Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Vegane Printen
Schließen

Vegane Printen

Als Grundmasse dient ein veganer Lebkuchenteig, der mit Kandis, Ingwerstücken, Mehl und Orangenschalen verknetet wird. Mit Schokolade verziert ergibt das unsere köstlichen veganen Printen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

80 Portionen

  • 150 ml Agavendicksaft

  • 100 g Zuckerrüben-Sirup

  • 200 g Zucker, braun

  • 30 g Lebkuchengewürz

  • 300 g Margarine, vegan

  • 2 TL Zimt

  • 1 TL Natron

  • 2 Prisen Salz

  • 50 g Ingwer, kandiert

  • 750 g Mehl

  • 100 g Grümmelkandis

  • 3 TL Orangen-Abrieb

  • 4 EL Haferdrink

  • 600 g Couvertüre, zartbitter

  • 8 TL Kokosöl

  • 200 g Schokolade, weiß

Zubereitung
  1. 1

    Agavendicksaft, Rübensirup, Zucker, Lebkuchengewürz, Zimt und 100 ml Wasser aufkochen, bis der Zucker gelöst ist, dabei mehrfach umrühren. In eine Rührschüssel füllen, die kalte Margarine in Würfel schneiden, nach und nach mit einem Kochlöffel unter die Sirupmasse rühren. Dann Natron und Salz unterrühren und die Mischung auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

  2. 2

    Den Ingwer fein hacken. Ingwer, Mehl, Kandis und Orangenschale unter die abgekühlte Lebkuchenmasse kneten. Den Teig auf ein Bienenwachstuch oder ein Stück Folie geben, einwickeln und anschließend über Nacht kaltstellen.

  3. 3

    Den Backofen auf 190 Grad (Umluft 170) vorheizen. Den Teig in 2 Portionen teilen, kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dünn und rechteckig ausrollen. Teigplatte mit einem Teigrad in Rechtecke (ca. 7 x 4 cm) schneiden. Printen auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen und dünn mit Haferdrink bestreichen. Bleche im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten 11–12 Minuten backen. Printen auf den Blechen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  4. 4

    Kuvertüre hacken und mit 4 TL Kokosöl in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Weiße Schokolade hacken und mit 4 TL Kokosöl in einer Schale über dem Wasserbad schmelzen. Weiße Schokolade in einen Einwegspritzbeutel füllen.

  5. 5

    Die Printen mit der Oberseite in die Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen und auf Gitter setzen. Mit der weißen Schokolade je 4–5 Linien quer über die Printen spritzen. Danach mit einem Holzspieß dunkle und weiße Schokolade marmorieren. Glasur fest werden lassen. In einer fest schließenden Blechdose lagern. Haltbarkeit: ca. 4 Wochen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 611kJ 7%

    Energie

  • 146kcal 7%

    Kalorien

  • 19g 7%

    Kohlenhydrate

  • 7g 10%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß