghurt rühren. Die Sahne steifschlagen und kurz vor dem Gelieren unter die Joghurtmasse heben.

  4. 4

    Die Grapefruitfilets in 4 Gläser verteilen und die Creme darauf füllen. Oberfläche glatt streichen und im Kühlschrank fest werden lassen.

  5. 5

    In der Zwischenzeit den Stollen in kleine Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett golden rösten, herausnehmen und abkühlen lassen.

  6. 6

    Creme aus dem Kühlschrank nehmen, Stollenstreusel darauf verteilen, mit Puderzucker besieben und mit Minze garniert servieren.

  7. 7

    Lust auf noch mehr Desserts? Probieren Sie auch unser Bayerische-Creme-Rezept!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1859kJ 22%

    Energie

  • 444kcal 22%

    Kalorien

  • 48g 18%

    Kohlenhydrate

  • 23g 33%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß

Wintercreme-Rezept mit Grapefruit: bittersüße Verführung

Pur ist der Genuss der sauren, leicht bitteren Grapefruit für viele Gaumen nicht das richtige. Zum Glück muss das nicht sein, denn es gibt genügend Rezepte, in denen die Zitrusfrucht einen willkommenen geschmacklichen Kontrast zur Süße setzt. So eine verführerische Kombination kommt in unserem Wintercreme-Rezept zum Tragen. Zarte Filetstücke von der Grapefruit und ihr Fruchtsaft werden mit einer Creme aus Naturjoghurt und Sahne vereint. Statt Joghurt können Sie ebenso Quark oder Schmand verwenden, auch eine Ricottacreme schmeckt als winterliche Nachspeise hervorragend. Damit die Creme nicht zu sauer schmeckt, verleihen ein wenig Zucker und Vanillezucker dem Dessert ein süßliches Aroma. Als Krönung dienen frisch gerösteter Butterstollen, Puderzucker und ein Blatt Minze.

Tipps: Besonders lecker schmeckt das Dessert, wenn der Stollen noch lauwarm ist. Möchten Sie den Kuchen selbst backen, empfehlen wir Ihnen unser Christmas-Stollen-Rezept!

Köstliche Varianten des Wintercreme-Rezepts

Alternativ lässt sich eine süße Wintercreme mit einem exotischen Obstsalat aus Mango und Granatapfel zubereiten oder Sie verwenden typische Winterfrüchte wie Orangen, Birnen und Äpfel. Wenn Sie auf vegane Zutaten zurückgreifen möchten, empfehlen wir für die Creme einen Sojajoghurt sowie einen Sahneersatz aus Pflanzenmilch zu verwenden. Statt dem gebackenen Stollen können Sie die Wintercreme mit gerösteten Walnüssen oder Mandeln garnieren. Ein wenig Lebkuchengewürz sorgt auch hier für ein weihnachtliches Geschmackserlebnis.

Die Grapefruitsaison ist von Oktober bis März. Wem die Grapefruit zu sauer ist, der kann sie zunächst für etwa drei Wochen kühl lagern. Die Grapefruit reift nach und schmeckt dann eher mild-süßlich.

Sie sind auf der Suche nach weiteren Wintercreme-Rezepten für die Adventszeit und das Fest? Wie wäre es mit unserem fruchtigen Bratapfel-Cremedessert!